Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 5.068 mal aufgerufen
 Gesundheit
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Rupp Offline




Beiträge: 536

21.02.2010 10:01
#121 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Ingeborg,

Luna hatte auch mal Blasensteine. Die sind im Laufe von 2 Jahren durch ein spezielles Futter abgegangen bzw.haben sich aufgelöst. Das Futter ist von Canin Royal und heißt URINARY. Das Futter wird nur über Tierärzte vertrieben und ist entsprechend teuer.

Liebe Grüße
Rupp

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2010 10:41
#122 RE: Kastration Zitat · antworten

Dann wünsch ich euch alles Gute.


Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

max Offline



Beiträge: 43

21.02.2010 15:06
#123 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Rupp,die Blasensteine von Max laufen unter dem Namen ,Kalziumoxalat Monolydrat (Wehewellit) und würden sich laut TR nicht auflösen .Die Gefahr wäre wenn sie sich in der Harnröhre festsetzen. Nur wie merkt man die Gefahr????[hmm][idee]Gruß Ingeborg. PS sein jetziges FUTTER VOM TR. IST VON hILL/S Prescription Diet, ob eine Umstellung möglich ist ?????

Manuela Offline



Beiträge: 514

21.02.2010 22:43
#124 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo,

ich denke das merkst du wenn er kein pipi mehr machen kann,da sie die Harnröhre verstopfen wie der TA anmerkt.
Und warum soll eine Nahrungsumstellung nicht möglich sein ? ich habe auch schon ein paar mal Futter umgestellt von teurem auf Barfen wieder auf billiges Futter von Aldi und jetzt was von Bosch.Man merkt doch ob der Hund es verträgt oder ob er irgendwelche Begleiterscheinungen auftreten .Mick ist zwar gesund ,aber warum solltes du es nicht machen können,ich denke du musst vielleicht nur spezielle Bedürfnisse beachten ,die auf Max Krankheit abgestimmt ist ( aber da wird es bestimmt auch allternativen zu dem einen Futter geben )Les doch einfach mal auf der Verpackung was es da für Inhaltstoffe gibt und vergeich diese doch mal mit anderen Futtersorten .

viele Grüße
Manuela

max Offline



Beiträge: 43

25.02.2010 22:37
#125 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo ,das Neueste von Max:Hatte von Montag auf Dienstag Nacht fürchterlich gekübelt.Wuste gar nicht das soviel in ihm Platz hat.Dienstag lag er nur rum.Nach Fiebermessen 39.4.Panik.Mittwoch zum TR.Verdacht auf Vergiftung. Blutbild ,zwar nicht ganz ausgeschlossen,Antibiotikum ,weiter apatisch.Fieber.(wann beginnt Fieber bei Maremmanos)? 5 mal Röntgen.Darmentzündung.vom Fressen auf freiem Feld. Unsern Urlaub können wir nun knicken,wenn es ihm bald wieder gut ,seis verziehen. Morgen wieder Infusion
I,Röntgen.Ab jetzt bleibt er nur noch an der Leine, diese Aufregung möchte ich nicht noch einmal.gruß Max D/Amelio

irene Offline



Beiträge: 190

27.02.2010 07:22
#126 RE: Kastration Zitat · antworten

Ach um Himmels Willen,das hört sich ja schrecklich an.
Der Arme Kerl.
Zum Glück ist er wieder auf dem Weg der besserung.
Ihr habt im Moment aber wirklich keine schöne Zeit.
Das ihr nicht in Urlaub könnt tut mir Leid für euch,aber vielleicht könnt ihr das ja nachholen wenn Max wieder ganz gesund ist.
Wir drücken euch die Daumen das es schnell geht.
Drück den Lieben mal ordentlich von uns.

Liebe Grüße Irene Salvatore und Tessa

max Offline



Beiträge: 43

05.03.2010 22:40
#127 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo, wie vor beschrieben sind wir von Montag bis Freitag zum TR.Da nicht umbedingt Besserung eintrat sind wir Freitag auf Anraten unseres TR.nach Wiesloch in eine TKlinik gefahren. Max mußte bleiben mit Verdacht auf Pankreatitis.Waren täglich bei ihm .Sonntagabend durften wir ihn wieder holen .Noch sehr geschwächt aber auf den Wege der Besserung.[flash][heart]Jetzt 14 Tage Diät..Aber jetzt steht immer noch ddie Blasenstein OP. bevor er hat Calzium Oxalat Steine. Meine Frage an alle ZÜCHTER oder die die sich auskennen .Wer hat Erfahrung und kann uns weiter helfen. Für jede Antwort dankbar Max Damelio. Meime Mail. ingeborg.damelio@googlemail.com

max Offline



Beiträge: 43

12.03.2010 13:19
#128 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo, leider habe ich keine Resonanz auf meine Anfrage erhalten.Hat keiner dieses Problem ?Jetzt bei Schnee sehe ich ,das auch andere dieses Problem haben müßten . Werde mich wo anders versuchen mich zu invormieren Schade. Max.

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:55
#129 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Max, es klingt ein bisschen Vorwurfsvoll deine Anfrage. Nicht jeder hat Problem oder weiß vielleicht auch nicht viel über dieses Thema.

Ich hatte dir das Forum "GESUNDE HUNDE" schon einmal geschickt. Dort findest du bestimmt Menschen mit Hunden die sich damit mehr auskennen.

Viel Glück wünsch ich euch.

Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Manuela Offline



Beiträge: 514

13.03.2010 15:19
#130 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo,
ich kenn mich nicht mit Steinen aus und hab auch nicht das Problem ..
aber !! woran siehst du das bei anderen ? an der Farbe des Urins ..wie sieht denn das von Max aus ?

viele Grüße und Glück das du etwas dazu findest.

Manuela

Rupp Offline




Beiträge: 536

13.03.2010 16:27
#131 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Ingeborg,

ich finde Deine Bemerkung unpassend und unrichtig. Ich habe Dir übrigens auch schon zu Deinem Problem etwas geschrieben.
Ich finde es ebenso unpassend, wenn hier im Forum jemand unter dem Namen seines Hundes schreibt.
Viele Grüße
Rupp

max Offline



Beiträge: 43

13.03.2010 16:54
#132 RE: Kastration Zitat · antworten

hallo Rupp , da ich mich mit Max angemeldet hatte ,dachte ich es wäre OK. Die meisten merken sich eher die Namen der Hunde als die der Besitzer.Auser dem habe ich meine Imailadresse angegeben.Es stimmt, das von dir eine Rückmeldung kam . Leider hattest du nicht die Art der Steine erwähnt.Unser TR. meinte, das nur eine OP in Frage käme .Laut Internet versterben 15 %an dieser OP. vieleicht verstehst du jetzt, meine Wie du es nennst Aggression,ich bezeichne es als Angst Danke an Cony, die das Gefühl vermittelt,das Sie einem versteht und sachlich bleibt.WIE SOLL ICH JETZT mAX ODER iNGEBORG:

max Offline



Beiträge: 43

13.03.2010 17:07
#133 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Manuela Da bei uns Schnee liegt läßt es sich an der Farbe des Urins erkennen.Der letzte , hat eine rötliche bis blutige Färbung.Laut TA. wegen Verletzung der Blase .Nicht Läufigkeit. Darum meine Panik..Dann nur Not OP. Gruß max (Ingeborg)

Rupp Offline




Beiträge: 536

15.03.2010 17:41
#134 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Ingeborg,

frag doch mal einen Urologen, wie man Blasensteine bei Menschen entfernen kann. Wenn sie nicht zu groß sind, kann man sie wahrscheinlich durch die Harnröhre entfernen und braucht den Hund nicht aufzuschneiden. Oder man kann sie vielleicht in der Blase durch Stoßwellen zerkleinern und dann gehen sie von selbst ab.
OP's an der Blase können mit speziellen Endoskopen durch die Harnröhre gemacht werden.
Übrigens kann Blut im Urin einige andere Ursachen haben. Ich glaube nicht, daß Blasensteine Blutungen verursachen, da sie meines Wissens nicht scharfkantig sind, sondern rund wie Kieselsteine.

Viele Grüße
Rupp

Manuela Offline



Beiträge: 514

16.03.2010 00:01
#135 RE: Kastration Zitat · antworten

Hallo Ingeborg,
jetzt weiß ich auch wie du heißt :o)

ich hab hier mal einen Artikel gefunden ,der ist zwar auf Menschen gemünzt , aber vielleicht kannst du ja da etwas mit anfangen .

Dort steht nämlich wie und warum die Steine sich bilden und was man gegebenenfalls machen könnte.

Meine Tante hatte mal Nierensteine , die sind unter (ich glaube örtlicher ) Betäubung mit Laser zertrümmert worden , da sie durch viel trinken nicht alleine abgegangen sind ,da sie schon zu groß waren.Soviel ich mich erinnern kann fand sie es alllerdings sehr schmerzhaft.

viele Grüße
Manuela

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Comfortis »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen