Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Allgemeines
Anama ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2008 18:22
Hundeklappe Zitat · antworten

Hallo, Ihr Lieben, ich möchte Euch mal fragen, ob eine Hundeklappe Sinn macht oder ob Eure Maremmani sowieso gerne draußen bleiben. Meinem Cosimo ist es drinnen oft zu warm und er liegt gerne auf der Terrasse und beobachtet. Außerdem - je Matsch, desto lieber - muß ich manachmal in seinen Papieren nachsehen, welche Farbe er ursprünglich hatte Aber ein ewiges rein-raus würde mich unter diesen Umständen echt beschäftigen. Terassentüre auf-Terrassentüre zu, heizen...

Suzy Offline



Beiträge: 351

10.10.2008 01:47
#2 RE: Hundeklappe Zitat · antworten

Hallo,
wir haben keine Hundeklappe, aber ne Tür, die Suzy aufmachen kann, heißt sie kommt rein, aber nicht mehr raus (weil die Tür dann wieder zugeht).
Suzy kommt meistens aus gesellschaftlichen Gründen ins Haus, oder weil es ihr zu warm ist und drinnen die Klimaanlage an ist, oder wenn es regnet. Puck kommt so gut wie nie ins Haus. (Suzy mag das nicht und fängt dann immer Streit an)

Das mit dem Matsch, wenn es regnet ist ein echtes Problem, wenn der Hund nach Bedarf ins Haus kann. Aber da Suzy nicht aufs Sofa springt und unser Teppich sehr pflegeleicht ist, hat sie bisher keine bleibenden Spuren hinterlassen.
Viele Grüsse
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 08:02
#3 RE: Hundeklappe Zitat · antworten

Ich habe auch keine Hundeklappe.
Die ältere Hündin ist immer gerne drinnen, die 2 Jüngeren lieber draussen - hätte ich eine Klappe ging´s den ganzen Tag nur rein - raus - rein - raus....
Die Hunde haben sich ein ganz bestimmtes, leises Wuffen angewöhnt, wenn sie wieder rein wollen - ich kenne diesen besonderen Ton und lasse sie dann wieder rein. Selbiges gilt für´s Auswollen. Allerdings bin ich nicht der persönliche Türöffner meiner Hunde und wer sich nicht entscheiden kann, der bleibt im Zweifelsfall meist draussen!

LG
Claudia

Rupp Offline




Beiträge: 536

10.10.2008 12:37
#4 RE: Hundeklappe Zitat · antworten
Hallo Anama,

wir halten es wie die anderen. Wenn unsere Hunde vor der Tür sitzen, drinnen wie draußen, lassen wir sie durch, wenn's uns gerade passt. Dauernd rein und raus gibt's nicht. Da müssen sie u.U. längere Zeit warten, was sie aucu geduldig machen. Wenn's mal sehr lange dauert, kratzen sie auch schon mal an der Tür (Glasscheibe Terrassentür). Eine Hundeklappe würde ich nicht einrichten, weil die Hunde dann unkontrolliert rein und raus
können. Bei Regen (draußen) und bei Matschpfoten (drinnen) möchte ich das schon kontrollieren können.

Liebe Grüße
Rupp
Christa ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 14:11
#5 RE: Hundeklappe Zitat · antworten

leo ist lieber im haus.
vor seiner erkrankung war er auch gerne im garten.
im sommer kann er rein und raus wie wer will,
bei regen geht er nicht raus (schön wetter hund),
also keine probleme mit matsche .
er liegt ab und zu auf der terasse, dann ist aber auch die terrassentür auf und er kann rein

lg

christa

Anama ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2008 22:37
#6 RE: Hundeklappe Zitat · antworten

Vielen Dank für Eure Beiträge! Liebe Grüße Anama

max »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen