Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 136 mal aufgerufen
 Who is who?
Nataly Offline




Beiträge: 4

30.07.2016 15:55
Wuff, ein freundliches Hallo von MARNIE vom Bodensee Zitat · antworten

Hallo liebe Mitglieder!

Wir möchten uns und Euch heute als Familie unsere 3,5 Jahre als Marnie, eine Maremma-Mix, vorstellen und freuen uns von Herzen ein Portal und eine Austauschform von Gleichgesinnten gefunden zu haben, die diese wunderbare Rasse schätzen und lieben gelernt haben.

Wir kommen aus dem hohen Norden und leben, arbeiten und besuchen die Schule am schönen Bodensee. Im Süden Deutschlands haben wir festgestellt, dass die Maremmano-Abruzese-Rasse vertrauter ist, als im Norden (Bremen), von dem wir kommen.

Unsere Marnie haben wir aus dem Bremer Tierheim geholt und bis zu diesem Zeitpunkt haben wir absolut keine Ahnung von dieser Rasse gehabt. Wir sind auch keine Hundebesitzer oder extrem Hunde-erfahren. Vieles haben wir uns gemeinschaftlich mit der Hundeschule und dem tollen, intelligenten Charakter unserer Hündin gemeinsam erarbeitet. Es gab ein paar Negativ-Merkmale, die sie aufgrund ihres Tierheim-Aufenthaltes mitgebracht hat. Sie ist aber so jung gewesen, dass wir vieles korrigieren konnten und unsere Hündin mittlerweile eine wirkliche Charakter-Perle ist, auf die wir sehr stolz sind und die uns so viel zurück gibt, dass ich immer wieder einen Maremmanen auswählen würde.

Unsere Tochter hat absoluten Welpenschutz bei unserer Hündin, auch wenn viele meinen, dass es ihn nicht gibt. Sie lebt mit uns in einer sehr großen Wohnung und benimmt sich auch wie ein Hirten-Hütehund, aber sie ist so im Rudel bei uns angekommen, dass sie froh und dankbar sich in unseren Lebensalltag integriert hat und wir über unser viertes Familienmitglied eine mittlerweile 4-köpfige Familie sind.

MARNIE ist von Anfang an mit externer Hundebetreuung bei uns integriert, sie kann sehr gut alleine bleiben, ist dennoch extrem sozialisiert und auch in unserem neuen Lebensumfeld bei Freunden der Familie, anderen Hundehaltern im Ort hochgradig anerkannt und gewertschätzt. DAS haben wir uns immer gewünscht.

MARNIE hat eine HD diagnostiziert bekommen und trägt seit rund 2 Jahren Goldakkupunktur-Stifte. Mit dem Krankheitsbild lebt sie aber gut und wenn sie es bewegungstechnisch mal wieder übertreibt, fährt sie sich selber wieder runter.

Da diese Hirten-Hütehund-Rasse wirklich eine sehr spezielle ist, freue ich mich auch über den speziellen Austausch und gewisse Umgangsformen, wie Sie ihr anwendet oder erfahren habt.

Ausserdem würde ich mich sehr, sehr freuen, wenn ich die Möglichkeit hätte, mit Kontakten am Bodensee speziell, Baden-Württemberg oder Bayern zu gelangen, sodass man unter Umständen sich auch persönlich kennenlernen, austauschen und die Hunde kontakten kann. Sie kommt sowohl mit Rüden und Hündinnen klar, ist NICHT kastriert, und sehr, sehr verträglich. Vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit einer gegenseitigen Urlaubsbetreuungsmöglichkeit oder man macht gemeinsamen Hundeurlaub und das Hundetreffen gibt es ja hier ausserdem …. Also, alles ist möglich und ich freue mich in jedem Fall auf gezielte Ansprache und auf ein nettes Miteinander, Herzliche Grüße, Nataly, Marco und Sofie und von MARNIE …

PS. Ich habe eine persönliche Seite für Marnie auf FACEBOOK eingerichtet. MARNIE, ETZAT A SCHWÄBISCHES MÄDLE …. Es ist ein Tagebuch, das wir mit Beginn der Übernahme unserer Marnie in Bremen, eingerichtet haben …. Wer mag, darf da gerne mal en Detail schauen [smile]

Natali Wegener

Angefügte Bilder:
1624747_10201384075118233_429765556_n.jpg  
Andersson, Marlies ( Gast )
Beiträge:

03.08.2016 13:04
#2 RE: Wuff, ein freundliches Hallo von MARNIE vom Bodensee Zitat · antworten

Hallo und lich willkommen!
Wir kommen auch aus dem hohen Norden (S-H, Westküste, nähe Heide), wohnen immer noch da!
Unsere beiden Maremmano-Mischlinge kommen auch aus dem Tierschutz, Bodo (9) kommt ursprünglich aus der Toskana und Netty (7,5) kommt von Sardinien, wir haben sie als Welpen bekommen.
Sollten wir mal wieder in Italien Urlaub machen, können wir uns ja vorher mal treffen, wir machen dann eh immer eine Zwischenübernachtung im Süden.
Freitag fahren wir aber erst mal nach Masuren/Polen, das ist nicht ganz so weit und soll für Urlaub mit Hund ideal sein.

Liebe Grüße
Marlies

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen