Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 218 mal aufgerufen
 Erziehung
Manuela Offline



Beiträge: 514

10.08.2008 16:36
Hund und Katze Zitat · antworten

Hallo,
uns (meinem Freund und mir) ist gestern Abend beim Spaziergang mit Micky eine junge Katze hinterher gelaufen.
Erst habe ich gedacht sie wäre weg gelaufen,sie wahr wohl aber doch in der Straße dort zu Hause.
Mein Freund hatte Mick an der Leine und die Katze ging mir nicht von den Beinen.
Sie hatte wohl auch nicht wirklich Angst vor ihm.Micky guckte natürlich ganz aufgeregt ,was die wohl so nah bei mir machte.Lies sich aber trozdem ganz gut von meinem Freund halten.Habt ihr Erfahrung mit Zusammenführungen von Hund und Katze wenn diese nicht mehr ganz klein sind .Geht das überhaupt ??
Für alle Fälle mal
Gruß
Manuela

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2008 18:09
#2 RE: Hund und Katze Zitat · antworten

ja das geht ganz gut. bei mir waren zwei katzen im haus als leo da zu kam. es gab nie probleme,
auch nicht als meine mutte wider mit ins haus zog mit ihrer katze und das war erst im okt. 07.
wir haben die katze in einen katzen korb ( gitterkorb) gesetzt und leo konnte sie beschnuppern, das wars.

leo ist einfach in der beziehung mit anderen tieren. er akzeptiert sie.

gruß christa

brigitte ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2008 20:51
#3 RE: Hund und Katze Zitat · antworten

hallo

unsere katzen vertrugen roma s stürmische art nicht, sie haben sich nach und nach ausquartiert bis wir sie eingefangen haben udn zu tobis eltern gebracht haben. roma liebte die katzen, aber die katzen liebten roma nicht.

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2008 12:43
#4 RE: Hund und Katze Zitat · antworten

Ich habe die Katzen ganz einfach als neue Familienmitglieder vorgestellt und jegliches Jagen oder Bedrängen der Katzen am Anfang unterbunden. Wenn ich nciht zuhause war, wohnten die Katzen die ersten Wochen in Eliano´s altem Gitterkäfig - da passten Katzenklo, Futterstation und Schlafbox locker hinein und die Katzen und Hunde konnten sich immer sehen, anschnuppern usw...
Als die Katzenbabies dann größer waren, hatten die Hunde sie als Familienmitglieder akzeptiert und die Kleinen konnten dann auch schon an Orte flüchten, wo die Hunde nicht hinkamen, wenn´s ihnen zuviel wurde...

LG
Claudia

Jennie Offline




Beiträge: 122

11.08.2008 13:15
#5 RE: Hund und Katze Zitat · antworten

Hallo
Brösel war ja noch sehr klein als er zu uns kam und lebte in den ersten 3 Wochen zum Teil in einem Hasenkäfig. So konnten die Hunde ihn sehen und riechen.
Lilli bekam allem Anschein nach Muttergefühle, aber Schroeder wollte den Kleinen am liebsten fressen.
War Brösel frei, war Schroeder an der Leine....und so gewöhnten sich langsam Hund und Katze aneinander. Zum großen Teil lag es aber auch an der Coolness des Katers, da er nie fauchte und immer ruhig sitzen blieb...

Heute sind Brösel und Schroeder ein Dreamteam und Lilli bekommt vom Kater schon ab und an mal eine mit ;o)

LG

Jennie

Allein sein »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen