Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 451 mal aufgerufen
 Gesundheit
Suzy Offline



Beiträge: 351

01.02.2008 17:21
Schwanger Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
diesmal bin ich mir sicher, Suzy bekommt Hundebabies.
Sie frißt wie nie zuvor und, ob ihr es glaubt oder nicht, sie wirkt schwanger genauso glücklich und zufrieden wie es bei Menschen der Fall ist.
Irgendwelche Tips??
Viele Grüße
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 17:52
#2 RE: Schwanger Zitat · antworten

Hallo Jutta!

Tips habe ich aus Erharungsmagel zwar keine, aber ich gratuliere dir bzw. Suzy schon mal ganz herzlich! Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte!

LG
Claudia

Rupp Offline




Beiträge: 536

02.02.2008 18:51
#3 RE: Schwanger Zitat · antworten
Hallo Jutta,
die von Dir geschilderten Anzeichen (vermehrtes Fressen, offensichtliches Wohlbefinden) können auf eine Schwangerschaft hindeuten. Bei Luna ist dies jedenfalls auch so und sie bekommt in zwei Wochen Welpen.
Ab der 3./4.Schwangerschaftswoche kann man mittels Ultraschall sehen, ob Babies im Kommen sind.
Freut mich für Dich, wenn's denn endlich geklappt hat.

Wenn's dann soweit ist, aufpassen, daß sie draußen (beim Spaziergang) nicht ein Baby verliert. Sie wird sich wahrscheinlich draußen irgendwo versteckt eine Wurfkuhle scharren. Wenn Du die Geburt lieber im Haus haben willst,
solltest Du ihr dort eine Wurfkiste hinstellen (14 Tage vor Geburt zum angewöhnen)und sie in den fraglichen Geburtstagen nicht mehr unbeobachtet raus lassen. Die Geburt kündigt sich meist durch Unruhe und Hecheln an und ist meistens nachts. Geburtshilfe braucht man in der Regel nicht zu leisten, die Hündin macht dies instinktiv alles selber und richtig.

Liebe Grüße
Rupp
Suzy Offline



Beiträge: 351

03.02.2008 13:54
#4 RE: Schwanger Zitat · antworten

Hallo Rupp,
was meinst Du mit Baby verlieren beim Spazierengehen?

Und wie groß sollte die Wurfkiste sein?
Eigentlich will ich nicht, dass sie wie Flossie letztens so wirft, dass ich überhaupt keinen Zugang habe und über zwei Wochen noch nicht mal weiß, wieviele kleine Wuffis da so drunter und drüber krabbeln.
Und überhaupt erzähl doch mal von Lunas Wurf, wer ist der Vater? Wie geht es Ihr? Zerreißt sie schon Eure Kleidungsstücke um daraus ein Nest zu bauen?
Viele Grüße
jutta

werner ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2008 14:14
#5 RE: Schwanger Zitat · antworten

Bau ihr eine Ecke ?

Also 2 Seiten zu und Dach drüber.

Oder, wenn sie reingeht, auch mit drei Wänden.
Wahrscheinlich ist ihr das aber zu unübersichtlich nach draußen, je nach Veranlagung möchte sie ev. ein weiteres Blickfeld.

So groß bauen, daß sie reichlich Platz hat, nicht daß eines erdrückt wird, wie bei mir.

Dann kannst du auch reinschauen.


Rupp Offline




Beiträge: 536

03.02.2008 17:53
#6 RE: Schwanger Zitat · antworten
Hallo Jutta,
wenn der Geburtsvorgang einsetzt und Du gerade mit der Hündin draußen bist, besonders bei Dunkelheit, kann sie einen Welpen verlieren, ohne daß Du etwas davon merkst. Wenn es soweit ist, beobachte ich sie draußen ständig aufmerksam und besonders abends im Dunkeln mit Taschenlampe. Das gilt auch, wenn sie nach der Geburt von Welpen
rausgeht, um sich zu lösen, weil Du nicht weißt, ob noch Welpen kommen. Antonella kam erst 7 Stunden nach dem
letzten Welpen zum Vorschein, als niemand mehr damit gerechnet hat.

Bei einer Wurfkiste im Haus hast Du die Kontrolle über den Wurf.
Die Größe einer Wurfkiste sollte etwa 150 x 120 betragen, 50 cm hohe Wände und eine verschließbare Wandöffnung von 40 cm Breite haben. Verschluss sollte eine Platte in voller Wandhöhe und zusätzlich eine mit 25 cm Wandhöhe
sein, damit die Hündin leicht darüber steigen kann, wenn sie zu den Welpen will. Am Rand sind herausnehmbare Einsätze von 10 cm Breite mit 10 cm hohen Füssen, damit kein Welpe in den ersten beiden Wochen zwischen Wand und Mutterhündin eingeklemmt werden kann.

Luna geht es gut, sie ist super drauf. Morgen baue ich die Wurfkiste im Esszimmer auf, um sie daran zu gewöhnen. Sie buddelt schon seit einigen Tagen im Garten unter einem Busch schon eine Wurfkuhle, deren Benutzung wir aber nicht zulassen. Wir haben z.Zt. Frost draußen. Da sie die Wurfkiste annehmen wird, in der sie auch textilen Bodenbelag hat (alte Bettlaken- und -bezüge, braucht sie unsere Kleidungsstücke nicht.
Der Vater ist NONTISCORDADIME di Selvaspina. Der Name heißt auf deutsch "Vergißmeinnicht", ein ausgefallener, aber wie ich finde netter Name für einen Hund. Ich füge ein Bild von ihm an.



Soweit zu Deinen Fragen.

Liebe Grüße
Rupp
Jennie Offline




Beiträge: 122

04.02.2008 16:26
#7 RE: Schwanger Zitat · antworten

Boar...das ist ja ein toller Rüde! Da sind wunderhübsche Maremmani ja vorprogrammiert!

Meinen Glückwunsch zu den Trächtigkeiten und alles Gute zu den Geburten.

LG
Jennie

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2008 20:47
#8 RE: Schwanger Zitat · antworten

Rupp, das ist ja ein Prachtstück von einem Rüden! Da freue ich mich schon auf die Fotos von den Welpen!

Alles Gute für Luna!

LG
Claudia

Suzy Offline



Beiträge: 351

11.02.2008 11:29
#9 RE: Schwanger Zitat · antworten

Hallo Rupp,
was macht Luna? Der Rüde ist wirklich imposant, willst Du Riesen züchten?
Viele Grüße
jutta

Rupp Offline




Beiträge: 536

11.02.2008 12:31
#10 RE: Schwanger Zitat · antworten

Hallo Jutta,
"Vergissmeinnicht" ist zwar imposant, aber keineswegs besonders groß, auf jeden Fall innerhalb des Rassestandards. Da Luna auch nur in der Größenmitte des Standards liegt, werden die Nachkommen vermutlich auch nicht deutlich größer werden. Wir hatten mal einen Maremmano, der für diese Rasse riesig war, über den Rassestandard hinaus, ausgewachsen 82 cm Schulterhöhe und 70 Kilo.

Luna geht's gut. Sie frist und trinkt viel, ist mit ihrem dicken Bauch schon deutlich träger in der Bewegung.
Wir erwarten die Welpen in dieser Woche.

Liebe Grüße
Rupp

«« Wunde Nase
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen