Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.185 mal aufgerufen
 Gesundheit
Seiten 1 | 2 | 3
silvi001 Offline




Beiträge: 204

14.11.2009 10:01
hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
hat jemand eine idee wie wir die erste hitze von alima überstehen mit anjou der nicht kastriert ist??
mein tierarzt operiert alima erst nach der ersten hitze.

silvi

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 12:52
#2 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,

unsere Alessa ( 9 Monate ) ist gerade zum ersten mal Läufig und es zieht sich mächtig hin. Schon einen Monat bevor die Schwellung zu sehen war, hat Antonio Angefangen "Trockenübungen" vorzunehmen. Nun seit 3 Wochen ist eine Schwellung zu sehen und Schleim ist auch abgegangen.
Wir haben die beide nun getrennt. Es gibt doch auch Spritzen für die Verhütung für die Hündin, wie wärs denn damit ?
LG Elke

Rupp Offline




Beiträge: 536

14.11.2009 14:33
#3 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Silvi, hallo Elke,
ich hab's schon oft geschrieben: gebt den Hündinnen während der Läufigkeit Chlorophyll-Tabletten. Das verändert den Geruch, sodaß der Rüde nicht ständig hinten dran hängt. Sollte er doch, jagdt ihn weg.
Wenn Ihr nicht dabei seid, müßt Ihr die Hunde sicherheitshalber räumlich trennen. Mindestens 30 Tage ab Beginn der Läufigkeit.

Liebe Grüße
Rupp

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 18:42
#4 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Danke für den Tip, und dabei verändert sich nur der Geruch ?
LG

Doris Offline



Beiträge: 70

14.11.2009 19:53
#5 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,

ich hatte 8 Jahre lang ein Paar und der Hündin von Anfang an die Chlorophylltabletten gegeben. Dadurch war unser Eddy wirklich erst kurz vor den Stehtagen am Durchdrehen und da haben wir sie konsequent getrennt.

Gruß Doris

Suzy Offline



Beiträge: 351

15.11.2009 02:36
#6 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,
bei den ersten Anzeichen trennen wir raeumlich. Das hat letztes mal allerdings nicht geklappt, weil da war sie schon schwanger, ohne dass wir irgendwas von Hitze bemerkt haetten. Das ist alles nicht sooo einfach.
viele gruesse
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:39
#7 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Ich kann auch nur räumliche Trennung empfehlen. Der Rüde und die läufige Hündin kommen nur zusammen, wenn ich da bin und die Kontrolle habe - in der Stehzeit ist absolute Trennung angesagt (kostet ein bißchen Nerven, wenn man einen leidenden Rüden zuhause hat [grin]).

Und ich lasse die Hündin niemals unbeaufsichtigt im Garten! Auch wenn der eigene Rüde im Haus ist, kommen einen diverse andere Nachbarsrüden besuchen - und das kann ich dann schon gar nicht brauchen!

Ich wünsch dir gute Nerven!

LG
Claudia

silvi001 Offline




Beiträge: 204

15.11.2009 16:11
#8 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
danke für die vielen antworten. das räumlich trennen ist schon ein problem, weil wir beide arbeiten gehen und die hunde normalerweise durch die hundeklappe überall bewegen.
anjou dreht schon am rad wenn die nachbarshündin heiß ist, was wird passieren wenn alima heiß ist?! die tabletten werde ich ausprobieren damit sie uninteressant bleibt

silvi

Markus Offline




Beiträge: 185

15.11.2009 18:43
#9 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Die Tabletten helfen wirklich, nur ihr dürft euch nicht darauf verlassen sonst

Manuela Offline



Beiträge: 516

15.11.2009 23:05
#10 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Silvi,
wie Markus schon sagt ...nicht drauf verlassen ....
Es ist ja kein Verhütungsmittel ,sondern dämmt ja nur den Geruch ein....

Ich habe es Micky (Stozon ) bei Mund und Körpergeruch gegeben,was durch Futter auftrat.
So wirklich viel hat es in diesem Fall nicht geholfen und ich habe das Futter gewechselt.
Jetzt ist alles ok,kein Stinken mehr und ich spare mir 17 € fürs Chlorophyll *lach*

Aber in deinem Fall musst du ja irgendwas machne und ich denke auch ,das es bis zur Sterilisation zur Trennung die einzigste
möglichkeit ist ,das sie zumindest nicht so doll duftet ;o)

liebe Grüße und Daumendrück wenns soweit ist
manuela

Suzy Offline



Beiträge: 351

16.11.2009 07:21
#11 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Silvi,
wir haben es gerade hinter uns, heulen die ganze Nacht. Wir haben dann Puck weiter vom Haus weg bewegt (was wahrscheinlich bei Dir nicht so einfach zu handhaben waere). Ansonsten haben wir unseren Hausgarten in zwei Teile geteilt, Suzy ist jetzt die einzige immer im Vordergarten (weil die buddelt keine Pflanzen aus), aber als sie laeufig war, habe ich Puck zweimal dabei erwischt, wie er sich durch den Ringlockzaun gezwaengt hat (unglaublich durch welch kleine Loecher so ein Monstrum im Notfall durchpasst). Er musste danach nachts und wenn wir weg waren an die Kette.
Viel spass
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2009 11:52
#12 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

[quote]danke für die vielen antworten. das räumlich trennen ist schon ein problem, weil wir beide arbeiten gehen und die hunde normalerweise durch die hundeklappe überall bewegen.[/quote]

Liebe Silvi,

ihr werdet doch irgendwo Türen haben, oder?

Ich habe ein sehr offenes Haus mit seehhhr wenig Türen - aber zumindest habe ich eine Tür zwischen Vorraum/Keller und Wohnzimmer. So hat der Bub den ganzen Keller und seinen geliebten Vorraum, während die Hündinnen Wohnzimmer, Bibliothek und Schlafzimmer bewohnen ;-) Und ich muss auch arbeiten und die Hunde sind dann eben mal 8 Std. am Stück im Haus. Wenn ich morgens eine Runde mit ihnen gehe, haben sie überhaupt kein Problem damit...

Du solltest nur eine einigermassen stabile Tür haben... [grin]

LG
Claudia

silvi001 Offline




Beiträge: 204

16.11.2009 18:58
#13 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
ja türen haben wir aber was ist wenn anjou die türen knackt?!wer weiß wie weit er geht. die tableten besorge ich.
wenn er dann auch noch heult flippt meine nachbarin aus.
ich schicke anjou zu einen von euch, wie hundeferienlager[grin]
na mal sehen wie das wird.
silvi

Suzy Offline



Beiträge: 351

17.11.2009 00:00
#14 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Liebe Silvi,
ich wuerde die Tuer jedenfalls abschliessen, auch wenn er bisher nicht gelernt haben sollte, wie normale Tueren aufgehen.
Wenn Euer Garten ein- und ausbruchssicher ist, wuerde ich uebrigens die Huendin in den Garten und den Rueden ins Haus, Huendinnen heulen in der Regel nicht (soviel).
Viele gruesse
jutta

silvi001 Offline




Beiträge: 204

18.11.2009 15:46
#15 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
na ja aber ob dann die anderen rüden schlange stehen??!! ab wann muss ich ihr die tabletten geben damit sie nicht so toll riecht?! wieviele tage ist es gefährlich das anjou sie decken kann?!

silvi

Seiten 1 | 2 | 3
humpeln »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen