Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 901 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
irmes Offline



Beiträge: 14

05.05.2009 09:27
#16 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,
lea hat schon den 3.Sommer das Zeckenhalsband "Scalibor", kann ich sehr empfehlen, auch gegen die Leishmaniose-Fliegen geeignet. Das Halsband wirkt 5-6 Monate.
LG
irmes

Jenny ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 09:02
#17 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,

wie ich gehört habe, sollte man Zeckenmittel öfter mal wechseln.
Letztes Jahr haben unsere Hunde Ex-Spot bekommen. Dieses Jahr haben wir auch das Halsband von "Scalibor".
Außerdem natürlich auch das Quick-Help-Spray von LR. Max mag nur dieses Sprühen nicht

Liebe Grüße Jenny

Manuela Offline



Beiträge: 514

02.06.2009 23:44
#18 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo,
heute waren meine große Tochter und Oma mit Micky meim TA..--ich musste arbeiten und finde es immer schlimm ,wenn
man nicht selbst solche Wege gehen kann.hmmm
Er hatte die Tage eine ganz winzige Zecke kurz vor seinen Hoden (SUPER STELLE :-( )
Jedenfalls hab ich die nicht rausbekommen,sie war zu klein und er muss wohl auch schon an ihr genagt haben,jedenfalls hatte ich immer nur das Fell in der Zange.
Also hab ich mir gedacht,das ich sie einen Tag länger lasse,damit sie sich etwas vollsaugt und ich sie vernünftig packen kann.
Das ende vom Lied ist aber jetzt,das er wohl die ganze Nacht geleckt und genagt hat (denk das tat wohl weh oder hat gejuckt?? )und das Zeckenvieh war total platt und jetzt Eitert die Stelle und ist komplett enzündet.
Meine Mutter meinte das die TÄ sagte ein paar Tage länger und die Hoden wären angegriffen (an der Stelle is auch ein roter Ring um den Eiterherd und das wäre ein Zeichen das das wohl was mit dem Blut zu tun hat )blöd wenn das über dritte geht....
Jedenfalls gabs dann heut eine Spritze ,Antibiotika Tabletten für die nächste Zeit und eine Tinktur zum draufträufeln.
Mal warten wie es wird,das dumme ist nämlich das er ständig am lecken ist und es so bestimmt nicht besser wird.
Ich hab ihm schon gedroht ,das er ne Hose anbekommt ;o)

LG
Manuela

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2009 08:32
#19 RE: Zecken Zitat · antworten

mit so eien zeckenbiss ist nicht zu spaßen. ein sennen hund bei mir in der
huschu hatte im letzten jahr auch eine vereiterte zecke (über den auge),
er bekamm 41 c° fiber vier wochen antibiotika. vom zecken biss hat er eine
überreizung der nerven zurückbehalten. mann konnt ihn lange nicht anfassen,
er lief dann immer weg (hatte nervenschmerzen).
Jetzt hat er sich wieder gefangen und es geht ihn gut.

gruß christa

max Offline



Beiträge: 43

03.06.2009 11:40
#20 RE: Zecken Zitat · antworten

hallo, waren mit MAX zum Impfen ,da sagte uns unser Tierarzt,das Boriliose Impfung NICHT nötig wäre,da MAX keine BO. bekommen würde .Neue Erkenntnisse..Gruß Noch mal die FRAGE wer wohnt in der Nähe von 76359 Marxzell? Unsere Ymailadr. ingeborg.damelio@googlemail.comGruß MAX:

Manuela Offline



Beiträge: 514

03.06.2009 14:35
#21 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Christa,
hatte sich das nach dem Zeckenbiss entzündet? oder hatte die Zecke schon was?
das sind aber auch Mistviecher :o( .Micky muss das auch richtig weh tun,er zuckt jedesmal wenn man nur in die Nähe des Bisses kommt.Vorgestern hat er mir wie blöd die Arme und Hände geleckt als ich unterm Bauch nachgesehn habe (das kam mir vor als wenn er mich beschwichtigen wollte ,so von wegen tu mir nur nich weh...wie bei Welpen die Großen die Schnautze lecken...Chalmin Signal? )Wie hat sich das denn bei dem Hund mit der Überreizung geäußert?und hat er das immer noch .
lieben Gruß
Manuela

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2009 15:30
#22 RE: Zecken Zitat · antworten

hallo manuela,

ja es hatte sich ganz heftig entzündet (eiter und so).
mit der überreizung lief das so schleppend. er hatte ja die erste woche
hoch fieber dann wurde er immer unruhiger und lief hin und her, wollte sich nicht mehr streicheln lassen,
konnte sich nicht mehr konzentrieren, hatte ängst vor haare die auf den boden lagen,
stakes herz rasen und ganz viel unruhe.
es hat fast ein halbes jahr gedauert und viele untersuchungen bis endlich ein ta darauf kam ihn auf bo zu untersuchen.
Bingo, jetzt geht es ihn schon viel besser.

gruß christa

Anama ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2009 15:03
#23 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Rupp! Ich habe in der Apotheke dieses Halsband für große Hunde gekauft. Bei uns gibt es enorm viele Zecken und das Frontline hat nichts gebracht, der Hund hatte ständig Zecken. Also das Halsband. Jetzt hat es es 1,5 Tage an und es geht ihm schlecht. Er kratzt sich überall, ist verhaltensverändert und macht so komische Wurksgeräusche, als ob er sich übergeben müßte. Ich habe es ihm flugs ausgezogen, der ganze Hund riecht nach dem Band. Allerdings steht auf der Packung, daß es 7 Monate halten würde.
Frage: Wenn er sich wieder beruhigt hat, soll ich das Band dann zum Spaziergang anlegen? Die ständigen Zecken sind ja auch keine Alternative. Oder gibt sich die Wirkung nach einiger Zeit? Wie war das bei Deinen Hunden?
Liebe Grüße Anama

Anama ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2009 15:09
#24 RE: Zecken Zitat · antworten

Hallo Max ich komme unsprünglich aus Karlsbad-Spielberg! Jetzt wohne ich in Löwenstein bei Heilbronn, bin aber öfter in Ettlingen, weil meine Kinder da wohnen. Wir haben den Maremmano namens Cosimo.
Liebe Grüße Anama

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen