Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 13:38
Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo!

Warum ist es nicht mehr möglich, die Neuen hier im Forum im Vorstellungsthread zu begrüßen?
Oder hab nur ich keine Berechtigung, auf diese Posts zu antworten???

Ich finde es immer ganz nett, wenn man Neuankömmlinge begrüßen kann - dann weiß dieser gleich mal, wer sich im Moment im Forum aktiv beteiligt, mit wem man sich austauschen kann...

Was meinen die anderen???

Lg
Claudia

Manuela Offline



Beiträge: 479

11.05.2009 14:34
#2 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Claudia,
mir fiel ein warum das nicht geht !!!!!!

[blau]Wegen wiederholter Kommunikations-Postings in der Rubrik "Who is who" habe ich die Antwortmöglichkeiten für Mitglieder gesperrt. Unter "Mitgliedervorstellung sind keine Postings mehr möglich.

Wer sich vorstellen will, kann unter "Who is who" auf neues Thema erstellen klicken und als Thema Mitgliedervorstellung eingeben und sich dort vorstellen.

Viele Grüße
Rupp[/blau]
dann begrüßß die neuen Mitglieder doch hier ;o)[grin]
hast ja schon die richtige Überschrift *lach*

liebe Grüße
Manuela

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 15:45
#3 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Danke, Manuela [grin] - bin eben schon ein bißchen vergeßlich...


Na dann:

Herzlich Willkommen an alle neuen Mitglieder, viel Spass und Information hier! Man freut sich immer über frischen Wind...

LG
Claudia

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 20:28
#4 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

hallo Heike,

herzlich willkommen hier im forum und viel spaß beim lessen.

lg

christa und fellnase leo

Heike ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 20:42
#5 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Danke für die nette Begrüssung,ich finde das Forum sehr interessant.Ich werde wohl auch mit einigen der Probleme bekanntschaft machen. Noch ist alles recht ruhig mit Pino,bis auf alles zu klauen ist er noch lieb. er zeigt nur seine Maremmanozüge, wenn Fremde am Garten Zaun stehen. Er beobachte die Fremden oder er bellt auch schonmal. Das hat sein Vorgänger aber auch gemacht.Ich werde mal sehen wie sich das weiter entwickelt.Wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe kommt Pino aus Canalba und muss sich (denke ich) erstmal an alles neue gewöhnen. Das einzige was er jetzt schon liebt wie bolle sind Kinder. Ist das eigentlich normal für einen Maremmano? Wäre nett wenn ich etwas von Euch höre.

lg
Heike

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2009 07:55
#6 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

mein leo mag auch sehr gerne kinder und jugendliche. die haben ihn ja auch noch nie etwas getan.
bei älteren männern sieht das schon anders aus, die mag er nicht und das wird wohl auch so bleiben.
ich kann da mit um gehen. es dar leo halt kein mann anfassen oder anstarren und wenn es einer doch wagt,
bin ich noch da um leo das schnappen zu verbieten. da leo auf mich erhört, ist es kein problem mehr.
wenn ich wollte könnte ich ihn ohne leine durch die stadt führen, was ich auch schon ausprobiert habe.
lass deinen kleinen so viel wie möglich mit menschen zusammen kommen nur nicht ständig anfassen lassen,
das mag kein hund auf dauer.

gruß
christa

irene Offline



Beiträge: 190

12.05.2009 08:06
#7 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Heike,
herzlich willkommen,und viele Grüße aus der Eifel.Mein Mann(51) und ich(48)haben eine 17Monate alte Maremmanohündin.Ihr Name ist Tessa.Wir haben schon ein Enkelkind(4),das von Tessa sehr geliebt wird,aber auch schon mal gemaßregelt wird.Was Tessa überhaupt nicht zuläßt ist wenn andere Kinder bei uns sind,die mit den Spielsachen von uns spielen wollen.Außerdem wohnt unser zweiter Sohn(24)noch zuhause,und wenn der Freunde mitbringt gibt es auch ein riesen Theater.Die können sich nicht frei im Haus bewegen,wir haben da fehler bei der Erziehung gemacht,die wir im Moment wieder auszubügeln versuchen.Aber das ist nicht so einfach.Morgen kommt unser Hundetrainer ins Haus und dann werden wir mal schaun wies weiter geht.Bei Tessa fing dieses verhalten an als sie ungefähr 7Monate alt war.Aber das bedeutet ja nicht das es bei euch auch so sein muß.Ich schreibe Dir das auch nur damit Du in Momenten in denen Frau streng sein müßte,es dann auch wirklich bist.Nicht so wie ich,weil sie soooo süß ist schon wieder mal nachgegeben.Aber ich hab hier im Vorum auch schon Beiträge von anderen Mitgliedern gelesen,wo die Hunde nach Kindern geschnapt haben.Lies dich ruhig mal durch,bringt viel!
Liebe Grüße aus der Eifel Irene

irene Offline



Beiträge: 190

12.05.2009 10:11
#8 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Heike,
ich war gerade mal auf der Seite von Canalba,ist Dein Pino der ehemalige Prato?
Ein sehr schönes Kerlchen.Bleibt die Nase so gefleckt?Finde ich toll,sehr individuell!
Liebe Grüße Irene

Dorismaya Offline




Beiträge: 197

12.05.2009 14:42
#9 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Heike,
auch von mir ein Herzliches Willkommen.
Unser Atréju - 3 J. - liebt Kinder auch sehr. Allerdings hab ich bei ihm auch keine Schwierigkeiten bei Erwachsenen.
Aber wie Irene schon sagt, immer konsequent bleiben wenn unerwünschtes Verhalten aufkommt.

LG Doris



Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz

Heike ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2009 16:34
#10 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Doris, hallo Irene,
danke für Eure Antworten, das mit dem konsequent sein muss ich jetzt schon durch ziehen, da dieser kleine Mann schon testen will wer hier der große Mann im Haus ist.Wenn Pino seine 5 Minuten bekommt dann beißt er in alles was im in die Quere kommt. Mit Besuch haben wir bis jetzt keine Probleme, er sucht sich die Leute die doll begrüssen will selber aus. Außerdem habe ich mit ihm von anfang an geübt das neben mir an der Tür sitz macht und nicht jeden anspringt oder raus läuft. Was Pino auch gerne macht sind Kommandos über wie sitz, platz, hier, bleib und seit neustem guten Tag sagen mi der Pfote. Ich hoffe das ich aus den Erfahrungen mit seinem Vorgänger profietieren kann, der war nämlich auch ein Sturkopf und hat auch jedes Kommando erstmal genau durch dacht,ob es jetzt sinnvoll ist zuhören oder ob das was ergerade macht wichtiger ist, aber zu 95% hat er dann doch gehört. Ich hoffe das ich das mit Pino auch so hin bekommen,gestern waren wir das erstemal in der Welpensielstunde Pino wohl der Meinung die andren Welpen wären nicht ganz dicht, denn diese Renner und Rauferei war irgendwqie unter seiner Würde. Er hat lieber mit den anderen Besitzern geschmust.Zum Schluß hat er sich dann doch auf eine Rauferei mit einem 4 Monate alten Beagel eingelassen und schien als würde es ihm doch Spaß machen. Samstag geht es jetzt zum Welpenunterricht, aber das muss mein Mann machen da Pino sehr stark auf mich geprägt( sagt die Hundetrainerin.

Irene Du hast recht unser Pino hieß vorher Prato, aber mit diesem Namen konnten wir uns nicht wirklich an freunden deswegen haben wir Ihn auf Pino umgetauft.

lg
Heike

Heike ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2009 16:36
#11 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Ach so die Nase ist nicht ganz so geblieben,aber ganz Schwarz ist sie auch nicht. Sie ist ein Mischmasch aus Schwarz und rot und in den Nasenlöchern ist sie rosa. Die Leftzen sind auch schearz rosa und die Ballen sind mehr rosa mit schwarzen Punkten.

lg
Heike

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2009 14:19
#12 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Heike,
auch von mir ein herzliches Willkommen.Pino hört sich wirklich besser an.
Wir haben einen Rüden ( Antonio, wird am 22.05. 1 Jahr alt ) und eine kleine freche Hündin ( 13 Wochen ), die kann übrigens auch schon Sitz, Platz, auf den hinter Beinen sitzen und Guten Tag sagen.
LG Elke

Heike ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2009 15:05
#13 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Elke,

ich glaube die Maremmanos sind klein Artisten, wenn ich so höre, was deine Maus schon alles macht. Irgendiwe habe ich das Gefühl das Pino spaß hat daran hat Kommandos und Tricks zu lernen. Wie ist es bei deiner Kleinen?

lg Heike

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 13:59
#14 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Heike,

Alessa ist so verfressen das 5 min. Training am Tag reichen. Man brauch ihr nur einmal zeigen was man von ihr will und schon hat sie es drauf. Aber Antonio lernt auch gerne, sein Lieblingskommando ist toter Hund.
LG Elke

Heike ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 20:39
#15 RE: Begrüßung neuer Mitglieder Zitat · antworten

Hallo Elke,
verfressen ist pino nicht so sehr, aber wenn man das richtige leckerli hat dann klappt es schon. Sag mal nehmen deine hund auch nichts von anderen leuten? pino ist irgendwie nicht bestechlich. Nicht das jemand das falsch versteht, ich finde das echt super, aber ich wollte wissen ob das bei allen maremmanos so ist.

lg Heike

Seiten 1 | 2
«« Zecken
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen