Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 319 mal aufgerufen
 Gesundheit
Manuela Offline



Beiträge: 523

29.07.2008 22:01
Wetterprobleme Zitat · antworten

Hallo,
wie kommen eure Hunde mit der schwülen Hitze zurecht (Jutta bei euch sind diese Temparaturen doch standart oder? ).
Micky mag kaum laufen es ist ihm einfach zu warm.
Er trottet völligst apatisch hinter mir her.Eigentlich sollte man doch meinen
das gerade diese Rasse besser mit der Wärme klarkommt.
LG
Manuela

Suzy Offline



Beiträge: 351

07.08.2008 07:57
#2 RE: Wetterprobleme Zitat · antworten

Hallo Manuela,
wenn es hier so richtig echt heiß ist, liegen meine in irgendwelchen Pfützen rum (die wir wie ich schon mal irgendwo beschrieben habe, mit dem Wasserschlauch herstellen). Sonst bei normaler Hitze gehen sie mehrmals am Tag in den Fluss zum Abkühlen und sind wie jetzt im Winter auch, eher nachmittags und morgens aktiv.
Viele Grüsse
jutta

brigitte ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2008 09:29
#3 RE: Wetterprobleme Zitat · antworten

hallo

wir haben in frankreich jetzt zwei wochen über 30 grad gehabt. jessy erträgt die sonne sehr gut sie fläzt sich richtig an die sonne und lässt sichs auf den pelz scheinen. nach ner weile legt sie sich in ein grosses gebüsch. das find ich so lustig. unsere hunde haben im lauf der jahre auf dem grundstück in einem grossen busch einen gang gebuddelt, halb in der erde halb die äste weggerissen. nun haben sie eine schattige höhle. jessy liegt dann da drin. roma und max gehen alle paar stunden schwimmen und legensich dann auch in die höhle. nur zum bellen und fressen kommen sie raus und am abend wenns kühler wird.

hier zuhause liegen die hunde am liebsten im haus auf den kühlen fliesen.oder im keller unten. spaziergänge gibts bei grosser hitze morgens um 6 uhr und abends gegen 19-20 uhr.

lg brigitte

Doris Offline



Beiträge: 70

07.08.2008 21:20
#4 RE: Wetterprobleme Zitat · antworten

Hallo,
wir sind gerade in den italienischen Marken und haben so jeden Tag über 30 Grad. Neve meidet die Sonne, zieht sich oft ins Haus auf die kalten Fliesen zurück. Draußen hat sie sich eine Kuhle gebuddelt unter den Bäumen, dort liegt sie auch oft. Das ist ihr Beobachtungsposten, da er etwas erhöht liegt.
Wir sind hier ja umgeben von Schafherden und Maremmani und können diese jeden Tag beobachten. Die Maremmani halten sich meist im Schatten bei ihren Herden auf, nur wenn Gefahr droht, kommen sie.
Neve ist hier früh am Morgen und abends aktiv. Abends kommen mal die "Raggazis" (2 Maremmani vom Bauern nebenan)vorbei und dann wird getobt.
Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden
Doris

silvi001 Offline




Beiträge: 204

08.08.2008 19:42
#5 RE: Wetterprobleme Zitat · antworten

hallo
anjou hat keine probleme mit dre hitze. mittags laufen wir trotzdem die große runde. nur nachmittags will er nicht mehr und diese runde lassen wir weg. abends gehts noch mal ne große runde

silvi

«« Fehlgeburt
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen