Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.683 mal aufgerufen
 Gesundheit
Seiten 1 | 2 | 3
irene Offline



Beiträge: 190

13.04.2010 23:04
Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo @ All,
ich bin mir am Überlegen ob ich Tessa diesen Sommer vielleicht Scheren lassen soll.
So richtig trau ich mich aber nicht...falls es mir hinterher nicht gefällt.
Hat einer von Euch das bei seinem Hund schon mal gemacht und vielleicht ein Foto davon?
Wie lange dauert es bis das Fell wieder nachgewachsen ist?
Liebe Grüße Irene

Manuela Offline



Beiträge: 523

13.04.2010 23:07
#2 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo Irene ,
ich glaub Jutta hatte das schon einmal bei Ihren ??
huhu Jutta :o) hoffe das stimmt jetzt *lach*
lG
Manuela

Markus Offline




Beiträge: 185

14.04.2010 04:48
#3 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Tach

wie der Hund aussieht ist zweitrangig oder nicht?
Ich sehe eher das Problem darin, dass, das Fell nicht mehr so nachwachsen tut und auch seine Eigenschaften verliert. Bitte nicht fragen warum, ich weiß es nicht.

Schöne Grüße
Markus

irene Offline



Beiträge: 190

14.04.2010 07:57
#4 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo Markus,
da Tessa ja kastriert wurde bekamm sie ja den kompletten Bauch kahl!!rasiert.
Das Fell ist in der zwischenzeit natürlich wieder superschön nachgewachsen es gibt keinen Unterschied zu vorher.
Hat allerdings lange gedauert.
Aber wie gesagt war ja auch völlig kahl.
Über das problem der zweitrangigkeit kann man diskutieren...man kann es aber auch sein lassen.
Ich würde gerne einfach mal sehen wie so ein geschorener Maremmano aussieht.
OK?
Lg Irene

Markus Offline




Beiträge: 185

14.04.2010 08:04
#5 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Ich muß mal schauen, ich glaub ich habe irgendwo noch ein Foto von unsere geschorenen Kuvasz, ich sag es mal auf deutsch "Er sah richtig schei... aus", ich glaube es war ihm selbst peinlich.

Als wir Auri geholt haben hat uns Rupp und Heidi gesagt wir sollten sie nicht scheren lassen. Rupp kann bestimmt mehr dazu sagen.

Schöne Grüße
Markus

irene Offline



Beiträge: 190

14.04.2010 11:13
#6 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Aaaah ja, wenn Rupp das sagt,wird das schon seine Gründe haben.
Also wird Tessa nicht geschoren.
Danke Markus.
vielleicht kann ich ja noch auf dem Maremmanotreffen mit dem ein oder anderen darüber reden.
Liebe Grüße Irene

Suzy Offline



Beiträge: 351

14.04.2010 14:21
#7 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hi,
nee, nee, wir haben unsere nicht geschoren. Es sah nur so aus, als ich aus dem Urlaub wiederkam. Hier ist es im Sommer wirklich richtig heiss und Suzy wirft fast ihr ganzes Fell ab, übrig bleiben nur kurze Haare. Bei Puck bleiben lange Haare, die sind aber sehr dünn und er hat dann kein Unterfell mehr.
Ich würde die Hunde nicht scheren, die regeln das offensichtlich von alleine, wenn die Temperaturen das erfordern. Und abgeschnittne Haare wachsen schnell nach (bei Puck hat es nach seiner OP drei/vier Wochen gedauert). Unsere lieben im Sommer (und nicht nur dann) Wasser und Schlamm. Ich hatte es schon mal erwähnt, das beste im Sommer ist ein Platz zum Baden und Schlammwälzen.
lg
jutta

Markus Offline




Beiträge: 185

15.04.2010 06:39
#8 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Zitat von irene
Aaaah ja, wenn Rupp das sagt,wird das schon seine Gründe haben.
Also wird Tessa nicht geschoren.
Danke Markus.
vielleicht kann ich ja noch auf dem Maremmanotreffen mit dem ein oder anderen darüber reden.
Liebe Grüße Irene




Du kannst auch hier darüber reden, ich habe nur das weitergegeben was mir gesagt wurde.
Wie Jutta schon erwähnt hat rgeln sie das von ganz allein, Auri hat letztes Jahr im Urlaub so viel Fell verloren, dass wir schon zum TA gehen wollten. Ich sehe es so, in der freien Natur ist auch niemand da der die Hunde scheren tut.

Schöne Grüße
Markus

irene Offline



Beiträge: 190

15.04.2010 07:58
#9 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

[quote="Suzy"]Hi,
nee, nee, wir haben unsere nicht geschoren. Es sah nur so aus, als ich aus dem Urlaub wiederkam. Hier ist es im Sommer wirklich richtig heiss und Suzy wirft fast ihr ganzes Fell ab, übrig bleiben nur kurze Haare. Bei Puck bleiben lange Haare, die sind aber sehr dünn und er hat dann kein Unterfell mehr.
Ich würde die Hunde nicht scheren, die regeln das offensichtlich von alleine, wenn die Temperaturen das erfordern. Und abgeschnittne Haare wachsen schnell nach (bei Puck hat es nach seiner OP drei/vier Wochen gedauert). Unsere lieben im Sommer (und nicht nur dann) Wasser und Schlamm. Ich hatte es schon mal erwähnt, das beste im Sommer ist ein Platz zum Baden und Schlammwälzen.
lg
jutta
[/quote]

Ich kann mir gar nicht vorstellen wie das aussieht wenn die Hunde ihr Fell von selber abwerfen,das passiert doch dann sicher auch nur Stückweise.
Irgentwo bei You Tub ist ein Videoclip von einem riessigem Maremmanorüden der irgentwo im Süden auf der Strasse lebt.
Der sieht aus wie ein gerupftes Huhn....stellenweise fast kein Fell.Ich dachte der sei krank.
Muß ich mir das so vorstellen oder ist es so das die Hunde nur ganz stark Haaren und das Fell quasi überall gleizeitig dünner wird?
Das mit dem Schlamm stell ich mir grad mal bildlich vor ha ha...Tessa hat jederzeit zugang zum Haus....das wärs noch...erst ein Schlammbad und dann auf die Hundecouch oh wei!!!!
Tessa liebt aber auch die Erde über alles.
Bei uns haben die Bauern die Felder frisch gepflügt.
Tessa rennt darüber wie von der Tarantel gestochen und läßt sich in die Furchen fallen,dann dreht sie sich auf dem Rücken und gibt die tollsten Laute von sich.
Sie steckt die Schnauze in die Erde und atmet gaaaanz tief ein,sie saugt den Geruch der Erde regelrecht in sich hinein.
Lebensfreude Pur!!!!
Ich hab natürlich Angst sie könnte sich bei solchen Spielatacken ein Bein brechen,so verrückt benimmt sie sich.
Und sie lacht so glücklich dabei.
Ach ich find sie ist so ein toller Hund.
Zum Glück haben wir auch einen Bach in der Nähe in den sie anschließent geht.
Trotzdem hab ich im Moment wieder einen rosa Hund.
Der Bach schafft es nicht ganz die rote Farbe der Erde abzuwaschen.
Manchmal frisst sie aber auch diese frisch gepflügte Erde,oder sie gräbt sich auf der Wiese ein Loch und frisst von der Erde.
Tun Eure das auch manchmal?
Liebe Grüsse Irene

Markus Offline




Beiträge: 185

15.04.2010 08:09
#10 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Zitat von irene

Zitat von Suzy
Hi,
nee, nee, wir haben unsere nicht geschoren. Es sah nur so aus, als ich aus dem Urlaub wiederkam. Hier ist es im Sommer wirklich richtig heiss und Suzy wirft fast ihr ganzes Fell ab, übrig bleiben nur kurze Haare. Bei Puck bleiben lange Haare, die sind aber sehr dünn und er hat dann kein Unterfell mehr.
Ich würde die Hunde nicht scheren, die regeln das offensichtlich von alleine, wenn die Temperaturen das erfordern. Und abgeschnittne Haare wachsen schnell nach (bei Puck hat es nach seiner OP drei/vier Wochen gedauert). Unsere lieben im Sommer (und nicht nur dann) Wasser und Schlamm. Ich hatte es schon mal erwähnt, das beste im Sommer ist ein Platz zum Baden und Schlammwälzen.
lg
jutta



Ich kann mir gar nicht vorstellen wie das aussieht wenn die Hunde ihr Fell von selber abwerfen,das passiert doch dann sicher auch nur Stückweise.
Irgentwo bei You Tub ist ein Videoclip von einem riessigem Maremmanorüden der irgentwo im Süden auf der Strasse lebt.
Der sieht aus wie ein gerupftes Huhn....stellenweise fast kein Fell.Ich dachte der sei krank.
Muß ich mir das so vorstellen oder ist es so das die Hunde nur ganz stark Haaren und das Fell quasi überall gleizeitig dünner wird?




Ich glaube eher, dass der Rüde krank war, unsere hat ganze Büschel verloren aber da Fell war weiterhin gleichmäßig nur dünner. Du kannst Dir gar nicht vorstellen wieviel Fell in so einem Hund stecken kann. Wie Jutta schon geschrieben hat bleibt das Deckhaar so wie es ist, nur die Unterwolle kommt richtig raus.

Schöne Grüße
Markus

max Offline



Beiträge: 43

15.04.2010 22:36
#11 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo, Unser TR:hat vom scheren abgeraten da die Haut bei Maremannos zu hell ist ,und die Hunde leicht Sonnenbrand bekommen würden .Übrigens er ist Italiener.Habe auch in Italien nie einen Maremanno geschoren gesehen.Schick Tessa bei Hitze in den Keller und laß ihr ihr schönes Fell.Das meint auch Max .Gruß Max Ingeborg.

Suzy Offline



Beiträge: 351

16.04.2010 02:33
#12 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hi,
bei Puck ist es so wie Markus schreibt, er wirft die ganze Unterwolle ab. Zurück bleiben lange Deckhaare.
Suzy wirft mehr ab, die ganze Unterwolle plus einen Haufen Deckhaare. Das Fell wird dann sehr licht und recht kurz (eher wie ein Dalmatiner als ein Maremmano), es gibt aber keine kahlen Stellen. Kahle Stellen sind immer ein Zeichen von Krankheit.
Das Sommerfell schützt die Hunde auch vor der Sonne wie Ingeborg es schon gesagt hat und es hält Mücken ab. Die Maremmani sind von Natur aus gut ausgestattet um heiße Sommer zu ertragen. (Hunde, die unseren Sommer überleben, sollten in D keine Probleme haben.)
Schlamm fällt übrigens von alleine ab, wenn er mal getrocknet ist (läßt sich einfach aufsaugen oder wegfegen).
Viele Grüsse
jutta

irene Offline



Beiträge: 190

16.04.2010 08:53
#13 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo Ingeborg,schön von Dir zu lesen.
Wie geht es den Eurem Max?
Ist er wieder soweit fit?
Natürlich lasse ich Tessas schöner Fell dran wenn das so ist wie ihr alle schreibt.
Ich hatte nur mit dem Gedanken gespielt wenn wir vielleicht im Sommer nach Italien gefahren wären.
Aber durch Salvatores Knie,was schon wieder Operriert werden mußte,wird der Urlaub sowieso nix.
Damit haben sich alle anderen Überlegungen auch erledigt.
Fahrt ihr im Sommer nach Italien?

max Offline



Beiträge: 43

16.04.2010 10:24
#14 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo Irene ,nein im Sommer fahren wir nicht wir haben zwar Wohnen o Mass, aber keinen Garten Da würde Max leiden .Wir verschieben fast immer auf Anfang September.Vergangenes Jahr waren wir von September bis November schönes Wetter ,wenn man keinen Wert auf Baden legt.Auch meinte ein Lungenspez. für Elio wäre die Luft in den Abbruzzen mit Meeresbriese ideal. Mal sehen kommt ihr nie in Kurstädte wie Baden-Baden ,Bad Herrenalb.Wäre doch einen Ausflug wert..Gruß Max Ingeborg.[heart][flash]Schickt Max

irene Offline



Beiträge: 190

16.04.2010 10:33
#15 RE: Scheren im Sommer? Zitat · antworten

Hallo Jutta,
wie geht es Euch?
Habt Ihr die Folgen des Hochwassers einigermaßen gut überstanden?
Mit den verschiedenen Fellvarianten bei Deinen Hunden ist bestimmt ganz interessant.
Öfter mal was neues.
Das mit dem Nanoeffekt vom Fell hab ich auch schon oft bei Tessa bewundert.
Liebe Grüße Irene

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen