Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 4.063 mal aufgerufen
 Erziehung
Seiten 1 | 2 | 3
Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2009 17:49
#31 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo,
gestern haben wir unsere Schafe auf einem neuen Stück grasen lassen. Antonio natürlich mit dabei. Auf einmal dreht er sich um, huscht durch den E-Zaun und lief in Richtung Bundesstraße. Ich natürlich gleich hinter her aber er hat sich nicht mal umgedreht. Dann lief er über die B-Straße, rauf auf den nächsten Acker. Nach 2 km Dauerlauf bin ich gestolpert und total erschossen liegen geblieben. Erst jetzt hat er sich umgedreht und nach einigen lauten pfiffen von mir, kam er und legte sich neben mir.
Ich hätte heulen können, zum Glück war die Straße nicht doll befahren.
Beim spazieren gehen lassen wir ihn nie von der Leine, hier sind viele Straßen oder ebend Wald und Acker mit vielen Rehen. Aber auch wenn er auf unserer großen Wiese ( ca. 3 ha) ist, läuft er nie weg und läßt sich gut abrufen.
Zum Glück ging alles gut, so ein Schreck.
Gruß Elke

irene Offline



Beiträge: 190

15.03.2009 21:28
#32 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Blachbelly,
zuerst einmal"Herzlich Willkommen im Club" wir(das sind mein Mann Salvatore unsere 15Monate alte Maremmanohündin Tessa und ich)Ich kann Dich nur damit trösten das wir, seit wir Tessa haben auch schon so manchen Schreck erlebt haben.Du bist also nicht allein.Manchmal glaube ich sogar das ist ein Schrecken ohne Ende,weil sie auch oft Dinge tut mit denen man gar nicht gerechnet hat,weil sie eigentlich immer korrekt reagiert hat und auf einmal bekommt sie einen Knall und reagiert ganz anders als sonst z.b.versucht sie jetzt immer unseren Enkel(3 Jahre) umzurennen wenn er durch die Wohnung läuft obwohl die beiden zusammen aufgewachsen sind und sie genau weiß das sie das nicht darf,und da sind sonst auch noch so einige Sachen die mir nicht gefallen(kannst Du,wenn Du möchtest ja im Forum lesen).Da mein Mann und ich uns aber nun mal für diese Rasse entschieden haben,werden wir wohl noch so manches Mal Herzklopfen haben.Ist euer Antonio auch bei euch im Haus oder ist er 24Stunden am Tag bei den Schafen?Wie verhält er sich denn wenn Spaziergänger vorbeikommen?Unsere Tessa hat auch einen Jagdtrieb und deshalb ist an entspanntes Spazierengehen ohne Feldleine gar nicht zu denken.Ansonsten ist sie der liebste verschmusteste Hund den man sich denken kann.Viele liebe Grüße aus der Eifel Irene+Salvatore

irene Offline



Beiträge: 190

15.03.2009 21:37
#33 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Anama,
lange nichts von Dir gehört.Seit ihr mitten im Umzugsstress?Wie macht sich Euer Cosimo.
Für welche Zaunhöhe habt ihr euch eigentlich entschieden?
Viele Grüße aus der Eifel Irene

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2009 14:59
#34 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Irene,
tagsüber ist Antonio da wo wir sind. Wir haben 2 Weiden, die eine am Orts Anfang, die andere am Orts Ende. Zusammen sind es so ca. 3,5 ha. Also jede Menge Arbeit. Nachmittags sind dann auch unsere 2 Töchter mit dabei ( 5 u. 6).
Jogger beachtet er nicht mehr als die anderen Spaziergänger, solange sie seiner Meinung weit genug weg sind ist es OK, aber wehe sie kommen zu dicht. Jagdtrieb hat er keinen, er schläft manchmal mit unseren Böcken sogar im Stall. Auch mit unseren Katzen gibt es keine Probleme, im Gegenteil, Miez und Mauz fressen sein Futter während er sie von oben bis unten Sauber leckt.
LG Elke

Anama ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2009 15:41
#35 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Irene, genau so ist es! Ich packe gerade die Wohnung ein und Cosimo hilft mir dabei. Er hat allerdings seine eigenen Vorstellungen, wie das auszusehen hat und wühlt und zerreißt und findet und... Es ist eine Freude Ansonsten merkt er die Unruhe und zum Ausgleich jagt er ein bißchen unseren Kater, der auch Streß hat Das einzige, was mich tröstet, ist die Tatsache, daß es vorbei geht.. Die Zaunhöhe kann nicht über 1,60 m gehen, wir hatten schon eine Sondergenehmigung, erlaubt sind eigentlich nur 1,20 m. Da ein Kinderspielplatz vor dem Haus ist, werde ich über einen Fernhaltezaun nachdenken müssen. Cosimo ist ein lieber Kerl, aber in der Nähe unseres Hauses ist er entschlossen, das gegen jeden zu "verteidigen" und man kann ihm da nicht trauen. Ich kann und darf nicht warten, bis was passiert ist, auserdem ist er ein geschickter Springer. Momentan ist er viel an der langen Leine; es gibt Tage, da hört er sehr gut und wir denken, jetzt hat er es begriffen, dann am nächsten macht er das Gegenteil. Solange traue ich ihm nicht, Entfernungen spielen bei dieser Rasse wohl keine Rolle, wenn die was sehen, dann gibts Vollgas. Nur in abgelegenen Gebieten kann er sich momentan austoben, schade, aber nun ist es erst mal so.
Liebe Grüße Anama

irene Offline



Beiträge: 190

28.03.2009 20:43
#36 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Christa,
ich wollte mich noch für die Buchtips von Dir bedanken.Das Buch von Turid Rugaas ist ja schon toll,aber das von Günther Bloch finde ich super interessant.
Weil seine Hundeschule gar nicht so weit von hier liegt(70km)werden wir dort einen Termin machen.Er scheint sich ja super gut gerade mit Herdis auzukennen.
Wäre doch gelacht wenn wir das mit Tessa nicht in den Griff bekommen.
Viele Grüße Irene

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2009 10:51
#37 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

hallo irene,

die hunde-farm eifel hat angelika lanzerath von günter bloch übernommen.
günter bloch lebt in kannada mit seinen wölfen. er ist im jahr 2007 außgewandert.
aber angelika lanzerath züchtet hsh und hat bei günter bloch viele jahr mit gearbeitet.
nur sie war würdig seine farm zu übernehmen.
mach bei ihr einen termin und du wirst viele anders sehen.

gruß christa

Heinz Offline



Beiträge: 35

30.03.2009 18:08
#38 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

Hallo Christa!
Kannst du mir ne Info zukommenlassen, wo ich etwas über diese Hundefarm Eifel finde!
Möchte mich gerne noch weiter informieren!


-------------------------------------------------------------------------------------
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erstaunlich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen! Hauschka
-------------------------------------------------------------------------------------

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2009 19:50
#39 RE: Flegelalter? Zitat · antworten

hallo heinz,

klar kann ich das.
unter diesem link http://www.hundefarm-eifel.de findest du die nötigen Kontaktdaten.
wünsche dir viel spaß beim stöbern.

gruß christa

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen