Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 3.579 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Markus Offline




Beiträge: 185

17.09.2009 07:46
#91 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Mhh,
ich weiß ja nicht wie bei Euch Welpen von den Müttern wieder an Ort und Selle gebracht werden, sind die Welpen einmal weg und sollen wieder in ihren Raum hebt jede Hundemutter den Welpen (nicht nur Hunde) im Nacken an und trägt ihn wieder zurück. Klar manche rufen auch ein Taxi oder warten auf den Bus.
Auch wenn Du dich mal beugen tust, um Deinem Hund etwas wegzunehmen, darf es nicht die Rangordnung durcheinander bringen.
Du schreibst "der Hund duckt sich trotzdem als Unterwuerfigkeitsgeste als Reaktion auf meine Koerpersprache und mein Motzen", es könnte auch ein Zeichen von Angst sein.
Wir können darüber noch lange diskutieren und unsere Meinungen vertreten, Fakt ist wenn ich meinen Hund immer wieder beweisen muß das ich in der Rangordnung über im stehe mache ich etwas verkehrt und der Hund akzeptiert es nicht. Wenn mein Hund immer wieder die gleichen verbotenen Sachen macht, muß ich mir überlegen ob ich es dem Hund überhaupt richtig vermittele, dass er es nicht darf.

Suzy Offline



Beiträge: 351

17.09.2009 08:52
#92 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

uih,
es besteht ein klitzekleiner Unterschied zwischen dem Aufnehmen von sehr, sehr jungen Welpen und dem Nackenschuetteln. Nur sehr junge Welpen haben nichts dagegen, wenn sie so von der Mutter oder einem Menschen angefasst werden, sobald sie selbst richtig laufen koennen, macht das keine Huendin mehr, warum auch?
Nee, ich muss nicht taeglich meine Rangordnung beweisen und ich koennte mich wohl auch mal buecken, aber muss ich dass, wenn es auch ohne funktioniert?
Ich gebe Dir aber vollkommen Recht Markus, die Rangordnung muss eindeutig klar sein, wir haben ziemlich viele Hunde und schon von daher koennen wir uns nicht leisten, irgendwelche Fragen in dieser Richtung offen zu lassen. Weder mein Mann noch ich wenden koerperliche Gewalt in irgendeiner Form an (na gut, ich hab schon mal nen Schuh geworfen, beim Huehnerhinterherrennen, aber ich treff nie).
Und ob das Ducken Angst ist, ich weiss es nicht, die drei Junghunde jedenfalls, die wir haben, haben von uns noch nie auch nur nen Klaps gekriegt. Also Angst ja vielleicht, aber bestimmt nicht vor Schlaegen. Die machen das gleiche gegenueber einem ranghoeheren Tier, von daher scheint es wohl Teil einer natuerlichen Verhaltensnorm zu sein.
Bei den verbotenen Sachen faellt mir noch was ein, sowohl Puck als auch einer der Kelpies haben ein ungeheures Beduerfnis sich unter unserem Zaun durchzubuddeln, da habe ich wirklich auch das Gefuehl, ein Kommunikationsproblem zu haben.

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2009 13:21
#93 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Ui, ui ui...

Da gibt ja wieder Diskussionen... ;-)

Ich möchte eigentlich nur meinen Senf zu ein paar Dingen geben:

sittimuck / Marlen hat geschrieben:
"So wie es die Hündin mit dem Welpen tut. Ein Griff ins Genick und ein bisschen schütteln (nicht dem Hund das Fell über die Ohren ziehen)."

Jutta hat diesbezüglich ja schon ausführlich Stellung bezogen... Ich habe persönlich ja nichts gegen einen beherzten Griff ins Hundefell, aber ich versuhe es tunlichst zu vermeiden, den Hund im Genick zu packen und ich würde NIEMALS auf die Idee kommen, zu schütteln!

Ich sehe es auch so, dass ich praktisch fast nie hingreifen muss um mich durchzusetzen - und wenn, dann habe ich meine Hunde am Fell unterhalb des Ohres am Hals... das reicht eigentlich.

Dann hat Marlen noch geschrieben:
"Ich sag es noch mal wenn ein HSH den respekt vor euch oder der Familie verliert wird dieser Hund auch für euch zur Gefahr"

Da kann ich voll und ganz zustimmen. Mit dem Unterschied, dass ich der Meinung bin, dass ich mir Respekt verdienen muss und das nicht zwingend mit gewaltsamer Einwirkung verbunden ist (Rupp: In diesem Zusammenhang: Klar ist es ZWANG oder FREMDBESTIMMUNG, wenn ich meinen Hund an Leine oder Halsband oder stimmlich zurückhalte - das hat aber nichts mit Gewalt zu tun! Und ja, ich MUSS meine Tiere fremdbestimmen und ich MUSS ihnen Dinge aufzwingen, die sie vielleicht nicht möchten - aber so ist das Leben ;-)! Mir wird auch so einiges aufgezwungen, was ich nicht will... aber ich denke, so eine Diskussion macht nur Sinn, wenn wir zwischen Zwang und Gewalt unterscheiden. Und Gewalt würde ich jetzt mal auf körperliche Einwirkung reduzieren...).
Ich kann (egal ob bei Kindern oder Tieren), den Respekt auch ganz schnell verlieren, wenn körperlich überreagiert wird. Bei Hunden funktioniert dann einiges sicher wie auf Knopfdruck, aber ich will, dass mein Hund aus Respekt spurt und nicht (nur) aus Angst. Und der respekt, den mir mein Hund entgegenbringt äußert sich genau so: Indem ER nachgibt OHNE, dass ich mit körperlichen Sanktionen komme!

Eine Bitte hätte ich noch:

Könntet ihr eure Beiträge ein bißchen optisch sturkturieren?
Es ist extrem mühsam, sich durch diese ununterbrochenen Wust an Buchstaben zu quälen... da gäbe es manchmal interessantes zu lesen, aber ich muss oft aufgeben, weil ich von den kleinen, verschwimmenden Buchstaben Kopfweh bekomme...

Danke ;-)

LG
Claudia

Markus Offline




Beiträge: 185

17.09.2009 23:52
#94 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Suzy,

Auri hatte auch ihre Macken wo wir fast verzweifelt sind, wir haben diese Sachen über einen Zeitraum beobachtet und Sie überrascht, nein nicht mit einen Kauknochen oder so. Auri sieht die Brot und Brötchenretoure von meinen Fahrern als ihr Eigentum an ist ja auch richtig von ihr, nur wenn die Bauern gekommen sind um es abzuholen ist sie durchgedreht, die wollten ja klauen. Sie hat also angefangen sich ein paar Dutzend Brötchen in Sicerheit zu bringen auf unserem Hof sah es aus als ob dort ein Brötchenkrieg stattgefunden hat. Als sie eines Tages wieder bunkern wollte hat Sie damit nicht gerechnet, das ich plötzlich hinter unserem Müllcontainer vorkomme und ihr ein energisches Nein entgegenbringe, auf frischer Tat ertappt seitdem ist alles klar.


Ich hoffe nur, dass wir uns alle in Salzgitter gut vertstehen und viel Spaß haben werden auch wenn wir alle manchmal unterschiedlicher Meinung sind.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen