Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 426 mal aufgerufen
 Allgemeines
Suzy2 Offline



Beiträge: 31

18.12.2008 01:33
Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Hallo,
ich will Euch das nicht vorenthalten, empfehle es aber nicht zur Nachahmung.
Wie berichtet hat eine unserer Kelpiehündinnen vier von Suzies Welpen entführt und unter einen sehr, sehr niedrigen Schuppen gebracht. Nur zwei von den vieren konnte ich mit ner Harke (ganz vorsichtig) rausholen, die anderen beiden habe ich nie erreicht.
Jetzt viereinhalb Wochen nach Geburt sind die Zwei gestern zum erstenmal unter dem Schuppen hervorgekommen haben mal am Futter und Wasser geschnüffelt, aber nichts gefressen oder getrunken und sind wieder in der Versenkung entschwunden. Die Kelpiehündin füttert die zwei immer noch ausschließlich mit Milch (davon produziert sie reichlich). Die Zwei sind ausgesprochen ruhig und kugelrund, wir haben noch nicht einen Piepser von den beiden gehört.
Meine fünf anderen im Haus, die ich ohne Suzy aufziehe, dagegen machen mittlerweile so gut wie den ganzen Tag Lärm (wuff, wuff, wuff, grrr, yiep, yiep....).

Viele Grüsse von der Farm
jutta

Jennie Offline




Beiträge: 122

19.12.2008 11:39
#2 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Hi
Und wo bitteschön bleiben die Beweisfotos?

Ich bin doch fotosüchtig

LG
Jennie

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2008 13:08
#3 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Hallo Jutta!

Wie geht´s den Kleinen?

Sind die 2 unterm Schupper herausgekommen?

LG
Claudia

Suzy2 Offline



Beiträge: 31

10.01.2009 04:33
#4 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Ja, alle sieben Welpen sind jetzt im hinteren Teil des Hausgeländes zusammen mit 12 Lämmern und "beiden" Müttern. Die zwei sind ganz anders als die anderen fünf, erstmal sind sie viel scheuer (na kein Wunder), aber sie sind auch viel ruhiger und sitzen da und beobachten alles ganz genau.
Und ein "Beweisphoto" hab ich mit unserer neuen(!!!!) Camera auch gemacht:

Angefügte Bilder:
puppies 084.jpg  
Suzy2 Offline



Beiträge: 31

10.01.2009 04:44
#5 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Das war am ersten Tag mit den Lämmern, ich mußte diese "Übermutter" anbinden, weil die hat erstmal "ihre" Puppies vor diesen sooooo gefährlichen Lämmern beschützt - und ich hatte sowohl Angst um die Lämmer als auch den Eindruck, das das kein gutes Vorbild abgibt. Das hat sich jetzt gelegt. Wobei beide Mütter darauf achten, dass die jeweils andere nicht zu nahe an ihre Puppies geht. Suzy hat vollkommen vergessen, dass die anderen zwei auch ihre sind. Seitdem die fünf aufgehört haben, sie wegen Milch anzufallen, kümmert sie sich auch wieder um sie (das übliche: Lecken und alte Knochen bringen). Die sieben Puppies spielen auch nicht miteinander, sondern bleiben jeweils unter sich. Das wird sich wohl noch legen.

Viele Grüsse
jutta

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2009 21:10
#6 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Das finde ich sehr interessant... dass die Welpen untereinander nicht mal spielen?

Tolles Foto! Jetzt, wo du eine neue Kamera hast, gibt´s ja vielleicht auch öfter mal Fotos???

Schön, dass es allen Müttern und Welpen gut geht!

LG um den Erdball,
Claudia

Suzy2 Offline



Beiträge: 31

15.01.2009 22:41
#7 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Hallo,
eins der kleinen Mädchen hatte gestern einen tödlichen Unfall. Sie hatte sich verfangen und ich hab sie erst abends gefunden, aber da war es schon zu spät. Wir hatten gestern 45 Grad und die Arme muß in der Sonne eingegangen sein.
Allen anderen geht es gut, die liegen den ganzen Tag ohne sich zu rühren in ner Pfütze und sind immer voller Matsch.

Angefügte Bilder:
puppies 219.jpg  
Suzy2 Offline



Beiträge: 31

15.01.2009 23:14
#8 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Und noch eins:
Suzy mit zweien

Angefügte Bilder:
puppies 248.jpg  
Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2009 18:34
#9 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Oh nein... das ist aber schrecklich!
Wo konnte sich der Welpe denn so verfangen, dass er dann am Hitzschlag gestorben ist?

LG
Claudia

Jennie Offline




Beiträge: 122

17.01.2009 18:13
#10 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Oh...
Das ist ja heftig! Die arme Kleine!

Aber ansonsten echt süße Bilder, ein hübscher Wurf!
Man sieht deinen Großen an, wie warm es bei Euch ist....puah...des wäre mir dann doch zuuuu warm

LG
jennie

Suzy2 Offline



Beiträge: 31

17.01.2009 23:53
#11 RE: Welpenaufzucht ohne menschlichen Einfluß Zitat · antworten

Die Kleine hat versucht sich durch einen Zaun zu zwängen. Ich hab keine Ahnung wieso nicht wenigstens die zwei Mütter Alarm geschlagen haben, aber ich glaube, die haben es gar nicht bemerkt, weil tagsüber rührt sich hier niemand.

Im Sommer verlieren Puck und Suzy Unmengen Haare, Puck sieht im Winter wie Eure aus und im Sommer eben ganz anders.

lg
jutta

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen