Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.042 mal aufgerufen
 Allgemeines
amawell Offline



Beiträge: 9

25.02.2011 13:46
geschorener maremano Zitat · antworten

ich hatte vor langer zeit hier mal eine anfrage gelesen, wer seinen hund schon einmal geschoren hat. wir scheren jedes jahr, das fell wächst schnell und super nach. harren kennen wir bei unserem hund kaum. er sieht süß aus, sagen jedenfalls unsere hundebekannten. er fühlt sich vielwohler, tollt mehr herum als sonst. nur die maschinen sind teilweise blöd. suchen immernoch das richtige.
wen jemand da erfahrungen hat, wäre ich für eine info dankbar.
lg
amawell

Rupp Offline




Beiträge: 536

26.02.2011 10:46
#2 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

Also, wenn ich ein Maremmano wäre und mein Besitzer mich scheren würde, würde ich ihn beißen. Zum Aussehen eines Maremmano gehört sein Fell, ihn zu scheren, bedeutet eine Verunstaltung seines Aussehens. Außerdem schützt das Fell auch vor Verletzungen, wie sie bei Raufereien oder Streifzügen durchs Gebüsch leicht entstehen können.
Abgesehen davon ist Scheren im Sommer total überflüssig, weil diese Hunde aus dem wärmeren Italien stammen und seit Jahrstausenden auch im Sommer dieses Fell tragen, ohne daß sie darunter leiden. Kein italienischer Maremmano-Besitzer würde trotz der höheren Sommertemperaturen auf die Idee kommen, seinen Maremmano zu scheren.
Die Frauen, die auf solche dummen Ideen kommen, lassen sich im Sommer auch nicht kahl scheren, weil ihnen unter ihrer Haarpracht warm ist. Und daß ein geschorener Maremmano "süß aussieht", halte ich für einen abwegigen Geschmack. Auch daß der Geschorene sich viel wohler fühlt und mehr herumtollt, halte ich für Wunschdenken als Rechtfertigung für das Kahlscheren.
Wie man schon richtig vermutet, ich bin strikt gegen solche Vergewaltigung.

Viele Grüße
Rupp

Markus Offline




Beiträge: 185

28.02.2011 07:13
#3 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

Wenn ich einen Hund will, der nicht haart, schaffe ich mir kein Maremmano an. Scheren ist für mich ein Zeichen, dass ich keine Lust habe, mich mit der Fellpflege auseinanderzusetzen. Unsere Hündin wirft im Sommer ihre ganze Unterwolle ab, dass geht ca. 2 Wochen so d.h. kämmen, kämmen, kämmen, manchmal frage ich mich, ob sie sich bei anderen Hunden immer Fell leihen tut, es sind Unmengen die da rauskommen.
Ich muß Rupp zustimmen, ein Maremmano ist im Sommer die Hitze gewohnt und im Winter die Kälte. Also kurzum, wir scheren sie nicht sondern lassen ihr das Fell, wir stimmen nur den Tagesablauf anders ab, wir gehen früher mit ihr raus und später am Abend die Gänge zwischendurch fallen ein bischen kürzer aus dafür einen mehr. Den Rest des Tages verzieht sie sich unter unseren Wohwagen, von dort kann sie das ganze Grundstück einsehen und es ist kühl oder sie geht in den kalten Keller. Bei jedem Spaziergang hat sie die Möglichkeit in einem kleinen Fluss abzukühlen. Ein Maremmano ist wie eine Frau, er will immer gut aussehen (na gut es gibt wohl eine Ausnahme, wir nennen sie liebevoll Trampel) Auri ist mal in eine Klärgrube gesprungen, sie sah aus und hat gestunken wie ein Wildschwein, trotz 45 Minuten Dauerduschen ging der Dreck und der Gestank nicht weg, sie wollte nicht ihre normalen Runden gehen sondern nur da wo niemand war. Wir haben sie in einen Hundesalon gebracht und einaml richtig waschen und bürsten lassen, danach hat sie zwei Tage lang nur noch vor der Haustür gelegen und wollte gar nicht mehr rein, direkt vor der Tür ist der Gehweg und sie lag da und fand es klasse von allen Leuten bewundert zu werden.

Schöne Grüße
Markus

amawell Offline



Beiträge: 9

28.02.2011 12:06
#4 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

also, als wir unseren carlo übernommen haben, wussten wir nichts vom maremano. er hatte voll verfilztes fell, er muste geschoren werden. wir haben ihn nicht nach einer kategorie ausgesucht, haaren oder nicht haaren. er sollte nicht ins tierheim. außerdem haart er kaum, da haart unsere barsoihündin viel mehr. wir drücjken uns doch nicht vor der haarpflege. was ist das für ein quatsch. wir haben immer hunde gehabt, der eine haarte mal mehr als der andere. selbst wenn ich carlo bürste, kommt wenig loses haar. ich wollte hier nur eine antwort und keine anschuldigungen.
danke sehr

genieße jeden tag das leben

Markus Offline




Beiträge: 185

28.02.2011 19:47
#5 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

Ich will keine Anschuldigungen aussprechen, denn jeder Beitrag denn ich schreiben spiegelt meine Meinung wieder und nichts anderes. Ich kenne leider zuviele Hundebesitzer die ihre Hunde scheren damit sie die Fellpflege umgehen.

Wie schon erwähnt, ein Maremmano, paßt sich den klimatischen Verhätnissen an im Sommer nur Deckhaar und im Winter noch richtig viel Unterwolle dazu. Ein Maremmano, dem man sein Deckhaar läßt, hat im Sommer immer noch ein bischen mehr Hautschutz vor der Sonne

Schöne Grüße
Markus

Suzy Offline



Beiträge: 351

01.05.2011 13:28
#6 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

Hi,
Unsere Maremma leben hier bei bis zu 50 Grad im Sommer. Keiner wird geschoren, aber alle verlieren ihr komplettes Unterfell und Suzy und zwei ihrer Sproesslinge werfen alle langen Haare ab und sehen dann aus wie weisse Dalmatiner. Trotzdem wuerde ich nicht scheren, weil das scheint sich perfekt von alleine zu erledigen. Die Hunde brauchen im Sommer Schatten und Wasser oder Schlamm zum reinlegen. Das weisse Fell strahlt Sonne ab und schuetzt vor Sonnenbrand.
lg
jutta

silvi001 Offline




Beiträge: 204

07.08.2011 07:32
#7 RE: geschorener maremano Zitat · antworten

hallo

aus medizinischer sicht ist es auch bedenklich zu scheren die unterwolle wird immer dichter.der hund braucht sein fell zum schutz.wir halten seit 25 jahren langhaarhunde und es gab nie probleme mit hitze.
und niedlich sieht ein hund so auch nicht aus

geh den steinigen Weg und finde das Licht

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen