Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 277 mal aufgerufen
 Allgemeines
Jenny ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2008 08:42
Pulcinella & Kimba Zitat · antworten

Hallo Susanne,

habe es endlich geschafft ein neues Thema zu erstellen.
Hier können wir uns weiterhin über Pulcinella und Kimba austauschen.

Liebe Grüsse Jenny

ruppwf Offline



Beiträge: 31

01.09.2008 08:50
#2 RE: Pulcinella & Kimba Zitat · antworten
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

hallo Jenny
ich wohne in Karlsruhe, das ist `ne Ecke weg! Kommst du zum Maremmanotreffen in Darmstadt?

Liebe Grüsse, susanne



Jenny

Beiträge: 11


16.08.2008 22:29
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

ja, sie haben ihre "Babys" super sozialisiert
Ich wohne in Neuental, das liegt so etwa 40 Kilometer südlich von Kassel.
Und wo wohnst Du ?

Liebe Grüsse
Jenny



Susanne

Beiträge: 11


16.08.2008 20:35
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Jenny,
ja für Mamma und Tante tuts mir auch leid, ich find es super wie die beiden sich gemeinsam um die würfe
gekümmert haben, die kleinen sind ja auch super sozialisiert worden, wir hatten von anfang an nie ein
problem mit anderen hunden trotzdem wir bisher in keiner hundeschule waren.
wir können gerne weiterhin erlebnisse austauschen, wo wohnst du denn?

liebe grüsse susanne



Jenny

Beiträge: 11


16.08.2008 09:13
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

Deine Pulcinella ist ein wunderschöner Hund
Es war insgesamt ein super Wurf, alle sind auf ihre Art schöne Hunde geworden (sie waren ja alle sehr unterschiedlich)und haben ein ganz tolles Wesen
Nun würde ich mir nur wünschen, daß ihre Mutter und Tante auch ein schönes zu Hause bekommen. Wer diese beiden Hunde bekommt, der hat auch sehr viel Glück. Leider sagen die Fotos nicht so viel von dem wunderbaren Charakter den sie haben
Ich würde mich freuen, wenn wir weiterhin Erlebnisse austauschen könnten

Liebe Grüsse
Jenny



Susanne

Beiträge: 11


15.08.2008 16:40
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Jenny,
das sind ja schöne Geschichten und der Kleine ist zum Knuddeln - hätte mir auch gefallen, aber wir
wollten erstmal lieber eine Hündin, die sollen ja leichter zu erziehen sein.
ich hänge dir auch mal ein foto von Pulcinella an (die z.Zt. gerade das erste mal läufig wird) wie sie jetzt aussieht.

ne, geht irgendwie nicht, naja ein andermal

liebe Grüsse, susanne


Angefügte Bilder:




Jenny

Beiträge: 11


15.08.2008 09:49
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

wollte noch ein aktuelles Foto von Kimba ranhängen

Liebe Grüsse
Jenny

Angefügte Bilder:




Jenny

Beiträge: 11


15.08.2008 09:26
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

ich habe Kimba letzte Woche besucht und war auch ganz begeistert.
Er hat die Figur, Farbe und das Wesen seiner Mama und die Löckchen vom Papa. Er ist ein wenig größer und heller geworden, aber er hat weiches und sehr lockiges Fell.
Er freute sich sehr mich zu sehen, sprang wie ein Flummi und knutschte was das Zeug hielt. Später legte er sich hin und schlief. Als wir gingen schaute er nur kurz hoch (so auf die Art: es war schön euch mal wiederzusehen, aber ich gehöre jetzt hierher). Er ist auch zu allem lieb und freundlich und ist der "Sonnenschein"(so nannte ich ihn immer, und das haben sie übernommen) der Familie. Allerdings hat er jetzt auch einige "Flausen" im Kopf. Der schöne große Gartenteich wurde von Kimba umstrukturiert. Schließlich gab es dort ein paar Pflanzen, die Kimba nicht mochte.
Bei mir brachte der DPD immer Hundeleckerchen. Kimba freute sich schon immer, wenn er kam. Nun kam er auch zu seiner neuen Familie. Kimba ging mit zur Tür. Der Mann freute sich und rief: "Hey Kimba, wir kennen uns doch" Die Frau stellte das Paket für ihren Sohn an die Seite, da er noch nicht zu Hause war. Da hatte sie allerdings die Rechnung ohne Kimba gemacht. Der zerfletterte nämlich das komplette Paket in 1000 Einzelteile. Allerdings hat er den Inhalt wenigstens ganz gelassen (nachdem er merkte, daß dort keine Leckerchen drin waren).
Nach einem gedehnten Mittagessen (Krauttopf) ging die Familie ins Wohnzimmer. Kimba kam erst später hinzu und schlief genüßlich. Als die Frau in die Küche ging, sah sie, daß der Topf nicht mehr auf der Arbeitsfläche stand, sondern auf dem Boden lag und restlos gesäubert war. Nun ja, viel das Essen für den nächsten Tag aus.
Trotz alledem lieben sie Kimba und können sich ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.

Liebe Grüsse
Jenny



Susanne

Beiträge: 11


14.08.2008 23:40
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

ja ich glaube auch dass Pulce ein super hund ist. Und sowas von schön, das wuschelige Fell vom Papa und die Färbung von Mamma
eine ganz liebe, die unsere 4 Kinder mit stoischer Ruhe erträgt. ich freu mich jeden tag dass wir sie geholt haben
Beschützerinstinkt hat die Süße überhaupt nicht, vielleicht kommt das ja noch, aber bei uns gehen durch die kinder auch soviel leute ein und aus, da wäre sie ja nur am bellen...
liebe grüße, susanne



Jenny

Beiträge: 11


14.08.2008 09:40
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

Kimba ist ein Traumhund, er hat einen Charme, der alle Herzen höher schlagen lässt.
Er ist ganz in meiner Nähe vermittelt worden und ich habe regelmäßigen Kontakt zu ihm. Über seine Geschwister kann ich nicht viel sagen, allerdings hat er sehr viel Charaktereigenschaften von seiner Mutter.
In der Zeit, die er bei uns war, zeigte er schon ein wenig seinen Beschützerinstinkt. Er kontrollierte mit Max regelmäßig das Grundstück und verbellte alles, was in die Nähe kam. Die erste Nacht schlief er bei uns und wir wurden morgens geweckt, da unsere beiden Hunde zu uns wollten, Kimba uns aber "bewachte" und sie nicht reinlassen wollte.
Ansonsten ist er einfach nur lieb, läßt sich auch gut mit "Leckerchen" motivieren. (Für Leckerchen macht Kimba alles)
Das ist bei unserem Max schon schwieriger. Er hat nämlich seinen eignen Dickkopf

Max ist ein Maremmano, obwohl sich die Gemüter darüber streiten. Sein Vater stammt direkt von einem Hirten aus den Abruzzen und seine Mutter kommt aus einem deutschen Tierheim.

Ich glaube, daß Du mit Deiner Pulcinella einen super Hund bekommen hast!

Liebe Grüsse
Jenny




Susanne

Beiträge: 11


13.08.2008 21:16
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Jenny,
das ist ja nett, ich verfolge schon die ganze Zeit die Entwicklung der Geschwister von Pulcinella
und habe mich gefreut als auch Kimba vermittelt wurde, alle anderen sind ja auch untergekommen.
Bis auf die Fellfärbung sehen sie sich auch sehr ähnlich, nur ein HSH-typisches Verhalten
haben wir bis heute noch nicht feststellen können - allerdings weiß ich auch nicht wirklich ob
ich es bemerken würde, hab ja noch keinen gehabt
Und Max ist auch ein Maremmano?

Liebe Grüße Susanne



Jenny

Beiträge: 11


13.08.2008 10:16
RE: Mitgliedervorstellung [edit] antworten

Hallo Susanne,

sorry, Du hast ja geschrieben, daß Deine Pulcinella von Canalba ist.
Ich hatte Kimba (Bruder von Pulcinella) 3 Monate als Pflegehund bei mir.
Unser Max hat sich rührend um ihn gekümmert und ihn erzogen.
Ich zeige Dir mal so ein paar Fotos von den beiden.

Liebe Grüsse Jenny

Angefügte Bilder:






Hallo, bin neu hier: Erziehungsfragen »»

«« max
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen