Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.185 mal aufgerufen
 Gesundheit
Seiten 1 | 2 | 3
Rupp Offline




Beiträge: 536

18.11.2009 19:26
#16 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Silvi,
Du mußt die Chlorophyll-Tabletten vom ersten Tag der Läufigkeit an geben, die tägliche Menge muß man ausprobieren.
Bei unseren Hündinnen reichen 5 Tabletten pro Tag, einfach zum Futter geben.
Sicherheitshalber solltest Du Anjou von ihr trennen, wenn niemand von Euch sie direkt beaufsichtigen kann. und das mindestens 30 Tage ab Beginn der Läufigkeit.
Auch eine Hundeklappe kann man verriegeln, das ist doch kein Problem - oder?

Viele Grüße
Rupp

silvi001 Offline




Beiträge: 204

22.11.2009 08:19
#17 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo rupp

gut tabletten ist jetzt klar und anjou muss ich 30 tage von ihr trennen?! die klappe lässt sich verriegeln.

silvi

Dorismaya Offline




Beiträge: 206

22.11.2009 21:24
#18 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

[quote="Rupp"]Hallo Silvi,
Du mußt die Chlorophyll-Tabletten vom ersten Tag der Läufigkeit an geben, die tägliche Menge muß man ausprobieren.
Bei unseren Hündinnen reichen 5 Tabletten pro Tag, einfach zum Futter geben.
Rupp[/quote]
Ich hörte mal dass man die Chlorophyll Tabletten möglichst schon vor dem einsetzen der Läufigkeit geben soll.

LG Doris


Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz

silvi001 Offline




Beiträge: 204

24.11.2009 19:15
#19 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
danke für die vielen antworten. auf dem hundeplatz sagen sie vom 9. -15. tag nach beginn der läufigkeit muss ich aufpassen. es kann aber sein das bei der ertsen hitze so wenig ist das die rüden das gar nicht merken.

silvi

Markus Offline




Beiträge: 185

24.11.2009 19:51
#20 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo Silyi,

man kann viel spekulieren, wenn Du keine Welpen haben willst trenn die Hunde egal wie ab dem ersten Tag und gib die Tabletten damit der Rüde nicht sofort richen kann.
Wenn Du es machst wie auf dem Hundeplatz empfohlen dann frag gleich wer eiviel welpen haben möchte.

Carine ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 09:33
#21 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Silvi,
da wir auch Rüde und Hündin haben gebe ich dir den Tip trenne sie konzequent. Das ist die sicherte Methode. Da die Standhitze immer unterschiedlich verläuft bei jeder Läufigkeit. Die Erfahrung haben wir mit unserer Luna gemacht. Wir haben viele Tips und Geheimrezepte bekommen. Aber um ganz sicher zugehen wenn ihr ihr keine Welpen haben möchte ist die konzequente Trennung der Beiden. Es ist zwar manchmal stressig aber sicher das sie nicht eingedeckt bzw. belegt wird. Manchmal hilft bei uns Teebaumöl gegen den Geruch der Hündin aber wenn sie die in die Standhitze kommt hilft nichts außer trennen. Denn die kommen auf die komischten Idee zusammenzukommen die man Ihnen nischt zutraut. z.B. über den Zaun klettern, Türen zu öffnen. durch offene Fenster springen usw. Sie werden immer veruchen währen der Standhitze einen Weg zufinden.

Carine

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 13:26
#22 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,

bei unserer Alessa ging es vor 4 Wochen los. Es ist eine Schwellung da und Schleim ist am ersten Tag abgegangen, aber mehr hat sich seit dem nicht getan. Seit dem haben wir sie nun so weit getrennt.
Antonio hatte schon einige Wochen zuvor angefangen, sich sehr für sie zu Interessieren.
Also langsam reicht es wirklich, es wird Zeit, das es endlich vorbei ist. Sie hat nicht einmal geblutet und ich möcht sagen so sehr doll ist diese Schwellung auch nicht.
Also viel Spaß
Gruß Elke

silvi001 Offline




Beiträge: 204

29.11.2009 07:55
#23 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

guten morgen

also anjou fängt auch an sich für alima zu interessieren. er lässt es nicht mehr zu das sie mit anderen spielt. ich musste ihn am freitag auf dem hundeplatz runtenehmen. das mit dem trennen ist schon klar aber ich habe angst wenn ich von arbeit komme ist die tür hin und anjou war drauf. gibt es die pille für die hündin zur verhütung?!wir können auch nicht mehrere wochen urlaub nehmen.
oh mann wären wir doch bei unserem vorsatz geblieben das wir nur einen zweiten rüden nehmen

silvi

silvi001 Offline




Beiträge: 204

03.12.2009 12:44
#24 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
so kurze info,der ta sagt er könne alima spritzen damit wir die zeit überstehen. nun gibt es ein neues problem denn anjou ist zum zweiten mal wegen einer heißen hündin abgehauen. er jault, frißt nicht und treibt sich rum.
bin echt begeistert

silvi

Rupp Offline




Beiträge: 536

03.12.2009 15:51
#25 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Doris,

Chlorophyll wirkt sofort. Deshalb können Leute, die Knoblauch essen, den typischen Geruch sofort mit Clorophyll unterbinden. Einer Hündin vor Beginn der Läufigkeit Chlorophyll zu geben nützt nur dann etwas, wenn Rüden bereits riechen, daß die Hündin in Kürze läufig werden wird und dann lästig werden. Wenn nicht, ist das nur rausgeschmissenes Geld.

Liebe Grüße
Rupp

Dorismaya Offline




Beiträge: 206

03.12.2009 20:01
#26 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Danke für die Antwort Rupp.
GsD hab ich das Problem mit Reika ja noch nicht. Nächste Woche ist Heinz aus der Kur zurück und bisher zeigt sie keine Anzeichen von baldiger Läufigkeit.

LG Doris


Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz

Suzy Offline



Beiträge: 351

03.12.2009 23:29
#27 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,
aus Erfahrung (die Welpen sind am 17.Juni geboren) kann ich Euch mitteilen, dass es sein kann, dass sich die Standlaeufigkeit nicht offenkundig ankuendigt. Es gab fuer uns keine sichtbaren Zeichen, dass Suzy laeufig wurde und Puck hat sich auch nicht im Vorfeld fuer sie interessiert und trotzdem Schwupps war es schon passiert. Bei der letzten Laeufigkeit war es anders, es gab erste Zeichen von Puck, dass er sich fuer Suzy interessiert und wir haben die zwei sofort getrennt.
Wir haben am Freitag einen Termin mit einem (neuen) TA, der sich bereit erklaert hat, Puck operativ zu sterilisieren.
Viele gruesse
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2009 10:23
#28 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo Jutta!

Ist das denn bei euch ein Problem, einen TA zu finden, der den Rüden kastriert?

LG
Claudia

silvi001 Offline




Beiträge: 204

06.12.2009 18:05
#29 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

hallo
ja manche ta machen das nur aus medizinischer sicht. wir schauen mal was passiert denn ändern können wir es nicht nur reagieren und gegensteuern

silvi

Suzy Offline



Beiträge: 351

09.12.2009 12:40
#30 RE: hündin und rüde Zitat · antworten

Hallo,
bei uns ist es kein Problem einen TA zu finden, der Rueden kastriert, aber wir wollen Puck nur sterilisieren (d.h. er behaelt seine Libido, aber kann keine Babies mehr machen). Ich will Puck nicht kastrieren, ich faende es einfach unfair, er ist der Hahn im Korb und soll es auch bleiben, aber ich will vorerst keine weiteren Puppies. Die Junghunde dagegen werden kastriert, alle Arbeitshunde in Australien erleiden das gleiche Schicksal und die drei sind mit ihren Schwestern zusammen und wir wollen keine Puppies aus Inzucht oder Kaempfe zwischen jungen Rueden, die zusammen halten muessen.
Und wir wollen die Maedels nicht sterilisieren, weil vielleicht wollen wir doch noch mal kleine Welpen ... (aber mit Sicherheit nicht von Papa Puck).
Viele Gruesse
jutta

Seiten 1 | 2 | 3
humpeln »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen