Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.567 mal aufgerufen
 Who is who?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Rupp Offline




Beiträge: 536

19.10.2007 13:38
Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hier kann sich jeder, auch mit Bild vorstellen, der dies möchte.

Rupp Offline




Beiträge: 536

19.10.2007 13:41
#2 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Ich habe diese Seite eingerichtet, um mehr Maremmano-Besitzer und ihre Hunde kennzulernen und das Forum installiert, um eine zwanglose und einfache Kommunikation zu ermöglichen.
Wir haben seit 20 Jahren Maremmani, im Moment 2 Hündinnen (Mutter und Tochter), hatten vor 2 Jahren einen Wurf mit 7 Welpen. Wir wohnen in Wolfenbüttel, südlich von Braunschweig.

Ich würde mich freuen, wenn noch recht viele Leute Mitglied im PMA-Club Deutschland werden würden,
damit möglichst viel für Canalba zusammenkommt.

Grüße an Alle
Rupp

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2007 17:15
#3 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Ich habe vor 4 Jahren eine Maremmano-Hündin namens Miledi geholt, die aber "Gina" genannt wird. Ein knappes Jahr später kam dann Eliano dazu und vor etwas mehr als einem Jahr hat mein mittlerweile Ex-Freund noch eine weitere Hündin namens Manza gekauft. Da wir jetzt getrennt leben, teilen wir seit einem Jahr die Hunde - die halbe Woche sind sie bei ihm, die andere Hälfe bei mir...
Ich lebe in der Nähe von Graz, Steiermark, Österreich in einem Haus mit Garten.
Mein größtes Hobby neben meinen eigenen Hunden ist die Arbeit in meinem Hundeverein, wo ich als Ausbildner für Welpen und Junghunde arbeite.

(Das Foto zeigt mich mit den 3 voriges Jahr - der Rüde und die Kleine neben mir, Gina im Hintergrund)

LG
Claudia


Suzy Offline



Beiträge: 351

26.10.2007 22:56
#4 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo,
Ich bin diejenige, die am weitesten entfernt wohnt. Im australischen Outback auf einer recht großen Schafsfarm mit angeschlossenem Bed and Breakfast.
Wir haben zwei Maremma-Shepdogs- Suzy und Puck -, zwei Kelpies -Mausie und Flossi-und eine fette, gemächliche Pitbull-Labrador-Rottweiler Hündin - Maidi.

Suzy und Puck passen nicht auf eine Schafsherde auf, sondern aufs Haus und alles was sich so ums Haus herum aufhält (Hühner, Lämmer, eine kleine Ziege, ein Kalb, Känguruhs, zwei Pferde und mein Mann und ich).
Wir hoffen, dass Suzy bald Nachwuchs bekommt (noch kein Zeichen zu sehen), die Sprösslinge sollen dann an Schafe und Ziegen gewöhnt werden und mit einer Herde mitgehen.

Suzy ist eine zierliche, sturre, sensible Vertreterin, die relativ wenig bellt und Puck ist ein mit viel Fell besehener imposanter, charmanter Draufgänger, der nächtliche Ausflüge liebt.

Ich finde die Rasse perfekt als Wachhunde auf ner Farm, weil wir keine Angst um unseren Restkleintierzoo haben müssen und weil die zwei so unmißverständlich, wunderschön drohen, dass sie gar nicht beißen brauchen.

Viele Grüße
jutta








silvi001 Offline




Beiträge: 204

27.10.2007 08:28
#5 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

hallo
ich heiße silvia und wir wohnen am stadtrand von berlin.unser anjou ist am 30.4.2006 geboren.bisher hatten wir pyrenäen berghunde.wir sind über die lehrnfähigkeit und intelligenz vom anjou beeindruckt.er ist ca 74cm hoch und beim letzten wiegen vor mehreren wochen wog er 44,5kg.
wir gehen aktiv in einen hundeverein wo anjou sich pudelwohl fühlt.mittlerweile geht er zu den anderen leuten zum schmusen.daran sieht man ja wie wohl er sich fühlt,denn am anfang ließ er sich von keinem fremden anfassen.
seit meinem 12. lebensjahr habe ich hunde und werde immer wieder einen haben.mittlerweile sind die hsh die schönsten,jedenfalls für uns.
wenn ihr mehr wissen woltt dann geht auf http://www.realhp.de/members/silvi001/index.html


silvi

Dominic Offline



Beiträge: 26

31.10.2007 19:09
#6 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo,
ich bin Dominic und wohne mit meiner Frau Linda ( beide eigentlich Fischköpfe-Bremen-Bremerhaven) südlich von Amberg, zwischen Nürnberg und Regensburg in Bayern.
Wir haben ca 60 Alpakas die unsere beiden Mabruzzis hervorragend bewachen. Beide sind jetzt 13 Monate alt und total unterschiedlich. Nicht nur an größe sondern hauptsächlich im Verhalten, Babar der kleinere ist der zuverlässige und strebsamere,aber auch ein kleiner Schleimer dem man nichts übelnehmen kann, Bufallo der größere, jetzt schon 47kg und 74 cm, ist der Casanova, ein Giggolo und ein Frechdachs, einfach herrlich! Das zusammenleben mit den Alpakas klappt prima, Nachts bewacht Bufallo die Hengste und Babar die Stuten und Fohlen. Unser Weideland beträgt zur Zeit 5 ha und wir vermuten Luchse in der Nähe, die es nicht wagen werden die Weiden zu betreten.
Viele Grüße Dominic

Tierra Helada Alpakas
Dominic Müller
http://www.th-alpakas.de

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2007 19:51
#7 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Na und isch bin die die immer do is.


Ich bin Conny lebe mit meinem Mann Peter und den zwei Hunden an der Bergstrasse am fuße des Odenwalds.Liz ist eine 8 jährige Doggenmixdame die ein bisschen zickig ist wie Frauchen halt sagt mein Mann.Sie kam aus schlechten Verhältnissen aus Chemnitz mit 1.5 Jahren zu uns.Sie ist immer noch topfit worüber ich mich sehr freue da sie einfach mein Schatten ist wo ich bin ist sie.
Luke habe ich aus Italien geholt mit 11 Wochen er war und ist ein zarter Italiener aaaaaaaaaaaaaaaaaaaber halt ein kleiner Italiener sehr sensibel ein Gourmet im fressen ein Wolf wenn es um sein Revier geht und ein Macho. Nach einem harten Weg wo wir beide viel lernen mussten habe ich heute einen richtig gut gehorchenden Maremmano und das macht besonders viel freude.



Gruß Conny



-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

brigitte ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2007 18:12
#8 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

hab ich doch glatt vergessen zu schreiben wer ich bin.

ich heisse brigitte, wohne mit meiner maremmano hündin und meiner podhalanerhündin mit meiner familie in der schweiz. roma die maremmanodame kam mit 6 monaten zu uns und ist jetzt 5 jahre alt, jessy kam mit 2 jahren zu uns und ist jetzt 4 jahre alt.

lg brigitte

Jennie Offline




Beiträge: 122

14.11.2007 15:38
#9 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten
Hi in die Runde
Meine Familie besteht aus meinem Anhängsel (auch Ehemann genannt *fg*) Dirk, meinen Töchtern Hannah und Greta und mir, Jennifer.
Um das Familienleben noch turbulenter zu gestalten, haben wir zwei Hunde und einen Kater in die Familienbande mit aufgenommen.
Lilli ist eine siebenjährige Hütewuschelmixhündin aus dem TH Siegen und lebt seit fast 6 jahren bei uns, Schroeder ist ein Maremmano-Schnösel, der vor 2 Jahren im Alter von gut 8 Wochen zu uns kam.
Katerchen oder im allgemeinen seine Hoheit König Brösel, lebt erst seit diesem Auust bei uns und ist zarte 5 Monate als (so ca.)

LG Jennie
werner ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2007 17:58
#10 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Bin hier gar nicht mehr richtig, denn ich habe keine Hunde mehr.
Der stattliche Sohn meiner eher kleinen Maremmano-Schäfer-Mix-Hündin, Prinz, ist am 4.September 2007 gestorben, mit 12 Jahren 8 Monaten und einer Woche, an einem extrem schnell gewchsenen kindskopfgroßen Prostatageschwür.
War eigentlich noch ganz fit, hätte ihm vom Zustand her noch 2 Jahre gegeben.
Wollte ihn in Hannover noch operieren lassen, aber er ist vor dem Termin nach einer schweren Nacht gestorben.

Meine Hündin, Maya, die ich als 6wöchigen Welpen holte, war schon 14 1/2 und eine recht gebrechliche Oma.
Letztes Jahr hatte sie einen Wirbelbruch hinten (ihren 2.) und einen Beckenbruch.
Weil ein Kunde beim rückwärts ausparken im Werkstatthof meinte, meine mitten auf dem Hof schlafende Hündin sei eine große weiße Tüte und man könne sie zwischen die Räder nehmen.
Leider paßte sie nicht unterm Auto durch.
Der Mann war nicht mal zum Geld dalassen da, sondern nur zum Quatschen.

Sie hat wieder Laufen und Treppensteigen gelernt mit ihrer Teillähmung hinten, war zwar schon schwerhörig und arthrosegeplagt, aber immer noch zäh und willensstark.

Aber der Tod von Prinz hat sie aus der Bahn geworfen. Sie war nur noch bekümmert, ich konnte keine Spur Frohsinn mehr hervorlocken.
3 Wochen später bekam sie die ersten epileptischen Anfälle und am 25. September ist sie nach vielen Zwischenfällen , die ihr arg zusetzten, weil sie nicht mehr konnte, wie sie wollte, in einen Dauerkrampf verfallen, der auch nach 2 mal 12 Stunden Tiefschlaf nicht mehr verging.
Da konnte ich sie nur noch einschläfern lassen.
Sie hat's also im Kopf nicht mehr ausgehalten - oder es ist ihr ein Tumor gewachsen.


Jetzt bin ich also ganz alleine, doch recht plötzlich.


Wohne in Osnabrück, aber nicht richtig und nur auf dem Sprung.
Konnte mir München der Hunde wegen nicht mehr leisten und kaufte ein Grundstück in einer Gegend im tiefen Osten, wo gut 25 % Arbeitslosigkeit sind, auf Mietkaufbasis, und zog hin.

Leider ging tatsächlich gar nichts mit bezahlter Arbeitsleistung und Hartz4 zahlt keine Mietkaufraten.

So strandete ich durch Zufall in Osnabrück, fand schlechtbezahlte Arbeit als Zeitarbeiter und zahle nun alles, was übrig bleibt, als Grundstücksrate ab.

Vielleicht klappts doch noch, für die Hunde ists ja nun leider zu spät, aber ich würde mir dort schon gerne eine eigene Werkstatt einrichten, auch wenn es das letzte ist, was dort benötigt wird.
Als Hobby eben dann.
Bin Kfz - Mechaniker, kein Mechatroniker und kein Meister - leider.
Bin auch schon 48, altes Eisen also.


Gruß
Werner

Mischa ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2007 13:31
#11 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo an alle,

möchte uns auch mal vorstellen.

Wir wohnen im schönen Oberbergischen (In Nümbrecht) mit genug Grund ums Haus.

Also:
Unsere Familie besteht aus Holger, Mischa, Philip, Miezie, Miko und seit ca. drei Wochen aus Luka.

Die ersten drei sind nicht so wichtig aber Miezie (eine waschechte Hauskatze) ist jetzt seit ca. 10 Jahren bei uns und eine richtige Katzenlady.
Wie alle Katzen sehr sehr eigen.

Dann unsere Miko: Sie ist ein perfekter Hund. Ich weiss das hört sich komisch an aber ich wüsste nicht was an diesem Hund besser sein könnte.Sie ist ein Erziehungsberechtigter wie Mann, Frau es sich nur wünschen kann. Auch ein Rassehund ein waschechter German Coctail (Alles was der deutsche Hof zu bieten hat).Wir haben unsere Miko mit einem halben Jahr aus einem Tierheim geholt. Sie besteht aus Sennehund, Schäferhund, Labrador und ein bischen Rottweiler.

Dann noch Luka: Er ist jetzt seit ca. drei Wochen hier und einfach unbeschreiblich. Total süss, frech, eigenwillig, stur, grandios, zärtlich, selbstbewusst, intelligent ach und bevor ich´s vergesse total verfressen.
Luka ist ein Maremmanomischling. Aber wir können bis jetzt noch keine Mischungen erkennen. Ausser das er schon 16 Wochen alt sein soll und noch nicht im Zahnwechsel ist. Stubenrein ist er auch schon.(grins)
Dieser Kleine ist in Sardinien zum Töten in einer Tierklinik abgegeben worden und von Tierschützern direkt mit nach Deutschland in eine Pflegefamilie gebracht worden.
Er ist super sozialisiert.

So das wäre es eigentlich.

Wenn sich jemand aus der Nähe mal melden würde.........

Mit lieben Grüssen

Mischa


Angefügte Bilder:
luka 2 008.jpg  
Susanne ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2008 22:26
#12 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo,
nachdem ich nun schon einige
Zeit in diesem interessanten Forum rumstöbere möchte ich mich doch auch mal vorstellen. Ich wohne mit meiner Familie (Mann, 4 Kids, Kater und Hamster) in Karlsruhe und seit Ostern haben wir nun auch einen Hund - adoptiert aus Canalba.
Pulcinella ist 6 Monate alt und hat einen Maremmano-Anteil von Vaterseite.
Ich muss gestehen, da es unser erster Hund ist - abgesehen von gelegentlichen "Urlaubspflegehunden"
war ich zunächst mal ein wenig erschrocken über einige möglicherweise zu erwartenden rassetypischen Erziehungsschwierigkeiten.
Bei der Erziehung unserer Süßen hab ich mich dann bemüht (wie hier gelernt) möglichst konsequent zu sein - ein wenig anders als bei der Erziehung unserer 4 Kinder und bisher klappt auch alles prima und ohne größere Probleme - die fangen wahrscheinlich in dem Alter auch erst langsam an?!
Da mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen kann ich jetzt nicht sagen ob Pulcinella bisher Maremmanotypische Eigenschaften zeigt, besonders wachsam ist sie bisher jedenfalls nicht, allerdings das mit dem "manchmal-erst-aufs-zweite-Wort-hören" hat sie schon drauf .
Ich finde jedenfalls, dass sie vom Aussehen immer mehr ihrem Babuccio ähnelt trotz der Farbe - oder was meint ihr?
Herzliche Grüße aus Karlsruhe,

susanne

Angefügte Bilder:
IMG_1222.jpg  
Rupp Offline




Beiträge: 536

17.05.2008 09:45
#13 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo Susanne,
herzlich willkommen im Forum.
Wegen der abgeblich rassetypischen Erziehungsprobleme mach Dir mal keine Sorgen. Die gibt es nämlich gar nicht.
Herdenschutzhundrassen können aufgrund ihrer genetischen Prägung etwas eigensinniger und selbständiger sein, als andere Hunde, mehr ist das nicht. Und das kann man mit konsequenter Erziehung ausgleichen.

Wir haben am 20. September ein Maremmano-Treffen in Pfungstadt und würden uns freuen, Dich und Pulcinella bei dieser Gelegenheit kennenzulernen.

Liebe Grüße
Rupp

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2008 22:28
#14 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten
Hallo Susanne deine Maus sieht aus wie eine Mischung aus Sarplaninac und Maremmano.
""" rassetypischen Erziehungsschwierigkeiten. """ da besteht jeder Rasseliebhaber drauf. Es ist alles zu Regeln wenn man eben REGELN einhält.Du bist ja gar nicht so weit von mir ca. ne dreiviertel Stunde wir wohnen aus deiner Richtung noch vor Darmstadt.

Vergleiche nicht sondern GEH DEINEN KONSEQUENTEN WEG WEITER Lass dich nicht von den Selbsternannten Fachleuten und Fachzeitschriften sowie Fachberichten beirren.
Klar solle man nicht unterschätzen für WAS HERDENSCHUTZHUNDE gezüchtet wurden aber alles ist zu regeln.
Würde mich freun dich mit deiner Familie auf dem Treffen in Pfungstadt begrüßen zu dürfen. Schreib mich einfach mal an.



Gruß Conny

-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Susanne ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2008 23:28
#15 RE: Mitgliedervorstellung Zitat · antworten

Hallo Rupp, hallo Conny,
danke für eure Einladung, Pfungstadt ist ja wirklich nicht weit von uns,
ich werde mir den Termin mal vormerken, ich würd ja gern mal einen Maremmano in Natura
sehen, jedesmal wenn ich hier einen großen Weißen sehe, renk ich mir den Hals aus, aber meist sind
das wohl eher helle Retriever.
Ja das mit dem konsequenten Weg ist wohl richtig, vor allem denke ich, auch aus der Flut
der z.T. recht unterschiedlichen Ratschläge und Meinungen zur Hundeerziehung den eigenen
Weg zu finden, aber das ist bei Kindern ja ähnlich.

Nächtliche Grüße
susanne

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vorstellung
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen