Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.203 mal aufgerufen
 Erziehung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Christa ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 13:21
#46 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Ihr lieben,
ich muss euch heute mal von Leo berichten. Er ist einfach nur TOLL. Er greift keine Radfahrer mehr an oder Männer, dandere Hunde kein Problem mehr. Im Dunklen drausen sein kein Problem, kein Gebälle kein Geknurre, schön bei Fuß. Fremde Hunde im Haus ......null Problemo, vor dem Supermarkt Abliegen....... aber gerne doch, Postbote an der Tür, Leo schaut nur und geht ins Wohnzimmer, legt sich hin und wartet auf mich....... Nur mit dem Ablegen auf Komando hat er wie immer ein paar Probleme und mit dem Hier. Aber dafür kann er wunderbar Sitz auf der Entfernung.
Leo ist ein ganz lieber geworden, er braucht auch schon lange kein Halti mehr. Ich bin einfach nur Glücklich

Gruß christa

silvi001 Offline




Beiträge: 204

27.08.2007 17:27
#47 RE: gartenattacken Zitat · antworten

hallo
das ist toll.auch anjou lernt immer mehr sich zu benehmen.das problem mit dem anfallen von besuch haben wir auch im griff.ich habe ihm dne befehl platz gegeben.der besuch kam rein und klein anjou wollte losstürmen.aber der zweite befehl platz wirkte,er war zwar auf dem sprung blieb aber liegen.der besuch ging an ihm vorbei ins wohnzimmer.mein mann blieb bei ihm.ich begrüßte den besuch und dann habe ich ihn gerufen.alles super.
er hört immer besser
silvi

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 08:29
#48 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Silvi,
das mit dem Besuch kenne ich auch zu gut. Aber Leo freud sich jetzt immer wenn Besuch kommt. Für ihn ist das immer ganz was tolles weil es immer ein kleines Leckerli gibt. Was er nicht mal haben will, er brauht es nur zu sehen und dann ist alles ok. So ähnlich als ob man jemanden Blumen mit bringt der einen großen Blumengarten hat.
Grüß Christa

silvi001 Offline




Beiträge: 204

28.08.2007 17:59
#49 RE: gartenattacken Zitat · antworten

hallo christa
leidre ist anjou so wenn er im angriff ist oder nur in hab achtsstellung sieht er nichts mehr.ich kann mit nm stück fleisch vor ihm wedeln keine reaktion.
am donnerstag kommt dre nächste besuch.mal sehen wie es läuft
silvi

Suzy Offline



Beiträge: 351

29.08.2007 01:32
#50 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
wir sind extrem vorsichtig mit Besuch, Samstag hatten wir wieder einen Zwischenfall, den Suzy ausgelöst hat, als ein Fremder Besuch plötzlich mit erhobenen Armen einen Schritt zuviel auf Michael zumachte. Suzy sieht immer so aus, als ob sie döst, uninteressiert ist und keiner Fliege was zuleiden tun könnte und plötzlich ....., aber sie beißt nicht, sondern bellt und wartet auf Anweisung. (Puck darf erst gar nicht in die Nähe von Besuchern)
Viele Grüße
jutta

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2007 08:33
#51 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Jutta,
wie deine Hunde sich Besucher gegenüber verhalten, ist ja eigentlich ganz Richtig. Würden sie gleich freudig auf jeden Besucher zu kommen, wären es keine Arbeitshunde mehr. Da musste schon Unterscheiden ob der Hund im Haushalt und Wohngebiet lebt oder in der Einöde. Wenn sie nicht gleich Beissen ist doch gut. Leo kann sich so was halt nicht erlauben und das will ich auch nicht, doch zu verhinder ist es nie ganz ein rest Risiko bleib immer..... bei jedem Hund. Das was wir erreicht haben, darauf kann ich Stolz sein und seine Abneigung gegen Männer um die 50 Jahre oder Älter bekommen wir auch noch in den Griff.
Gruß Christa

Suzy Offline



Beiträge: 351

30.08.2007 05:14
#52 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Christa,
Du hast natürlich recht, Puck soll bewachen, deshalb darf er an Besucher nicht ran und Suzys verbellen nach vermeintlichem Angriff war auch nicht unerwartetes Verhalten, trotzdem habe ich manchmal ein wenig Bedenken, dass sie das Problem "Fremder greift meine Familie an" ohne weitere Rücksprache mit Michael oder mir löst.
Was ich eigentlich schreiben wollte, gestern habe ich durch Zufall gesehen, warum Puck unseren Farmarbeiter haßt. Puck ist hinter dem Haus während der Arbeitszeiten an der Laufkette, d.h. er hat begrenzten Bewegungsfreiraum und dieser dumme Mann hat ihn angeschnauzt. Jihh, wenn ich Puck anschnauze, grinst er mich an, als unser Arbeiter ihn angeschnauzt hat (einfach so, ohne Grund), ist er in Rage geraten. Und ich auch, sehen diese Blödmänner denn nicht, dass sie sich ernsthaft in Gefahr begeben, was ist wenn Puck die Verankerung rausreißt und plötzlich ohne Begrenzung da steht, ein Anschnauzen von diesem Blödmann würde Puck niemals stoppen. Ich habe dann versucht ihm klarzumachen, dass nett mit Puck reden hilfreicher sein könnte, falls er ihm mal frei begegnet (unser anderer Arbeiter macht das so und er hat keinerlei Probleme mit freilaufendem Puck).

Viele Grüße
jutta

silvi001 Offline




Beiträge: 204

04.09.2007 08:28
#53 RE: gartenattacken Zitat · antworten

guten morgen
also der typ von euch anjou muß auf seinem platz liegen bleiben funktioniert.der versicherungstyp lebt noch.diesmal ist er auch von allein ohne runterdrücken liegengeblieben.
jetzt haben wir nur noch das ist mein revierproblem udn das gehen wir jetzt an.
silvi

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2007 11:08
#54 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Jutta
Unser Nachtbar hatte Leo auch immer angeschnautzt, bis Leo einmal die gelegenheit hatte ihn zu Beissen.
Das hatte ich auch schon mal geschrieben oder? Jetzt lässt er Leo zufrieden und ist ganz Freundlich und Leo lässt den Nachtbar zufrieden .
Gruß christa

brigitte ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2007 11:12
#55 RE: gartenattacken Zitat · antworten



was heisst das?

lg brigitte

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2007 11:58
#56 RE: gartenattacken Zitat · antworten

In Antwort auf:
Unser Nachtbar hatte Leo auch immer angeschnautzt, bis Leo einmal die gelegenheit hatte ihn zu Beissen.
Das hatte ich auch schon mal geschrieben oder?


Soll das heissen, er hat wirklich gebissen oder nur nach deinem Nachbarn geschnappt???

LG
Claudia

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2007 18:07
#57 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Claudia
ja Leo hatte wirklich gebissen. Er hatte Leo ein Jahr lang beschüpft, er blieb vor dem Zaun stehen und schrie ihn auch schon mal richtig an oder Hielt mit seinem Auto bei uns vorm Zaun und Hupte oder lies den Motor aufheulen. Da ich in einer Sackgasse am ende Wohne und unser Nachbar seine zufahrt zur Wohnung auf der Grenze zu unserm lag, gab es mit Leo große schwierigkeiten (Leo wurde von einem Mann Misshandelt). Im alten Forum hatte ich schon mal über diesen Vorfall Berichtet.Jetzt ist aber alles ok. Sie mögen sich immer noch nicht aber sie greifen sich auch nicht mehr an, sie Ignoriern sich.
Gruß Christa

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2007 19:40
#58 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Den Nachbarn hätte ich auch gebissen, ich hasse solche Idioten.



Gruß Conny



-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2007 10:14
#59 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Puuhh - da habe ich ja fast Glück mit meinen Nachbarn...
Hast du keine Probleme bekommen (Anzeige und so) ????
Mein Nachbar hat mir schon mit Anzeige gedroht, weil die Hunde innerhalb eines Nachmittags 4x gebellt haben - was uns natürlich waaaaahnsinnig eingeschüchtert hat - hätte einer meiner Hunde den Typen mal geschnappt, dann hätte ich richtige Probleme...

LG
Claudia (die deinen Nachbarn aber sicher auch gebissen hätte)

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2007 12:06
#60 RE: gartenattacken Zitat · antworten

Hallo Claudia,
nö... eine Anzeige gab es nicht, er hat nur eine Anfrage beim Ordnugsamt gemacht. Zu dem Zeitpunk gab es hier mehrere Beisunfälle mit Hunden (zwei Hunde hatten ein 5 Jähriges Mädchen angefallen (sie kam ins Krankenhaus), ein Angler wurde vom DSH gangefallen und ein Jagthund lief vors Auto)da waren alle Leute etwas Sensibel vorallem als auch noch die Bürgermeisterin den Aufruf macht alle auffälligen Hunde zumelden. Da kannst du dir ja vorstellen was hier los war. Jeder Hund der nur Wuff machte wurde gemeldet, die Behörden konnten dem auch nicht mehr allem nach gehen. Unser Glück.....oder auch nicht? Leo hat sich bis jetzt so was nicht mehr geleistet.
Gruß Christa

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Mißtrauen
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen