Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 898 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten 1 | 2
Manuela Offline



Beiträge: 514

08.11.2009 18:58
komische Esser Zitat · antworten

Hallo,
ich habe mir mal die Tage so Gedanken über die Essgelüste meines Hundes gemacht.

Er ist ein sehr pingeliger Fresser, er mag z.B kein Trockenfutter pur ( nass schonmal garnicht und dann auch nur bestimmte Sorten )und wenn, dann auch nur mit anderem Futter oder Mittagessen gemischt.
Barfen hat garnicht geklappt..das Fleisch war nach 5 Tagen nur noch am stinken - weil er es nicht gefressen hat - und der Hund wurd immer dünner.

Bei Knochen lässt er mir fast immer noch ne Menge Reste - man weiß ja nicht das man Zähne hat ,Pansen oder Ochsenziemer, getr Fisch ( alles was stinkt ) frisst er garnicht ( gut für uns *lach*)

Leckerchen gibt es nur 2 Sorten die er frisst ,die kleinen Knochen kekse von Happydog oder (Frolic,was ich aber nicht kaufe).

Ja und jetzt kommt der Knaller ...er frisst für sein Leben gerne normale Brötchen ,aber nur spitze,runde nimmt er mit langen Zähnen, die mit Körnern garnicht.
Graupensuppe ,oder andere Eintöpfe,Spaghetti Bolognese,Käsekuchen und Weihnachtsplätzchen eigentlich fast alles vom Tisch zieht er NORMALEM HUNDEFUTTER vor.
letztens hatte meine Mutter noch ein Stück Schweinefilet, aber es war noch ein Brötchen da und was nimmt der komische Hund,DAS TROCKENE BRÖTCHEN..

Ihm bekommt es ganz gut,das sein Speiseplan so abwechslungsreich ist * lach *ich war außer wegen der Auge als Welpe und Durchfall wegen einem Infekt durch einen Tümpel seit Jahren nicht mehr beim TA.
Auch mit dem Humpeln hat sich gelegt und seit ein paar Wochen hat er keine Probleme mehr.

Also werde ich nicht mit unseren Allesfressern von Vorher einen Vergleich starten und es so nehmen wie es ist.
Solange es Micky dabei gut geht .. (außerdem ist es eine wahnsinns günstige Variante )

Was für Essticks haben eure Hunde denn so ??

lGruß
Manuela

Markus Offline




Beiträge: 185

08.11.2009 19:36
#2 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo, Auri bekommt Trockenfutter Diner for Dogs) mit Wasser und ein bischenNudeln oder Fleisch. Leckerlis haben wir heruntergefahren da sie manchmal soviel bekommen hat das sie ihr Futter nicht mehr wollte. Unsere Trainerin hat gesagt wenn der Hund hunger hat dann frisst er auch, unsere Hunde sind immer noch wilde Tiere und in der Natur bringt ihnen ja auch keiner Suppe o.Ä..
Wir haben uns auch an den Tip von Rupp gehalten und feste Zeiten gemacht, frisst sie nicht ist das Futter weg.

Manuela Offline



Beiträge: 514

08.11.2009 21:00
#3 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo Markus,
die Einstellung wie deine Trainerin hatte ich Anfangs auch.....Friss oder stirb heißt es doch so schön !!!
Aber nach 5 Tagen nichts fressen ändert man schonmal seine Meinung.

Ich hab Micky 5 Tage das Futter hingestellt (zu festen Zeiten ) und er hat absolut garnichts gefressen
und irgendwann stellt man dann um ,wenn man sieht das der Hund nur noch Haut und Knochen ist ( ist jetzt etwas übertrieben dargestellt ;o)

Mit dem Mittagessen hab ich keine Probleme, früher gabs ja auch kein Futterhaus oder Tiernahrungshersteller und die Hunde haben Küchenabfälle bekommen oder Reste allgemein bekommen(zumindest bei uns oder vielen Bekannten ) und die Hunde sind alle Uralt geworden ohne großartige Krankheiten über die Jahre.
Aber ich denke das ist auch eine Einstellungssache und muss von jedem Tierhalter so gehandhabt werden wie er es meint.

Allerdings merkt man ja den Trend daran,das die Tierindustrie Milliarden Umsatz im Jahr macht.

Suzy Offline



Beiträge: 351

08.11.2009 23:10
#4 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo Manuela,
zu komischen Essern kann ich ziemlich viel beitragen.
Suzy ist die schlimmste, noergeliste Esserin, die Du Dir nur vorstellen kannst. Alle anderen Hunde fressen Trockenfutter, nur Suzy nicht - na, ganz ganz manchmal ein bisschen. Wenn Suzy hungrig ist, kommt sie rein und tanzt, dann kann ich ihr was vorsetzen, wenn sie das nicht mag, tanzt sie wieder und will was anderes. Suzy ist spindelduerr und laesst zu normalen Fuetterungszeiten in 2/3 der Faelle das Futter unberuehrt. Dosenfutter frisst sie gar nie, sie mag meistens Leberwurstbrote, manchmal Fisch (das war mal anders, da hat sie eigentlich nur Sardinen mit Reis gefressen). Suzy kann frische Leber links liegen lassen und statt dessen Toast mit Butter fressen. Oder Frischfleisch, das mag sie am liebsten drei Tage spaeter, nachdem sie es eingebuddelt und wieder ausgebuddelt hat. Das einzige was sie immer frisst ist Kentucky Fried Chicken, aber es muss wirklich Kentucky Chicken sein und nicht einfach nur gebratenes Haehnchen (frisst sie aber auch in 80% der Faelle, wenn nach tanzen kein anderes Angebot kommt).
Ja, das ist ein verwoehnter Hund und wir leben damit.

Ach, und das da andere sind, die dann ihr Futter wegfressen interessiert sie ueberhaupt nicht, nur wenn sie was wirklich will, laesst sie die anderen Hunde nicht an ihren Napf und schubst sogar die Huehner weg.

Und "friss oder stirb" wuerde in Suzies Fall zu einem Knochengeruest fuehren, haben wir schon mal ausprobiert, aber sie ist einfach stur, ich glaube sie wuerde eher tot umfallen, als ihre Sonderstellung (und Macht ueber uns) aufgeben.
lg
jutta

Manuela Offline



Beiträge: 514

08.11.2009 23:57
#5 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hi Jutta,
wie macht sie das denn wenn du sagst sie Tanzt :o)stell mir das hier so vor *lach

Ich kann mir das bei euch ja noch schlimmer vorstellen,erstmal bei so vielen Hunden dann einen zu haben der so aus der Reihe tanzt ( wortwörtlich *grins*)und zum anderen ,Suzy muss ja bei euch ganz anders arbeiten als Micky bei mir und dementsprechend ist ja auch der Energieverbrauch bei ihr wahrscheinlich viel höher.Ich merke ja selbst bei Mick das er sofort abnimmt wenn er mal 2 Tage nicht frisst weil es ihm nicht passt.

Ach ja Leberwurst frisst er absolut nicht und wie andere Hunde Fleischwurst ,die spuckt er aus -eventuell würde er Geflügelfleischwurst fressen.

Im letzten Urlaub war eine französische Bassethündin und die hat ihm grundsätzlich sein Futter weggefressen,weil er es nicht mochte.

lieben Gruß
Manu

Markus Offline




Beiträge: 185

09.11.2009 08:07
#6 RE: komische Esser Zitat · antworten

Mh, haben die Hunde es mal wieder geschaft ihren Willen durchzusetzen?!

Auch bei uns gibt es mal Leberwurstbrot aber nur so an Leckerchen ansonsten bekommt sie Ihr Futter. Silke doppt das Futter auch manchmal mit Fleisch Dosenfutter, Mett usw. ansonsten gibt es noch ein ausweich Trockenfutter oder ab und an mal Nudeln. Auri läßt z.B. ihr Futter stehen und frisst ersteinmal der Katze alles weg und dann ihr eigenes aber wehe die Katze geht nur in die Richtung von Auris Napf.

Blackbelly ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 10:19
#7 RE: komische Esser Zitat · antworten

Unser Antonio ist auch sehr mäkelig, auch sein tägliches Trockenfutter frisst er sehr bedacht und langsam Krümel für Krümel. Aber wehe es gibt Milch übers Futter, dann ist es innerhalb 2 min. weg.
LG Elke

Suzy Offline



Beiträge: 351

09.11.2009 22:42
#8 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hi Manuela,
Suzy tanzt wirklich. Sie hebt dann ihre Vorderpfoten grazil in die Höhe und trippelt während sie ihren Kopf hoch und runter bewegt und sich dabei auf der Stelle dreht.
Wir haben zwar viele Hunde, aber trotzdem ist jeder anders und hat seine/ihre Besonderheiten und Macken auf die Rücksicht genommen werden muss. Ich trainiere gerade einen Kelpie und nehm dann niemanden anders mit, Bär war dadrüber gestern so sauer, dass er meine sämtliche Wäsche von der Leine gerissen hat und als ich wiederkam "grinsend" inmitten Bettlacken und Handtüchern saß und als ich bis auf zwei Meter ran war, hat er springend und hüpfend reißaus genommen. Das sah so komisch aus, dass ich noch nicht mal geschimpft habe.
Und Puck mein Held: Wir hatten (haben?) eine große Schlange unter dem Haus, die uns ein paarmal entwischt ist. Als ich nach draußen bin, hab ich zu Puck gesagt, pass schön auf, und er hat sich die ganze Zeit vor mir aufgehalten und immer nach rechts und links geguckt.
Lg
jutta

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2009 07:44
#9 RE: komische Esser Zitat · antworten

hallo jutta,
ich könnte stunden lang deine erlbnisse lesen.
hast du schon mal daran gedacht sie zu einen buch zusammen zufassen? ich würde es kaufen.
ihr erlebt so viele tolle sachen und auch weniger schöne.

du solltes es dir überlegen, alless auf zu schreiben.

gruß christa

Manuela Offline



Beiträge: 514

10.11.2009 22:32
#10 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo Christa,

gute Idee *lach *
mit dem Titel :,, Hundeleben in Australien " :o)))

lG
Manu

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2009 07:38
#11 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo Manuela,

den Titel finde ich gut.
vielleicht wird daraus ja noch ein Film ;-))
"Die kleine Farm in Australien"
oder "Suzy der schrecken Australiens Farmer"
"gröll" [grin]

Gruß Christa

silvi001 Offline




Beiträge: 204

11.11.2009 15:24
#12 RE: komische Esser Zitat · antworten

hallo
das mit dem trockenen brötchen oder trocken brot muss ne macke bei unseren helden sein. anjou würde töten für ein trockenes brötchen. bei der wahl wurst oder brötchen hat er das brötchen genommen. alima nimmt ihn alles weg aber bei brötchen geht er auf sie los

silvi

Disa ( gelöscht )
Beiträge:

25.12.2009 13:05
#13 RE: komische Esser Zitat · antworten

Unser Ruede ist ebenfalls ein komischer Esser ,sein Napf kann noch so voll sein und mit seinen Leckereien gefuellt er muss dann das essen was bei uns auf dem Tisch steht. Trockenfutter nur eine Sorte . Knochen nur angebraten gekocht laesst er sie liegen ohne anzuschauen. Pizza mag er im besonderen und auch och so scharf.
Disa

Maituu Offline




Beiträge: 9

29.03.2017 23:19
#14 RE: komische Esser Zitat · antworten

..sehr lustige Beiträge, sehr schön geschrieben. Das muss ich mal ausprobieren mit dem Brötchen. Unserer ist am liebsten rohes Fleisch aber auch hochwertiges Dosenfutter ohne Getreide, Trockenfutter nur zur Not, das kann "rumstehen". Ich finde es ist eine sehr positive Eigenschaft dieser Rasse, die essen sich nicht dick wie viele andere Rassen. Maituu hat 41 KG mit 73 cm und 15 Monaten, sieht seht athletisch aus obwohl immer Trockenfutter im Napf ist. Ich persönlich finde das es nicht so wichtig ist was der Hund gerne frisst es sollte nur hochwertig sein ohne viel Giftstoffe wie es in günstigem Futter leider oft vorkommt.
Liebe Grüße
Claus aus Essen

Hans-Georg Offline




Beiträge: 117

06.04.2017 07:55
#15 RE: komische Esser Zitat · antworten

Hallo miteinander, servus Claus,

auch unser Nico - Ostern wird er 18 Monate alt,hat 76 cm, 50,4 kg - liebt trockene Semmeln (bayerisch für Brötchen ) und läßt
dafür sogar neinen Knochen liegen.

Seit ich das weiß hab ich beim Gassigehen meist eine Semmel in der Tasche, denn das "Laß-Training"
hat mit 'ner Semmel an Besten funktioniert!

Zu den "komischen Essern" hat Nico noch nie gezählt, er mag einfach alles was man ihm vorsetzt. Nur bei Trockenfutter "rünft" er die Nase,
läßt es aber auch nicht stehen.

Deine Aussage, daß preisgünstige Futterangebote leider oft mit giftigen Füllstoffen versetzt sind will ich zustimmen,
aber man muß eben die exakte Zusammensetzung genau studieren und kann sie auch beim Hersteller anfordern.

Unser Nico bekommt Nassfutter von Landfleisch, gemischt mit Gemüseflocken von Lunderland, dazu selbst vorbereitetes Gemüse,
gekochter Reis und ist damit glücklich und zufrieden ...... und als Sonderleckerlie 'ne Semmel!

Grüße aus dem Bayerischen Wald
d' Hage

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen