Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 465 mal aufgerufen
 Allgemeines
Christa Offline




Beiträge: 279

31.07.2018 10:56
Meine Bande Zitat · Antworten



Sie machen uns so viel Freude.

Anita Offline




Beiträge: 34

01.08.2018 11:59
#2 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Das glaub ich, da wird gscheit was los sein bei Euch!

Wie vertragen die Hunde die derzeitige Hitze?

Unser Bubi liegt tagsueber nur am Fliesenboden und pennt...

Aurelia Offline



Beiträge: 19

02.08.2018 08:03
#3 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Hallo Christa ,schöne Fotos von deiner "Bande"

Christa Offline




Beiträge: 279

02.08.2018 15:10
#4 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Sie gehen nur Morgens und Abends raus.
In der Wohnung haben wir dank der Klimaanlage, die wie seit einer Woche haben, im Wohnberreich kühle 23 Grad.
Da liegen sie gerne vor und schlafen. Spielen will hier keiner mehr und Aufpassen schon gar nicht.

So viel ist hier gar nicht los. Sie Bellen im Haus nicht und im Garten kaum.
Nur Rasen haben wir keinen mehr. Nicht nur durch die Hitze sondern alles kaputt gelaufen.
An ein Blumenbeet brauch ich nicht zu denken. Sie helfen mir alles um zu gestallten. :-D

Gassi Runden werden einzel oder max zu zweit gemacht. Das ist das einizige was viel Zeit in anspruch nimmt.
Zappa braucht mit seinen 2,5 Jahren noch etwas erziehung, er hatte ja sooooo viele Probleme.
Zoe und Picolina sind jetzt 16 Monate, mit ihnen Üben wir jeden Tag. Zoe soll mich in der Hundeschule unterstützen.
Mae möchte nicht mehr in der Huschu arbeiten. Sie ist auch schon 7,5 Jahre. Da darf man das.

Christa Offline




Beiträge: 279

23.09.2018 20:59
#5 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Weitere Fotos der Bande :-D
|addpics|mhi-1-9ac2.jpg,mhi-2-9b01.jpg,mhi-3-0c5a.jpg,mhi-4-5da9.jpg,mhi-5-01e4.jpg|/addpics|

Christa Offline




Beiträge: 279

06.12.2018 17:32
#6 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Neues von unserer Bande,
Zappa ist jetzt schon drei Jahre und ein ganz lieber, nur das Jagen will er einfach nicht aufgeben. :-)
Mae hatte im Okt. eine schwere OP, sie hatte ein Karzinom, was entfert werden musste. Sie musste zusätzlich Kastriert werden.
Sie hatte lange mit den nachwirkungen zu käpfen. doch jetzt geht es mit ihr bergauf.
Zoe tritt in Mae Pfoten. Sie ist mit ihren 20 Montaen einfach super. Keine Probleme.
Picolina mag es nicht im Dunklen Spazieren zu gehen und findet andere Hunde braucht man nicht.
Sie hat ja auch genügend zu Hause. Picolina ist unsere kleine, sie wirkt auf uns immer sehr sensiebel.
Im allen und ganzen mache sie uns große freude. Die Vier sind sooo was von unterschiedlich, dass könnt ihr euch nicht vorstellen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Nicolaus.
LG Christa

Christa Offline




Beiträge: 279

03.11.2019 20:49
#7 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Hallo Meine Lieben,
ich habe ja schon lange hier nicht mehr geschrieben. Es war einfach keine Zeit.
Aber jetzt.
Leider geht es Mae nicht so gut,erst hat sie den Krebs besiegt und jetzt hat sie seit Juni eine Bandscheibenvorfall. Mal geht es ihr gut und dann sind wider Tage da, wo es ihr schlecht geht. Wir machen alles möglich, was möglich ist. Sie bekommt Physo und Quadelln. Ich laufe viel mit ihr durch die Felder oder den Wald, damit sie wieder Muskeln aufbaut. Doch leider merke ich wie es ihr schwer Fällt lange Spaziergänge zu machen. Sie versucht es vor mir zu verbergen und freut sich riesig über die Felder und Wiesen zulaufen.Doch irgendwann wird das laufen schwerer und langsamer.Doch nach Hause will sie nicht. Sie ist ein sooo großer Schatz und erst 8 3/4 Jahre jung. Es macht mir Angst, das ich sie verlieren könnte. Ich hoffe das ich ihr noch viel Helfen kann soo Glücklich zu sein wie in den Felder und Wiesen. Sie darf den Weg bestimmen und wir haben Spaß zusammen. Wir sind oft zu dritt unterwegs Mae, Zoe und ich :-) Zoe nimmt sehr viel Rücksicht auf ihre Mami Mae. Aber was ist wenn sie nicht mehr aufstehen kann, aber noch leben will, kann ein so großer Hund mit Rolli klarkommen? Würde sie das wollen???? ich glaube schon. Mae ist ein Energie Bündel seit sie ihre Mädels hat. :-) Ach man, mir gehen so viele Gedanken durch den Kopf. Was wird uns die Zeit bringen? Kann ich noch mehr für Mae tun? Schmerzen hat sie zum Glück nicht so viel. Die Bewegung tut ihr gut.

Ich musste mir das jetzt einfach von der Seele schreiben.

LG
Christa

Oliver Offline



Beiträge: 25

04.11.2019 21:24
#8 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Hallo Christa,
es berührt mich das zu lesen. Es tut mir sehr leid für Mae. Ich wünsche einen raschen Genesungsprozess mit einem beschwerdefreinem Abschluss.

Liebe Grüße

Oliver

Christa Offline




Beiträge: 279

05.11.2019 13:18
#9 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Danke Oliver.
Meine Gefühlswelt geht Achterbahn. Ohne MRT oder CT werden wir leider keinen ganz genauen Befund haben. Das Rönchenbild zeigte zwar eine verschibung eines Wirbels, doch sagt es nunr nicht genaues aus. Heute habe ich ihr ein Schmerzmittel gegeben und es ging ihr damit recht gut. Ich bin für jeden guten Tipp sehr dankbar.
LG Christa

Aurelia Offline



Beiträge: 19

06.11.2019 08:08
#10 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Hallo Christa,ich kann dir das gut nachfuehlen ,denn meine Lina hat ja auch so einen "kaputten Ruecken". Lina hatte ja mit 6 Jahren die Diagnose Spondylose ueber den ganzen Ruecken Arthrose und Cauda Equina Syndrom bekommen . Nun ist sie fast 10 Jahre alt. Wir haben gute und schlechte Tage. Jetzt wo es kaelter wird geht es ihr auch wieder schlechter. Fuer den Winter haben wir ein Back on Track Mantel um den Ruecken warm zu halten trotz des dicken Fells. Ganz wichtig ist den Ruecken immer trocken und warm zu halten. Wenn es ganz schlecht ist bekommt sie Previcox (Schmerzmittel) . Ansonsten bekommt sie 3x tgl.2 Zeel Tabletten und 1x Nux Vomica ,hilft nicht nur bei Erbrechen sondern bei Bandscheibenvorfall zur Muskelentspannung. Und dann gehen wir einmal die Woche zum schwimmen bei der Physiotherapie,das hilft ihr sehr. Spazieren gehen wir mehrere kleine Touren am Tag ,wenn der Spaziergang laenger als eine halbe Stunde ist geht es ihr spaeter schlecht. Ich bekomme also richtig viel Bewegung da ich ja mit Iwo auch noch gehen muss,denn fuer ihn sind die Spaziergaenge zu kurz. Und wenn ich mit beiden zusammen gehe moechte sie natuerlich mit ihm mithalten und dann bekommt sie hinterher richtig Schmerzen.
Aber auch ich habe immer Angst das irgendwann garnicht mehr hoch kommt. Jetzt im Winter laeuft sie auch oft sehr steif. Ich kann deine Sorgen also sehr gut verstehen.

Lg. Irina

Marlies Offline




Beiträge: 89

06.11.2019 18:12
#11 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
unser Bodo ist ja nun auch schon über zwölf Jahre alt und sowohl der Zahn der Zeit als auch seine Gebrechen nagen an seiner Fitness. Die Knochen wollen nicht mehr so wie er will, er bricht hinten oft weg und das Aufstehen fällt ihm auch immer schwerer.
Vom Kopf her ist er aber noch ein richtiger Jungspund, er will noch so viel machen, obwohl sein Körper nicht mehr kann. An den schlechteren Tagen liegt er oft in der Küche und man sieht ihm die Frustration regelrecht an. Hat er aber einen richtig guten Tag, müssen wir ihn schon mal ausbremsen.

Momentan bekommt er täglich Zeel und Hyaluronsäure und bei Bedarf Cimalgex. Dazu alle sechs Wochen Osteopathie, das liebt er!!!

Wir freuen uns über jeden Tag, an dem er wie ein Jungspund drauf ist und machen dann immer die Dinge, die ihm am meisten Spaß machen (z. B. an der Eider entlang laufen, ein absolutes Highlight für ihn)!
An den nicht so guten Tagen konzentrieren wir uns auf Kopfarbeit (z. B. Leckerlie Hütchenspiel o. ä.). Außerdem gibt es dann vermehrt Massage von Frauchen und bei Bedarf eine heiße Rolle, das tut ihm immer richtig gut.

Hoffentlich werden wir noch seeehr viel Zeit miteinander verbringen, das ist mein größter Wunsch!

Liebe Grüße
Marlies

Christa Offline




Beiträge: 279

11.11.2019 17:48
#12 RE: Meine Bande Zitat · Antworten

Mae Bekommt Zeel und Traumehl morgens und abens je 2 Tabl.dazu Vitamin B Kompakt, Gelkkapseln mit Hyaluronsäure.
Gestern ist sie einen Hasen hinterher. Ein mal Böschung runter (hinten wech gebrochen), durch eine Senke und Böschung wieder rauf (wider wechgebrochen). Der Hase ist ganzlangsam in ein Gebüsch verschwunden und mae stand da wie blöd, aber glücklich. Nur mussten wir noch 300 m bis zum Auto laufen, die konnte sie nur mit mühe schaffen , solche schmerzen hatte sie. Heute dann wieder zum Qudeln. Sie hält sich etwas ruhiger heute. Natürlich hat Mae einen dicken Mantel zum warmhalten. Auch Rotlich bekommt sie. Wir verwöhnen sie sehr. Marlis und Irena ihr habr ja so recht und ich Danke euch, für eure Antworten. Es tut gut das man nicht ganz aleine mit den sorgen ist. Ich wünsche euren Fellnasen alles gute und das sie euch noch sehr lange begleiten.
Ich hoffe auch das wir noch lange mit Mae zusammen sein können. Sie wird doch erst im Feb. 9 Jahre. Das ist für einen HSH kein alter.



LG Christa

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz