Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Gesundheit
Hans-Georg Offline




Beiträge: 127

20.03.2016 12:13
Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Ihr Erfahrenen,
in verschiedenen Aussagen wird die Kastration des Rüden nach den 8 Monat als Vorteil genannt.
Er soll ruhiger werden und es besteht weniger die Gefahr das er agressiv wird!

Was ist Euere Meinung, was habe ich zu erwarten wenn ich den "Mann" Mann sein lasse?
Nico soll ein umgänglicher Familienhund sein, an Zucht oder so denke ich gar nicht!

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Jörg Offline

Administrator

Beiträge: 4

20.03.2016 18:26
#2 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hast Du das schon gelesen? Kastration

Hans-Georg Offline




Beiträge: 127

21.03.2016 07:41
#3 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Jörg,
hatte ich gefunden, aber da stehten nur Fütterungsprobleme, Harngries,
Mineralwasserkuren ........... usw.!
Da habe ich das Weiterlesen bleiben gelassen und die Frage neu gestellt
und hoffe auf aktuelle Antworten!

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Elke Offline




Beiträge: 128

21.03.2016 13:51
#4 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Reichen der Fütterungsprobleme und Harngrieß nicht aus ? Ich halt nichts davon, es bringt für das Tier nichts gutes, auch diese Wesensveränderung gibt es nicht durch eine Kastration.

Und dann noch ab 8 Monate, was ja eigentlich sogar gegen das Tierschutzgesetz verstößt.

Alyssa Offline



Beiträge: 13

21.03.2016 15:38
#5 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,

ich empfehle, jedem der sich mit dem Thema Kastration auseinandersetzen möchte oder auch muß " Kastration und Verhalten beim Hund" von S.Strodtbeck + U.Gansloßer, ein sehr gutes Buch.
Viele Grüße
Ines

Ines

Christa Offline




Beiträge: 237

21.03.2016 17:57
#6 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Eine Kastration ist in Deutschland verboten, außer es besteht ein medizinischer Grund , der sein kann bei Hodenhochstand, Krebs,Hypersexuel. Eine Kastration ersetzt keine Erziehung.... Ruhig werden sie mit Erziehung nach der Pubertät schon von alleine, musst nur 4 Jahre durchhalten.
Ein Hund sollte die Pubertät durchlaufen dürfen. Gerade wenn du einen unsicheren Hund hast, wird durch eine Kastration die Angst(Unsicherheit) noch verstärkt. Das ist dann nicht mehr mit Training weg zu bekommen.

Ich könnte jetzt noch viele zu dem Thema schreiben..... doch ein Buch tut das selbige. Also Buch Kastration bei Hunden kaufen und lesen.... und bitte genau lesen und nicht nur das behalten was man will.

Hans-Georg Offline




Beiträge: 127

22.03.2016 07:20
#7 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo miteinander,
vielen Dank schon mal für die interessanten Hinweise.

Im Forum von "Hilfe Hund" - in dem ich auch diese Frage gestellt hatte - bekam ich einen
wichtigen Artikel zu die amerikanischen "Modeerscheinung" als Antwort!

Aber es kann sagen wer will, unser Nico-Bub wird ein Mann bleiben!
... und wenn er wirklich mal will, in der Nachbarschaft
lebt ein hübscher Maremmani - die Merle!

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Christa Offline




Beiträge: 237

22.03.2016 08:44
#8 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Hans- Georg,

ich habe einen Intakte Hündin und jetzt eine kleinen Rüden da zu.
Bei den Rüden werden wir einen Sterilisation (Vasektomie) machen lassen, so ist die Verhütung gesichert.
Zappa darf erwachsen werden und Mae bekommt keine Welpen.

Ich könnte dir noch einige Artikel zukommen lassen, wenn du möchtest.
LG Christa

Hans-Georg Offline




Beiträge: 127

22.03.2016 14:13
#9 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Servus Christa,
vielen Dank, habe genug gelesen zu dem Thema und weiß jetzt, daß mein Bub weiterhin ein Bub sein soll!
Sterilisieren brauch ich auch nicht zu lassen, da ich kaum eine Hündin ins Haus bekommen werde
und wenn Nico die Nachbarin beglücken möchte, naja.....

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Manuela Offline



Beiträge: 523

22.03.2016 20:43
#10 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Hans Georg,
das du an Nico alles dran lassen willst finde ich gut,aber nicht deine Einstellung zu dem Beglücken der Nachbarin
gibt es nicht schon genug ungewollte Welpen in den Tierheimen .

Ich bekomme jedesmal einen dicken Hals wenn ich nur an die armen Viecher denke die Jahrelang dort vor sich rum vegetieren weil irgendjemand mal ....nur 1 x mit seiner Hündin oder so Welpen haben wollte oder der Rüde mal BEGLÜCKEN KANN ODER DARF !!!! Blödsinn !!! es gibt auch Menschen die keine Kinder haben und nicht daran zu Grunde gehen und ich kenne keinen Hund der Antidepresiva bekommt weil er keinen Sex hat.
So jetzt habe ich genug gemeckert und wünsche dir noch frohe Ostern



LG Manu

Manuela Offline



Beiträge: 523

22.03.2016 20:47
#11 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Hallo Christa,

ich wusste nicht das es Verboten ist.....
Aber Sterilisation ist doch erlaubt.
Ist es weil bei einer Kastration die Hoden komplett entfernt werden ?
lg
Manu
der Kurze ist ja süß ganz viel spaß mit ihm

Hans-Georg Offline




Beiträge: 127

23.03.2016 06:36
#12 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Grüß Dich Manu,
mit dem Beglücken der Nachbarin meinte ich keine ungewollten Welpen in die Welt zu setzen!
Es gibt in der Nähe eine Maremmano-Dame die Merle und sein Herrchen wartet schon darauf,
daß Nico bald geschlechtsreif wird!

Dir auch ein freudiges Osterfest!
Ich wage mit Nico zum ersten Mal eine größere Reise nach Österreich
über die Feiertage, mal sehen was mich für ein Chaos erwartet!

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Christa Offline




Beiträge: 237

25.03.2016 14:52
#13 RE: Kastration ja oder nein? Zitat · antworten

Im Tierschutzgesetz steht, das gesunde Organe nicht entnommen oder Gliedmaßen amputiert werden dürfen.
Eine Kastration ist nur erlaubt wenn ein medizinischer Grund vorliegt (also bei Erkrankung) oder eine unkontrollierte Vermehrung stattfinden kann. "Eine unkontrollierte Vermehrung kann bei der Haltung des Haushundes nach dem Hundegesetz nicht stattfinden." Kastration sind Nur noch Tierheimen die Gruppenhaltung haben oder Hundehaltern die mehre Hunde zusammen halten somit erlaubt.

Eine Unfruchtbarmachung durch Sterilisation ist erlaubt. Aber aufpassen die meisten meinen das Kastration und Sterilisation das gleiche ist.

LG Christa

«« Rinderohren
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen