Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.894 mal aufgerufen
 Gesundheit
Seiten 1 | 2 | 3
Manuela Offline



Beiträge: 481

13.09.2007 20:43
Zecken Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
wie sieht es eigentlich bei euren Hunden dieses Jahr mit Zecken aus?
Ich bin wahnsinnig erstaunt aber auch erfreut,das Micky dieses Jahr kaum welche
hat.Letztes Jahr konnten wir uns vor den Viechern kaum retten,er steckte nur kurz seine Nase in die
Wiese und hatte schon 6 Stück am Kopf .Dieses Jahr garnicht !!!!!! troz Wald,Feld und Wiesenspaziergängen.
Ob es wohl mit dem vielen Regen zu tun hat?? bei uns regnets ja schon den ganzen Sommer fast durch.
lieben Gruß
Manuela

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2007 13:09
#2 RE: Zecken Zitat · antworten

Also bis Mitte Juli waren die Zecken eine Plage bei uns! Im Frühsommer konnte ich keine 10m mit den Hunden gehen, habe ich ihnen die ersten Exemplare schon abgezupft...
Jetzt finde ich vielleicht 1 Zecke in der Woche auf allen 3 Hunden...

LG
Claudia

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2007 16:32
#3 RE: Zecken Zitat · antworten

Bei uns gibt es kaum Zecken, Leo hatte in diesem Sommer fümf Zecken die sich fest gesaugt hatten und ebent soviele hatte ich vorher schon gesichtet und abgesucht. Auch Flöhe sind kein Problem in diesemn Sommer, zu viel Regen, das mögen die Blutsauger nicht.
Gruß Christa

Dominic Offline



Beiträge: 26

16.09.2007 19:50
#4 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,
das ist ja interessant! Wir haben uns schon gefragt warum die Mabruzzis
seit Juli Zeckenfrei sind. ;-)
viele Grüße Dominic

Tierra Helada Alpakas
Dominic Müller
http://www.th-alpakas.de

Manuela Offline



Beiträge: 481

16.09.2007 22:45
#5 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,
pustekuchen zu früh gefreut
Kaum 2 Tage schönes Wetter und die Viecher krabbeln wieder.
Heute hab ich Mick eine Zecke rausgemacht und nach einem Waldspaziergang
2 krabbelnde vom Kopf entfernt und wer weiß wie viele ich nicht gesehen habe.
Morgen solls ja auch bis 25 Grad werden,also lass ich mich mal überraschen.
lG
Manuela

silvi001 Offline




Beiträge: 204

18.09.2007 18:32
#6 RE: Zecken Zitat · antworten

hallo
bei anjou hatten wir bis jetzt zwei zecken.er ist aber der erste meiner hunde der zecken hatte.
silvi

Marlies Offline




Beiträge: 71

10.09.2012 13:19
#7 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,
wollte euch gerne meine Erfahrungen mit Zeckenmitteln schreiben.
Also, unser Bodo zieht Zecken wie ein Magnet an, er hat wesentlich mehr Zecken in der Saison als Netty.
Teilweise zeigte er nach Zeckenbissen so heftige Reaktionen, dass eine Antibiotikagabe erfolgen musste.
Seit Jahren suche ich nach dem perfekt wirkenden Mittel gegen Zecken (div. Spot on, Halsbänder etc.).
In einem Förster-Forum hatte ich gelesen, das die Zugabe von frischer Hefe ins Futter wirken soll, hat aber bei Bodo auch nicht geholfen

Nun endlich, nach vielem Ausprobieren und Recherchieren habe ich etwas Wirksames gefunden : Kokosöl
Anfangs war ich echt skeptisch, aber ich wollte nichts unversucht lassen!

Einmal die Woche vereibe ich das Öl in meinen Händen und verteile es anschließend im Fell.
Und siehe da, Bodo hat nur noch ganz selten eine festgebissene Zecke. Ich konnte beobachten, dass einige Zecken abgestorben und ausgetrocknet lose im Fell hingen. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Fell angenehm nach Kokos riecht und noch seidiger wird. Der Geruch stört die Hunde keineswegs, im Gegenteil, sie finden das Kokosöl so lecker, dass sie es schon aus meinen Händen schlecken wollen.

Die orale Gabe von Kokosöl soll außerdem bei der Entwurmung unterstützen! Also bekommen meine Beiden hin und wieder auch ´mal einen Löffel Kokosöl zum Abschlecken, mmmhhh lecker!

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit Koksöl gemacht?

LG
Marlies

Marlies Offline




Beiträge: 71

10.09.2012 15:45
#8 RE: Zecken Zitat · antworten

... es heißt natürlich auch im letzten Satz Kokosöl und nicht Koksöl , glaube kaum, dass es Letzteres gibt, oder

Gruß Marlies

Markus Offline




Beiträge: 185

11.09.2012 04:58
#9 RE: Zecken Zitat · antworten

Wir hatten dieses Jahr richtig Glück mit Zecken, im Mai hat Auri eine Ampulle Advantix bekommen und bis heute haben wir nur drei Zecken festgestellt. Kann auch dran liegen, dass wir drei Wochen auf Sylt waren.
Letztes Jahr hatte sie eine, die hat sich genau am Nasenanfang festgesetzt, dass Vieh haben wir vom TA entfernen lassen.

Schöne Grüße
Markus

Christa Offline



Beiträge: 223

11.09.2012 08:08
#10 RE: Zecken Zitat · antworten

Kokosöl ist eine gute Alternative. Ich hatte es bei Leo auch mal genommen, doch sein Fell ist ganz schmierig geworden und hat den Dreck nur so angezogen. Ab Herbst gebe ich ihn das Öl mit ins Futter, soll so auch gegen Flöhe u7nd Zecken und Würmer helfen. Bei Mae ging das mit dem öl ins Fell ganz gut, sie ist halt ganz anders vom Fell wie Leo.

LG Christa

Markus Offline




Beiträge: 185

11.09.2012 15:08
#11 RE: Zecken Zitat · antworten

Wie sieht es mit der Verdauung aus?

Schöne Grüße
Markus

Marlies Offline




Beiträge: 71

11.09.2012 15:39
#12 RE: Zecken Zitat · antworten

Also unsere Beiden vertragen das Kokosöl sehr gut, d.h. keine Auffälligkeiten bei der Verdauung, der Stuhl sieht aus wie immer, völlig normal!

Übriegens, Kokosöl hat eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung! Habe es selber auch getestet und mir ins Gesicht aufgetragen, und stelle fest, mein Akneproblem hat sich schon gebessert!
Und als Brotaufstrich ist es auch sehr köstlich!

Gruß Marlies

Manuela Offline



Beiträge: 481

11.09.2012 21:55
#13 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Marlies,
wo holst du das Öl denn ? ist das Flüssig oder fester von der Konsistens oder hast du vielleicht
eine Firma oder Namen
Wir haben nämlich Frettchen im Garten und die haben zur Zeit auch Flöhe vom wilden Igel
den wir aufgepäppelt haben (da sieht man mal das man aufpassen muss was man sich ins Haus holt )
lg
Manuela

Marlies Offline




Beiträge: 71

12.09.2012 13:29
#14 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Manu,
ich habe das Kokosöl aus der BIO-Abteilung eines Supermarktes.
Wenn du im Internet das Wort Kokosöl eingibst, bekommst du viele Online-Angebote.
Es nennt sich Kokosöl obwohl es aussieht wie Fett und wird in verschiedenen Größen im Schraubglas verkauft.
Ich fülle mir mit einem Teelöffel eine kleine Menge in meine Hand, von der Körperwärme schmilzt es sofort (ähnlich wie Schnee!) und wird zu Öl. Dann verreibe ich es kurz mit beiden Händen und streiche es den Hunden übers Fell. Du brauchst wirklich nicht viel nehmen, das Fell muss nicht komplett "vollgeschmiert" werden.
Anschließend evtl. noch einmal mit der Bürste rüber, um das Öl im Fell zu verteilen.

Gruß
Marlies

Rupp Offline




Beiträge: 536

13.09.2012 17:29
#15 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Marlies, Manuela, Christa und Markus,

unsere drei bekommen seit dem Frühjahr nur noch Rohfutter (Fleisch, Knochen, Gemüse, Obst, alles roh) und sie haben dieses Jahr noch keine einzige Zecke gehabt. Könnte vielleicht am Futter liegen?
Hat jemand schon mal von Zeckenbefall bei fleischfressenden Wildtieren gehört/gelesen?

Allerdings ist Rohfutter erheblich teurer als Kokosöl, auch als Trockenfutter.

Liebe Grüße
Rupp

Seiten 1 | 2 | 3
Rinderohren »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen