Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 3.607 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Doris Offline



Beiträge: 70

15.05.2009 10:17
#46 RE: Dorismaya Zitat · antworten

Hallo Irene,

mal wieder ein aufmunterndes Wort aus dem Norden. Hast einen guten Anfang gemacht, bleibt konsequent. Auch bei uns hat das "Besuch spielen" bei Neve nach kurzer Zeit Erfolg gebracht. Am Anfang fanden das unsere Freunde schon etwas lustig, dass wir sie öfter zur Hundeerziehung benutzt haben. Jetzt finden sie es aber gut, dass es kein Teather mehrgibt, wenn sie kommen. Bleibt am Ball !!!!

Liebe Grüße
Doris

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 13:34
#47 RE: Dorismaya Zitat · antworten

Hallo Irene,
warum müßt ihr Tessa kastrieren lassen ?
LG Elke

irene Offline



Beiträge: 190

15.05.2009 14:15
#48 RE: Dorismaya Zitat · antworten

Hallo Elke,
Tessa hatte bereits nach ihrer ersten Hitze mit 7Mon. eine Gebärmutterentzündung und danach einen Dauergeruch der für Rüden so lecker gerochen hatt,das wir nirgendwo mit ihr hinkonten wo auch Rüden waren,weil sie ständig belästigt wurde.Hundeschule,Spielwiese usw.Auch bei uns zuhause trieben sich ständig Rüden herum,sodas sie nichtmal hier ihre Ruhe hatte.Bei uns gibt es leider einige Leute die ihre Hunde einfach frei laufen lassen.
Dann kam die zweite Hitze wo sie sehr geschwollen war,aber nicht geblutet hat,und anschließent Scheinschwanger wurde,sie hatt ihr Spielzeug bemuttert und war irgentwie schlecht drauf.Als wir ihr dann das Spielzeug auf anraten des Tierarztes weggenommen haben,hat sie ein paar Tage regelrecht getrauert.Sie wäre bestimmt eine super Mutter geworden.Nach überstandener Scheinschwangerschaft fängt sie seit ungefähr einer Woche wieder an sich ständig abzulecken,und die Rüden sind auch wieder da.Es hatt also keinen Zweck.Eigentlich bin ich ja gegen kastration aber nochmal möchte ich Tessa das alles nicht zumuten.Wenn es nach dem Tierarzt gegangen wäre,hätte die OP schon nach der Gebärmutterentzündung stattgefunden,aber bei solch entgültigen Entscheidungen bin ich schon etwas vorsichtiger.Nun sehe ich aber selber ein das es sein muß.Der Termin ist kommenden Mittwoch.Drück uns die Daumen.
Liebe Grüße Irene

Dorismaya Offline




Beiträge: 206

16.05.2009 08:45
#49 RE: Dorismaya Zitat · antworten

Wir drücken auch feste die Daumen.
Und ich will hoffen dass euer TA über die Besonderheiten von Narkosen bei einem "alten Hirtenhund" Bescheid weiß.

LG Doris



Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz

irene Offline



Beiträge: 190

16.05.2009 08:52
#50 RE: Dorismaya Zitat · antworten

Guten Morgen Dorismaya,
was denn für Besonderheiten?
Tessa ist erst18Monate,aber schreib mir doch bitte was für Besonderheiten Du meinst,oder wo ich darüber lesen kann.Ich werd meinen Tierarzt natürlich sofort darauf ansprechen.Danke.
Liebe Grüße Irene

Dorismaya Offline




Beiträge: 206

16.05.2009 09:01
#51 RE: Dorismaya Zitat · antworten
Da die alten Hirtenhunde (auch noch ein paar andere Rassen) einen langsameren Stoffwechsel haben als die meisten Hunde, sollten bestimmte Narkosemittel nicht verwendet werden.

Auf der sicheren Seite seit ihr mit Atemnarkose

Hast eine PN

LG Doris



Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz

stubenwolf Offline



Beiträge: 2

21.06.2009 16:43
#52 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Doris,
bin zufällig auf die Seite gekommen das wir auch 2 Maremannis besitzen. Kennst Du Il Rustico? Manuela und Karlheinz Kalinka?

Doris Offline



Beiträge: 70

21.06.2009 17:38
#53 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo,
ich bin die andere Doris im Forum und kenne Kalinkas aus Gualdo gut. Als unsere Neve unbedingt mit 5 Wochen vom Schafbauern weg mußte, hat Michaela sie geholt und für 2 Tage betreut. Wir haben zu Haus alles stehen und liegen lassen und sind die 1600km von der Ostsee nach Gualdo gefahren, um unseren Maremmano zu holen.

Liebe Grüße
Doris

max Offline



Beiträge: 43

21.06.2009 23:04
#54 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Jantina, was sollte man nach ihrer Meinung machen alle Hunde abschaffen? Vor einbar Jahren liefen die Maremmano,Briads,Kuwatsch und andere Herdenschutzhunde unter Kampfhund laut Versicherung. Nur der Deutsche Schäferhund nicht.Laut Statistik sind die ,die zuerst zubeisen. Wenn man ein Kind in die Welt setzt weiss man auch nicht was wird. Also bleiben lassen.??????Alle Maremmano die wir kennenlernten ,ob hier oder in Italien,waren Herden Wächter wie gewünscht,oder Familienmitglieder,wie bei uns ,und unseren Freunden.Mit Erziehung einer früher einer später ,laßt euch nicht Entmutigen Alles Gute euch allen mit euren Vierbeinern wünscht euch Max.



stubenwolf Offline



Beiträge: 2

22.06.2009 12:59
#55 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Wir haben unseren Urlaub im Juli 2005 bei Karlheinz und Michaela mit unseren Maltesern den Urlaub verbracht. Welch ein Zufall da haben wir uns kennen gelernt. Wir saßen im Pavillion zusammen.
Michaela hat mir auch Bilder von Neve geschickt. Wenn ich sie in meine Fototchaos finde. Werde ich sie bei nächsten Mal als Datei anhängen.
Mit freundlichen Grüsse Fam. Pfeifer

Doris Offline



Beiträge: 70

22.06.2009 22:06
#56 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Familie Pfeiffer,
was für ein Zufall! Die Welt ist ein Dorf und wir leben mittendrin... Seit wann habt Ihr Maremmani und woher? Die Bilder von Klein-Neve wären toll. Wenn Ihr sie findet, bitte mailen

Liebe Grüße
Doris

Doris Offline



Beiträge: 70

22.06.2009 22:22
#57 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Ein Beitrag zum "Urbetreff": Wir bekommen Besuch und zum Mutmachen.

Wie ich schon schrieb, hatte unsere Neve auch ein starkes Territorialverhalten und wir haben konsequent "Besuch bekommen" geübt. Dies klappte die letzten Monate auch schon gut. Nur jetzt war mir doch etwas mulmig. Mein Mann feierte seinen 50. Geburtstag und machte ein Familientreffen daraus. Aus ganz Deutschland reisten die Verwandten an und ich wußte, dass auch Kleinkinder und Hunde mitgebracht wurden - also der Härtetest. Der Hundetante sagten wir, dass sie früher kommen sollte und das wir die Hunde erstmal auf neutralem Boden ( Wiese neben unserem Haus) zusammenführen und nicht auf Neves Territorium. Es klappte! Neve wollte spielen, die Chapendous nicht. Neve ignorierte sie danach. Auch mit den kleinen Kindern ging alles glatt. Allerdings waren die Eltern auch pflegeleicht und ließen sich Ratschläge geben. Es war also stressfrei und Neve wurde bewundert.Sie ist ein toller Familienhund geworden, obwohl ihre Eltern beide in den Monti Sibillini Schafe schützen ( Einige nennen es aus einer Arbeitslinie ). Nach 2 Tagen "Herdenschutzarbeit" von 25 Personen hat sie allerdings erstmal ausgiebig geruht und viel geschlafen.
Also Irene, bleib am Ball!

Liebe Grüße
Doris

Doris Offline



Beiträge: 70

23.06.2009 12:11
#58 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo,

wegen der Rückfragen - die Chapendous werden richtig Schapendoes geschrieben ( Schapen = Schäfer )! Sorry wegen der Verwirrung.

Liebe Grüße
Doris

irene Offline



Beiträge: 190

23.06.2009 12:36
#59 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Doris,
das hört sich ja richtig gut an.
Unsere Tessa macht auch gute fortschritte seit wir den neuen Trainer gefunden haben.
Sie läßt sich zur Zeit prima abrufen,auch unter ablenkung zb.wenn sie mit anderen Hunden spielt,oder einem Vogel hinterherjagt.Auch wen sie eine Fuchsfährte aufgenommen hat,kommt sie zurück,wenn ich sie rufe.Das wäre vor zwei Wochen noch nicht möglich gewesen.Wir haben das Abrufen mit dem werfen von diesen Discscheiben geübt.Hat super schnell geklappt.Also ich hätte es nicht geglaubt wen jemand mir erzählt hätte wie effektiv diese Dinger sind,wenn ich es nicht selbst probiert hätte.
Das sie so gut hört hat natürlich auch zu Hause den vorteil,das sie sofort zurückkommt wenn ich sie von einem Besucher zurückrufe.Mittlerweile kann sie freilaufen,aber noch mit Maulkorb.Ich weiß nicht ob ich sie vielleicht so trainieren sollte,das sie überhaupt nicht in die nähe von Besuchern zu gehen hat.Aber ich weiß nicht wie sie später dann mal reagiert wenn ein Besucher sie mal anfasst.
Also wir waren jetzt öfter mit ihr zu Forentreffen von anderen Hundeforen,und dort hat sie sich einwandfrei benommen.Sie spielt mit allen Hunden und verhält sich sehr souverän,sie geht jedem Steit aus dem Weg wenn sie angegriffen wird,wenn es aber zu keilereien zwischen anderen kommt,geht sie dazwischen,sozusagen als Streitschlichter.Sie ist ein klasse Hund der sehr bewundert wird,wegen ihrer Schönheit,und wegen ihrem super Charakter.Sie läuft zwischen all den fremden Menschen ohne Probleme und geht nicht betteln so wie fast alle andern Hunde auf diesen Treffen.Allerdings möchte sie NICHT von den Fremden angefasst werden.Letzten Samstag ist ein Kind mit seinem grossen Traktor(zum Treten)in sie hineingefahren,ich war erschrocken und ärgerlich zugleich,weil ich den Vater vorher noch darauf aufmerksamm gemacht hatte das es keine gute Idee ist ein Kleinkind bei 14fremden Hunden Traktor fahren zu lassen.Das hätte ich als Mutter niemals getan.Aber Tessa hat sich das Kind nur angeguckt(ich hatte in dem Moment Herzklopfen bis zum Hals)dreht sich um und spielt weiter mit den anderen Hunden.
Ich bin fest davon überzeugt das wir wenn wir von Anfang an den richtigen Trainer gehabt hätten,uns viel Ärger erspart geblieben wäre.
Aber....besser spät als nie.

Liebe Grüße Irene

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 19:25
#60 RE: Wir bekommen Besuch!!! Zitat · antworten

Hallo Irene,
das hört sich ja gut an, ich freu mich für dich. Wirfst du diese Scheiben vor den Hund um sie abzulenken oder wie machst du das ?
LG Elke

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen