Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 7.272 mal aufgerufen
 Who is who?
JIMNY49 Offline




Beiträge: 1

27.01.2019 23:28
Neu im Forum als Maremmanohalter aus Franken Zitat · Antworten

Seit nunmehr über 50Jahre halte ich verschiedene Hunde. Bis auf einen, Berner Senne, waren die alle aus einem Tierheim oder von Haltern die diese armen Geschöpfe nicht mehr brauchen konnten!.
Darunter waren Dackel, Berner, Mix, Dogge, und nun ein Maremmano[img][/img] von einer Tierschutz Organisation.url=https://addpics.com/i/nrn-7-928d.gif][/url]
Nach der nicht unerheblichen Gebühr hörte ich nie wieder etwas von dieser Organisation. Keine nachfrage
ob man mit dem Hund zurecht kommt ob er gesund ist oder ähnliches. Wer so ähnliche Erfahrungen gemacht hat ist sicherlich im Forum ein Interessantes Thema. Bin gespannt auf die Kommentare.
Nun noch etwas anderes. Wer hat hier in der nähe von PLZ 91367 ein Umzäuntes Gelände Fabrik Obstgarten oder ähnliches und natürlich einen Hund um diesen einen freien Auslauf zu geben und seinen Spieltrieb zu befriedigen.

Oliver Offline



Beiträge: 47

28.01.2019 07:48
#2 RE: Neu im Forum als Maremmanohalter aus Franken Zitat · Antworten

Guten Morgen JIMNY49,
Willkommen in Club.

Mit einer Tierschutzorganisation (adozioni del cuore.eV) habe ich ähnliches erlebt. Anfrage gestellt und nie wieder etwas gehört.
Bezüglich des Geländes weiß ich nicht was du meinst. Hast du einen Maremmano und keinen Auslauf?

Lass uns die Themen bezüglich der Tierschutzorganisation und des Auslaufs bitte gesondert in den entsprechenden Rubriken behandeln und hier wirklich die Vorstellung der Person belassen. Wie dürfen wir Sie (Dich) anschreiben?

Liebe Grüße

Oliver

Aurelia Offline



Beiträge: 20

28.01.2019 08:06
#3 RE: Neu im Forum als Maremmanohalter aus Franken Zitat · Antworten

Hallo und willkommen im Forum. Wir haben auch einen Maremmano Rüden aus Sardinien von einer deutschen Tierschutzorganisation übernommen. Bei uns war es auch so vorher ein riesen Bohei. Viel Papierkram ,Vorbesuch etc. Was ja auch gut ist um zu wissen wo der Hund hinkommt und das er auch in gute und erfahrene Hände kommt. Wir haben unseren Iwo dann aus Düsseldorf vom Flughafen abgeholt. Wir wohnen seit 8 Jahren in Dänemark,war also ein langer Weg.Abgesprochen war den Hund nach Ostern zu holen,damit ich 14 Tage mein Geschäft zu machen kann und rund um die Uhr Zeit habe damit er sich gut und in Ruhe einleben kann, da ich noch zwei Hündinnen habe. Dann plötzlich kam ein Anruf ,der Flug wäre umgebucht worden auf 14 Tage vorher und entweder wir holen ihn dann direkt vom Flughafen oder muessten einen anderen Hund nehmen . Da wir ihn direkt übernehmen sollten und er nicht erst 14 Tage in eine Pflegefamilie gehen sollte. Also haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt um es möglich zu machen.Hatte sie dann noch zweimal angerufen,da wir zum Mittelmeercheck waren und er Hepatozoonose hat,daraufhin sagte sie mir nur, sie hätte selber drei Hunde mit Hepatozoonose und das es meistens nicht ausbricht und ich solle da nicht weiter drüber nachdenken.Und das wars seitdem habe ich nie wieder was gehört,keine Nachkontrolle,keine Fragen kein endgültiger Vertrag. Nichts.

Viele Grüsse
Irina

Anita Offline




Beiträge: 34

29.01.2019 10:52
#4 RE: Neu im Forum als Maremmanohalter aus Franken Zitat · Antworten

Ein Hallo aus Salzburg. Finde ich ganz toll, dass Du einen Maremmano aus dem Tierschutz aufgenommen hast. Unser Pan wurde in Apulien von einer sich privat fuer ausgesetzte Hunde engagierten Familie als Welpe auf einer Muellhalde gefunden. Er wurde dann ueber einen offiziellen Schweizer Tierschutzverein vermittelt. Wir haben nach wie vor Kontakt zu den Italienern und Schweizern, sie bekommen regelmaessig Fotos und es gab letzten Herbst auch ein Treffen. Aber dass findet halt alles im kleinen Rahmen statt.
Ich denke mal, die grossen Tierheime im Ausland sind froh ueber jedes Tier, dass einen Platz gefunden hat..... Und sind einfach zugedeckt mit Arbeit und auch mit so vielen schlimmen Dingen konfrontiert, dass fuer die "Nachsorge" von vergebenen Tieren keine Zeit mehr ist.
Ich wuensche Euch eine schoene Zeit,
Viele Gruesse Anita

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz