Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Ernährung
Suzy2 Offline



Beiträge: 31

11.12.2008 01:35
Welpenaufzucht Zitat · antworten

Hallo,
Seit über einer Woche schon hat Suzy keine Milch mehr und ich füttere 5 der Kleinen mit unglaublich teurer Aufzuchtmilch.
Die Welpen sind jetzt 3 1/2 Wochen und bekommen jetzt auch schon festes Futter. Alle fünf wiegen zwischen 1700 und 1900 g (ganz schön rund, wie ich finde) und sind gesund und munter.
Wann kann ich die Milch reduzieren?? Oder kann ich stattdessen auch Laktosearme Milch oder Sojamilch füttern. Viele Experimente mag ich nicht angehen, da wir gerade (dank der Wurmkur) Durchfall überstanden haben, der meinerseits zum Wunsch nach dem Besitz einer Papiertücherfabrik und einer automatischen Wischmaschine geführt hat.
Und was füttert ihr den kleinen Welpen? Ich koche Reis, Rindergehacktes und Möhren.

Viele Grüsse von der Ersatzmutter
jutta


Rupp Offline




Beiträge: 536

11.12.2008 08:36
#2 RE: Welpenaufzucht Zitat · antworten

Hallo Jutta,
wir haben unsere Welpen in dem Alter mit morgens Milchbrei, mittags mit Gemüse/Fleischbrei, nachmittags wieder mit Milchbrei und abends mit Rindertatar, ab der 5. Woche mit Rindermett gefüttert. Ich sende Dir weitere Informationen per Email zu.

Liebe Grüße
Rupp

ruppwf Offline



Beiträge: 31

11.12.2008 13:30
#3 RE: Welpenaufzucht Zitat · antworten

Hallo Jutta,
das Welpenmilchpulver ist recht teuer. Am günstigsten hier ist die 2 kg-Packung "1st age milk" von Royal Canin. Das gibt's auch in Australien (ROYAL CANIN AUSTRALIA 1, 11-13 Fiveways Boulevard - Keys Borough - Victoria 3173)
Das reicht bei 7 Welpen für die ganze Zeit und es ist auch noch genügend für Milchbereitung übrig - falls erfoderlich.

Liebe Grüße
Rupp

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen