Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
 Allgemeines
Dominic Offline



Beiträge: 26

30.06.2007 17:08
Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo,
wie verhalten sich Eure Mabruzzi`s denn gegenüber anderen Hunden?
Wir wollten unsern Beiden mal Rehe und Wildtiere zeigen damit sie nicht mal auf Rehe gehen sollte eines in das Alpakagehege kommen. Nun sind wir genau an dem Tag in den Wildpark gekommen wo ca 40 Jäger mit ihren Jagdhunden sich dort getroffen hatten. Es gab keine Möglichkeit auszuweichen, also mitten durch! Wir waren mehr als überrascht, denn einige der Jagdhunde bellten und machte riesigen lärm was unser beiden total ignorierten!! Die Leute schauten uns an wie wir mit unseren weißen Eisbären absolut cool durch die Menge wanderten. Da wir waren so stolz, das wir mit Absicht noch einmal den gleiche Weg zurüch gegangen sind, nur weil alle so sparsam geschaut haben!! Wieder das Gleiche, wie selbstverständlich sind sie durch als wenn es das normalste für sie wäre.
Ans Gehege zu Hause darf natürlich kein fremder Hund.
Viele Grüße Dominic

Tierra Helada Alpakas
Dominic Müller
http://www.th-alpakas.de

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 07:43
#2 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Halo Dominic!

In so einer Situation würden meine ebenfalls völlig cool durchgehen und die anderen keines Blickes würdigen. Wenn es viele Hunde auf einmal sind (wie z.B. auf einer Ausstellung), hatte ich noch nie ein Problem.
Anders, wenn ich einzelnen Hunden begegne. Da hat mein Rüde 1-2 Intimfeinde, die er anpöbelt, sonst weiß er genau, dass ich es nicht dulde, dass er hüpft und springt und sich wichtig macht - da ist er dann sehr gelassen.
Die Hündinnen sind wesentlich empfindlicher - auf die beiden muss ich ein Auge haben, sonst würden sie sich mit einigen anlegen - Weiber eben!!
Zuhause darf jeder Hund in den Garten, wenn ich sage, dass es OK ist. Ins Haus darf allerdings KEIN fremder und auch kein bekannter Hund. Das können die besten Spielfreunde sein - an der Tür macht meine Gina Schluss!

LG
Claudia

Christa ( Gast )
Beiträge:

03.07.2007 10:40
#3 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo zusammen,
bei uns kann jeder Hund und jeder Mensch ohne schaden das Haus und den Garten betreten. Andere Hunde die Leo vorher kurz kennen gelernt hatt dürfen alles aber auch alles z.B Garten markieren, Knochen kalauen, Spielzeug kaluen und mich in beschlag nehem. Kommen aber Radfahrer bei uns vor bei (1-2) dann wird gemotzt.

Gruß Christa

silvi001 Offline




Beiträge: 204

16.07.2007 18:53
#4 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

hi
ich hatte mit anjou ja auch immer angst.letztens sind wir mal stadt gelaufen.anjou vollkommen gelassen.
silvi

Conny ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2007 18:02
#5 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo zusammen, im großen und ganzen laufen wir ohne zwischen fälle an geifernden Hunden vorbei. Klar haben wir auch mal Ausrutscher die sind aber selten.


Da kann man mal sehen das Jäger nicht immer gut ERZOGENE Hunde haben


Gruß Conny



-----------------------------------------------------------------------
" Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich andere gerne hätten "
-----------------------------------------------------------------------

Rupp Offline




Beiträge: 536

21.07.2007 11:04
#6 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten
Hallo Dominic,
ich glaube das Verhalten Deiner Hunde zeugt von der Klugheit der Hunde dieser Rasse. Sich mit 40 Hunden anzulegen kann nicht gut gehen. Deshalb ignoriert man diese Massenansammlung besser.
Einer unserer Rüden hat ständig mit anderen Rüden gezofft, wenn man ihn gelassen hat. Als uns einmal ein großer
sehr kräftiger Rüde begegnete, mußte unser Carlo ganz plötzlich 5 Meter seitwärts eine Spur so intensiv beschnüffeln, daß er den anderen Rüden nicht wahrnehmen konnte. So konnte er eine Konfrontation mit wahrscheinlicher Niederlage ebenso wie einen Ansehensverlust vermeiden.

Viele Grüße
Rupp
Manuela Offline



Beiträge: 500

01.08.2007 01:09
#7 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo Ihr lieben,hallo Rupp,
ganau dasselbe was du schreibst Rupp erlebe ich mit unserem Micky auch ständig,kleine Hunde ignoriert er meist (keine Konkurenz)ganz große z.B. der Kangalrüde aus der Nachbarschaft wird freudig begrüßt (wahrscheinlich Muffe das er was auf die Mütze bekommen würde.Aber jetzt kommt der Knaller,den Macho lässt er nur bei gleich großen ....Rüden..Mädels riechen wahrscheinlich zu lecker raushängen.Als wenn die Heinis wirklich abschätzen können wer Ihnen gefährlich werden könnte oder nicht.Ich muss aber dazu sagen,das ich sein Verhalten, wenn er mal wieder versucht den Max zu machen,super im Griff habe.Anfangs hab ich ja fast verzweifelt und mich aus dem Grund mit Kastration befasst,,,,die ich dann aber nach euren Antworten,Gespräch mit einer befreundeten Tierärztin und langem überlegen dann doch nicht gemacht habe,sondern mein Verhalten dem Hund gegenüber,, sprich " meine Konsequenz und Dominanz verändert habe.Der Erfolg sagt mir,nach dieser ganzen Zeit ,das es garnicht verkehrt ist Anfangs etwas Mühe zu investieren,aber dafür Stolz auf den Erfolg zu sein
alles liebe
Manuela
ich war ganz traurig,das ich mit meinen Kids nicht zum Treffen kommen konnte.

Rupp Offline




Beiträge: 536

01.08.2007 10:08
#8 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten
Hallo Manuela,

ich habe mich gefreut, nach langer Zeit mal wieder etwas von Dir zu lesen, auch darüber, daß Du es geschafft hast,
das Machogehabe von Micky in den Griff zu bekommen. Ich finde es immer gut, wenn sich jemand diese Mühe macht, anstatt deswegen den Hund kastrieren zu lassen. Ich denke, Du kannst stolz darauf sein, hier auch ein gutes Beispiel für andere gegeben zu haben.
Worauf Du allerdings nicht stolz sein kannst ist, daß Du immer noch nicht Mitglied in PMA-Club bist.
Wir haben doch sicherlich einiges zu bieten oder? Du könntest z.B. hier nichts von Deinem Erfolg berichten, wenn
es den PMA-Club nicht gäbe. Außerdem ist es für einen guten Zweck (Canalba).
Also, wenn Du Dich entschließen könntest, klicke auf Mitglied werden hier auf dieser Homepage.

Übrigens ist vom PMA-Club noch kein Maremmano-Treffen für 2008 festgelegt. Möchtest Du dies nicht einmal ausrichten? Du sagtest mal, Du hättest die Möglichkeiten dazu.

Liebe Grüße
Rupp
Manuela Offline



Beiträge: 500

02.08.2007 00:51
#9 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo Rupp,
du hast recht !!!!! ich muss zu meiner Schande gestehen,das ich das Anmelden immer wieder vergessen oder verschoben habe.Bitte nicht steinigen ich besser mich (ich bin ja lernfähig).Wie kann ich das denn machen,das ich an die Anmeldung Bilder von Micky hefte,damit ihr dann auch seht was für ein Kerl hinter dem Namen steckt...
Ich schaffe es wirklich kaum noch regelmäßig hier im Forum zu lesen und wenn,dann komm ich kaum mit dem lesen nach und dann ist es meist für Komentare meinerseits schon viel zu spät
Ich werde die Tage (mein eigener PC ist momentan defekt-ich sitz hier an dem Teil einer meiner Töchter)mal aktuelle Bilder von Mick einstellen,da wir zum Treffen leider wegen eines Todesfalles nicht kommen konnten.Ich hätte euch so gerne alle wieder gesehen, CONNYYYYY.....ich hoffe du bist nicht böse
Das mit dem Treffen lass ich mir mal durch den Kopf gehen (Zeittechnische Gründe) und erkundige mich mal bei unserem Vorsitzenden im Verein ob die so ein Treffen generell genehmigen würden( da an diesen Tagen natürlich normale Übungsstunden wären)aber das kann ich ja in Erfahrung bringen....
Die Gegend wäre auch sehr schön....ganz grünes Ruhrgebiet....
bei Interesse kann ich euch ja Links mit der näheren Umgebung schicken.
Übrigens macht meine älteste Tochter ende August mit Mick dort auch die Begleithund Prüfung...ich bin schon ganz gespannt..(ich hab ja fleißig heimlich mit ihm geübt
So Ihr lieben ,ich werde jetzt mal langsam hier fürs erste Enden und hoffe das ich ganz schnell wieder lesen und schreiben kann.
liebe Grüße an alle
Manuela

Rupp Offline




Beiträge: 536

02.08.2007 19:12
#10 RE: Verhalten gegenüber anderen Zitat · antworten

Hallo Manuela,
die Fotos und eine Kurzbeschreibung (Herkunft, Charakter u.s.w.) bitte per Email senden. An die Online-Anmeldung anhängen geht nicht. Du könntest aber auch Deine Kontaktdaten per Email übermitteln und dann alles andere dort anhängen.

Liebe Grüße
Rupp

«« gewicht
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen