Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 4.240 mal aufgerufen
 Erziehung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Conny ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 22:27
#16 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Hallo Anne, versuch doch mal auf deinen Bauch zu hören. Hast du Kinder Nichten oder Neffen Nachbarskinder?
Wenn ja dann gibst du deinem/diesem Kind doch auch kein Stück Schokolade wenn es dir den Stinkefinger zeigt oder? Nur mit Leckerchen kommst du nicht weiter. Bleib ruhig und setzte Grenzen.
Keine Angst es ist noch nicht zu spät.

Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Anne ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 22:32
#17 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Hallo Conny,

ja, das verstehe ich schon. Sie bekommt auch nicht nur Leckerchen.. Ach es ist irgendwie kompliziert.. Aber naja wir probieren weiter.. irgendwann werden wir hoffentlich den richtigen Weg finden

lg Anne

Markus Offline




Beiträge: 185

29.09.2009 22:41
#18 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Denk immer daran Ihr habt euch den steinigen Weg mit tiefen Löchern ausgesucht, klar kann man den Hund umerziehen aber wie selbst schon gesagt hast "Wir müssen noch lernen". Natürlich werden jetzt einige denken der hat gut reden, sein Hund gehorcht (fast immer) aber das haben wir uns auch so ausgesucht. Auri war ein Welpe und wir haben sie mit 8 Wochen perfekt bekommen (Danke Rupp und Heidi) was heute aus ihr geworden ist haben wir gemacht und das fing damit an den Hund ersteinmal selbst zu verstehen.

Anne ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 22:50
#19 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Ja das ist schon klar, aber dadurch das wir nicht wussten was sie für eine Rasse ist, konnten wir nicht ahnen wie tief die Löcher sind

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 23:22
#20 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten


irene Offline



Beiträge: 190

30.09.2009 08:09
#21 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

@ Markus
[rot]Denk immer daran Ihr habt euch den steinigen Weg mit tiefen Löchern ausgesucht[rot]

Ausgesucht haben sie sich den Weg bestimmt nicht,sie wurden wohl eher in ein Loch hineingeworfen.

[rot]klar kann man den Hund umerziehen aber wie selbst schon gesagt hast "Wir müssen noch lernen".[/rot]

Das ist mit Sicherheit so.

[rot][/rot] Natürlich werden jetzt einige denken der hat gut reden, sein Hund gehorcht (fast immer) aber das haben wir uns auch so ausgesucht.[rot][/rot]

Wie sucht man sich denn sowas aus???


[rot][/rot] Auri war ein Welpe und wir haben sie mit 8 Wochen perfekt bekommen (Danke Rupp und Heidi) was heute aus ihr geworden ist haben wir gemacht und das fing damit an den Hund ersteinmal selbst zu verstehen.[rot][/rot]

Auch wir haben unseren Hund mit 8 Wochen bekommen.Um es mit Deinen Worten zu sagen er war auch "perfekt"denn er kam aus einer Familie mit 2Kindern wurde im Haus geboren und hat mit seinen Geschwistern im Familienverband mitgelebt.Also bestens sozialisiert.
Trotzdem fing meine Süsse mit 7Mon. vor ihrer ersten Hitze an plötzlich niemanden mehr ins Haus zu lassen und noch so einiges zu tun was sie nicht soltte.Alles hier nachzulesen.
Wir waren von Anfang an mit ihr in der Huschu. und bilden uns auch ein diese Rasse ganz genau zu verstehen und wenn das mal nicht der Fall war haben wir jemand gefragt der Ahnung hat.
Das Du glaubst das ihr das aus eurem Hund gemacht habt was er heute ist,mag ja möglich sein,aber ich bin mir sicher das es eben leichführigere Hund gibt und halt eben echt territorale,die,die zum harten Kern gehören.
Und genau so ein Exemplar haben wir.Ich denke Du hattest einfach nur Glück!!!
Die Eltern von unserer Hündin kommen beide auch aus der Zucht von Rupp und die Mutter von Tessa ist eine Seele von Hund.Der Vater,auch ein prächtiger Bursche,aber nicht ganz so leicht zu händeln als die Mutter.
Ich sag immer Tessa kommt nach ihrem Vater,auch von der Größe,sie ist 68cm hoch und wiegt 42kg.
Sie läßt immer noch trotz intesievem Training freiwillig niemanden ins Haus,deshalb bekommt sie einen Maulkorb um und es wird fleißig Besuch eingeladen.Es ist schon viel besser geworden,denn sie läßt sich von den Besuchern kraulen und ist der liebste Hund.AAAber NUR mit Maulkorb.
Unser Trainer meint das wir das noch eine ganze Zeit so weiter machen sollen und ich bin der festen Meinung das es auch irgentwann klappen wird,genauso wie alles andere was wir bis jetzt geschafft haben.

Liebe grüße aus der Eifel Irene




Suzy Offline



Beiträge: 351

30.09.2009 11:40
#22 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Hallo Irene,
das ist ein richtig schöner Beitrag und Du hast so Recht damit, dass einfach jeder Hund anders ist. Es ist immer so leicht, anderen zu erzählen, wie einfach es ist einen Hund zu erziehen, der sich erziehen lassen will.
Wir haben 8 Maremmani und jeder von den acht ist eine vollkommen unterschiedliche Persönlichkeit. Z.B. Bear der männliche Junghund - wenn ich den nur schief angucke, zuckt der zurück und wirft sich auf den Rücken, während Anna 1 - seine Schwester -, die natürlich die gleiche frühe Sozialisation hatte, vollkommen unbeeindruckt von allem und jedem ist (na, eben auch von mir). Das letzte was Anna 1 täte, wäre sich gegenüber mir unterwürfig zu verhalten, sie ist immer stolz wie irgendwas und will eigentlich nur hören, wie toll sie ist, was sie wiederum mag und wenn ich ihr mitteile, dass ich dieses und jenes nicht so gut finde, dreht sie sich um und geht weg.
Was ich sagen will, jeder Hund ist unterschiedlich und welche Methode wirkt,hängt natürlich vom Hund ab. Anne, ob freundliches Beschwichten oder ein Klapps bei Lena angesagt ist, hängt davon ab warum sie sich so anstellt und welche Methode dem Hund vermittelt, dass Du der Boss bist. Unserem Bear z.B. einen Klapps zu geben, wäre das letzte was ich täte, weil der ist sowieso schon so unsicher, während Anna 1 das wahrscheinlich vollkommen unberührt ließe. Unseren großen Rüden Puck habe ich ein paar mal heftig angegangen, der kann das auch vertragen und hat gelernt, Suzy -unsere große Hündin, das Sensibelchen - würde mich wahrscheinlich ne Woche nicht mehr angucken, wenn ich sie einmal heftig anschnauze, also sag ich nur im enttäuschten Tonfall, "Suzy! Sooooo nicht" oder so (es kommt da auf den Tonfall an).
Anne, Du und Dein Hund, Ihr müßt Euren eigenen Weg finden, es ist gut Tipps zu bekommen, aber es ist nicht gut, jedem Tipp zu folgen (z.B den mit den Leckerchen)
Viele Grüße
jutta

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 11:50
#23 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

[b]Das Du glaubst das ihr das aus eurem Hund gemacht habt was er heute ist,mag ja möglich sein,aber ich bin mir sicher das es eben leichführigere Hund gibt und halt eben echt territorale,die,die zum harten Kern gehören.
Und genau so ein Exemplar haben wir.Ich denke Du hattest einfach nur Glück!!![/b]


Sorry Irene, ich habe dich Salvatore und eure Tessa kennen gelernt. Ich finde Tessa nicht schwierig aber ich sah damals schon euer Problem das auf euch zukommt.



Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

irene Offline



Beiträge: 190

30.09.2009 12:30
#24 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

[b]Das Du glaubst das ihr das aus eurem Hund gemacht habt was er heute ist,mag ja möglich sein,aber ich bin mir sicher das es eben leichführigere Hund gibt und halt eben echt territorale,die,die zum harten Kern gehören.
Und genau so ein Exemplar haben wir.Ich denke Du hattest einfach nur Glück!!![/b]


Sorry Irene, ich habe dich Salvatore und eure Tessa kennen gelernt. Ich finde Tessa nicht schwierig aber ich sah damals schon euer Problem das auf euch zukommt.



Gruß Conny


-----------------------------------------------------------------------

Um Himmels Willen Conny,
warum hast Du uns denn nichts gesagt.
Womöglich wäre uns dann so einiges erspart geblieben.
Sagst Du uns denn bitte jetzt auch woran Du das gesehen hast.
Und bitte schone uns nicht,denn seit wir einen Maremmano haben sind wir hart im nehmen geworden.
Liebe Grüße Irene+Salvatore


Anne ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 12:40
#25 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Hallo Suzy,

ja, das machen wir Wahrscheinlich haben wir das in unserer "Not" etwas außer Acht gelassen.

LG Anne

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 12:50
#26 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Tessa hat euch geführt nicht umgekehrt. Es ist schwer was über das Computerteil rüber zu bringen. Ich habe mir abgewöhnt etwas zu sagen das ist für viele nicht nach zu vollziehen und nicht immer einfach die richtigen Worte zu finden.

Man muss heute schon aufpassen was man sagt sonst gilt man gleich als Hundeschänder.

Schreib dir einfach noch mal was ich Anne geschrieben habe: Wenn dein Sohn (ihr habt ja einen soviel ich mich erinnern kann oder?) dir den Stinkefinger zeigt gibst du ihm ja auch keine Schokolade! Was hast du den gemacht als dein Sohn aufsässig war mit ihm Diskutiert oder Grenzen gesetzt?


Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 12:54
#27 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

[b]Wahrscheinlich haben wir das in unserer "Not" etwas außer Acht gelassen.[/b]


Was meinst du denn Anne habt ihr außer Acht gelassen ?


Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Anne ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 16:50
#28 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Hi Conny,

ich meinte, dass wir bei all dem Stress nicht übersehen haben, dass nicht jeder Tipp gut ist

So, wir gehen jetzt Gassi. Mal schauen wie es läuft

LG

Anne

Anne ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2009 16:51
#29 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

sorry .. das nicht vor übersehen muss weg

irene Offline



Beiträge: 190

30.09.2009 18:32
#30 RE: Straßenhund erziehen Zitat · antworten

Tessa hat euch geführt nicht umgekehrt. Es ist schwer was über das Computerteil rüber zu bringen. Ich habe mir abgewöhnt etwas zu sagen das ist für viele nicht nach zu vollziehen und nicht immer einfach die richtigen Worte zu finden.

Man muss heute schon aufpassen was man sagt sonst gilt man gleich als Hundeschänder.

Schreib dir einfach noch mal was ich Anne geschrieben habe: Wenn dein Sohn (ihr habt ja einen soviel ich mich erinnern kann oder?) dir den Stinkefinger zeigt gibst du ihm ja auch keine Schokolade! Was hast du den gemacht als dein Sohn aufsässig war mit ihm Diskutiert oder Grenzen gesetzt?

Hallo Conny,
wenn ich Tessa den Hund,so erziehen würde wie ich meine Söhne erzogen habe, dann könnte ich sicher noch nicht mal mit ihr um die nächste Ecke spazierengehen,weil nämlich schon alleine das eine große Anstrengung war.
Sie dachte nämlich so weit sie sehen kann ist alles ihrs.Und glaub mir,hier kann man weit sehen.
Meine Söhne zu erziehen war dagegen ein Kinderspiel.
Das lag aber vielleicht auch daran das wir die gleiche Sprache sprechen.
Und bevor ich Grenzen setze diskutiere ich immer.
Es sind nur wenige hier im Forum die verstehen wollen das wir einen extrem territorialen Hund haben.
Lieber unterstellt man uns einfach das wir nicht konsequent genug sind.Oder unfähig oder sonst was,aber es liegt immer an uns.Nicht etwa am Hund.

Ich hab keine Erklärung für Tessas verhalten hier im Haus und im Garten,weil sobald sie ihren Maulkorb trägt geht sie freundlich auf die Menschen zu und läßt sich von jedem streicheln und Leckerlies durch den Maulkorb stecken.

Das ist ein Verhalten das ich nicht verstehe und worüber ich mich nur wundern kann.
Vielleicht hast Du ja eine Erklärung dafür.

Liebe Grüße Irene


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen